Einstellungstest München: Darauf musst du dich vorbereiten

Der Einstellungstest Stadt München genießt, ähnlich wie das Abitur in diesem Bundesland, den Ruf, als ganz besonders schwer zu sein. Aber ist dem so? Tatsächlich muss erst einmal festgehalten werden, dass es nicht den einen Einstellungstest München gibt. Stattdessen hängen die Inhalte und Fragen immer damit zusammen, für welchen beruflichen Weg du dich entscheidest. Wir wollen dir das Thema im Folgenden einmal näherbringen und dabei natürlich auch zeigen, was dich erwartet und wie du dich auf den Eignungstest vorbereiten kannst.

Einstellungstest München

Einstellungstest: Heutzutage gängig

Auch wenn du dich möglicherweise als Schüler oder Schülerin noch nicht in einem Einstellungstest beweisen musstest, lässt sich sagen, dass es sich hierbei um ein gängiges Testverfahren im Bewerbungsverlauf handelt. Ein Einstellungstest dient immer dazu, aus den zahlreichen Bewerbern die Personen herauszufiltern, die für den Job besonders gut geeignet sind. Der Einstellungstest allein ist meist noch keine Sicherheit für einen Ausbildungsplatz oder ähnliches, ein erfolgreiches Abschneiden aber trotzdem die wichtige Grundlage für den weitere Verlauf im Auswahlverfahren. Durchgeführt werden derartige Tests übrigens nicht nur im öffentlichen Dienst, sondern zum Beispiel auch beim bayerischen Autobauer BMW, der AOK oder der Lufthansa.

Achtung
Ganz gleich, wo du dich bewirbst: Du solltest dich auf den Einstellungstest immer intensiv vorbereiten. Helfen wird dir bei der Vorbereitung auf den Einstellungstest in Bayern definitiv unser Online-Kurs!

Einstellungstest Stadt München: Was erwartet mich?

Generell macht es natürlich einen Unterschied, ob du als Verwaltungsfachangestellte oder Angestellter für die Stadt oder in einem privaten Unternehmen der freien Wirtschaft arbeiten möchtest. Das gilt natürlich auch für das Auswahlverfahren und den Einstellungstest. Damit du dir trotzdem einmal ein Bild von den möglichen Aufgaben machen kannst, zeigen wir hier, was dich in einem Eignungstest Ausbildung oder auch vor einem Berufseinstieg als Quereinsteiger erwarten kann:

  • Allgemeinwissen
  • Mathematik
  • Sprachkenntnisse
  • Logisches Denken
  • Merkfähigkeit
  • Arbeitsbezogenes Fachwissen

Rund um das Allgemeinwissen solltest du beachten, dass bei einer Bewerbung in oder sogar für die Stadt München neben dem generellen Allgemeinwissen natürlich auch regionales Wissen gefragt ist. Du solltest dich also zum Beispiel mit der Historie des Bundeslandes auskennen oder wissen, wie viele Einwohner die Stadt München hat. Ebenso kann es hier beispielsweise bei einer Bewerbung im Restaurant so sein, dass du die Spezialitäten und Klassiker der bayerischen Küche kennen musst.

Abgesehen von diesem regionalen Wissen spielt aber natürlich auch dein Können in anderen Bereichen eine wichtige Rolle. Je nach Beruf musst du zum Beispiel gute Kenntnisse im Bereich der Mathematik oder den Sprachen mitbringen. Zusätzlich dazu wird oftmals getestet, wie gut du dich in dem von dir angestrebten Berufsfeld auskennst. Es hilft also durchaus, sich zum Beispiel als angehender Polizist bei der bayerischen Polizei mit den Strukturen und Befugnissen der Polizei zu beschäftigen.

Achtung
Mit einem erfolgreichen Einstellungstest ist es in den meisten Fällen nicht getan. Stattdessen musst du je nach Beruf möglicherweise auch noch ein Assessment-Center mit verschiedenen Aufgaben durchlaufen. Ein Bewerbungsgespräch bzw. Interview muss in jedem Fall durchgeführt werden.

Vorbereiten: So meisterst du den Einstellungstest

Die Bedeutung des Einstellungstests wird von Bewerbern oftmals unterschätzt. Tatsächlich ist es aber so, dass dich die Unternehmen teilweise sofort aus dem Auswahlverfahren entfernen, wenn du einen der Untertests im Einstellungstest nicht meistern konntest. Darüber hinaus sind die Leistungen in den Tests nicht selten ausschlaggebend für Platzierungen und Ranglisten, mit denen mittlerweile ebenfalls viele Unternehmen arbeiten. Heißt also für dich: Du solltest dich gut vorbereiten und bemühen, einen starken Eindruck zu hinterlassen.

Beschäftigen solltest du dich also zum Beispiel mit tagesaktuellen Themen, der Geschichte des Bundeslandes und ähnlichen Dingen aus dem Bereich des Allgemeinwissens. Für die Mathematikaufgaben und die Sprachtests kann es zudem hilfreich sein, die alten Schulbücher zu Rate zu ziehen. Ebenfalls effektiv ist es, einen Online Einstellungstest Stadt München zu erledigen und so ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Fragen im „echten“ Test dann gestellt werden. Online kannst du dir bequemerweise auch gleich die Lösungen anzeigen lassen und hast so eine optimale Korrekturhilfe. Generell können wir dir zudem empfehlen, möglichst frühzeitig mit der Vorbereitung zu beginnen. Je eher du dies tust, desto besser wirst du dich am Ende präsentieren können.

Fazit: Nimm den Test nicht auf die leichte Schulter

Der Einstellungstest München kann auf jeden Fall als machbar bezeichnet werden. Unterschätzen solltest du die Aufgaben allerdings nicht, denn nur mit einer guten und intensiven Vorbereitung hast du hier wirklich gute Erfolgsaussichten. Je besser du dein Training angehst, desto leichter werden dir die Übungen am Testtag auch fallen. Und denke daran: Schneidest du hier nicht gut ab, wird dein großer Karrieretraum vermutlich erst einmal platzen – aber so weit musst du es nicht kommen lassen.



 

Bildquellen

  • Einstellungstest München: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.