Bewerbung duales Studium: Wie bewerbe ich mich richtig?

Das duale Studium ist eine recht „junge“ Möglichkeit, wie Schulabgänger nach ihrer Schulzeit in das Berufsleben starten können. Gerade in den letzten Jahren ist die Beliebtheit dieses Modells enorm gestiegen, unter anderem deshalb, weil starke Übernahmechancen genutzt werden können. Gleichzeitig musst du aber auch hier angefangen von der Bewerbung duales Studium bis hin zur Einstellung und dem Studienbeginn verschiedene Dinge beachten. Wie du dich richtig bewirbst, zeigen wir dir im Folgenden.

Nach Abitur dual studieren: So geht es los

Im dualen Studium erhalten die Studenten Einblicke in die praktische Arbeit und den theoretischen Teil. Das bedeutet konkret, dass hier ein Teil der Ausbildungs- bzw. Studienzeit in der Hochschule verbracht wird, der andere Teil aber direkt vor Ort im jeweiligen Betrieb. Unterschieden wird dabei zwischen den ausbildungsintegrierenden Studiengängen, die eine anerkannte Berufsausbildung enthalten und den berufsintegrierenden Studiengängen, welche für Menschen mit gewisser Erfahrung geeignet sind. Möglich ist das duale Studium generell in verschiedenen Bereichen. Du musst allerdings die jeweilige Qualifikation dafür erfüllen und zudem Rücksicht auf unterschiedliche Voraussetzungen nehmen. Hast du eine interessante Stellenanzeige gefunden, kannst du dich auf diese ganz regulär mit einem Bewerbungsschreiben bewerben. In einigen Fällen kannst du eine Email Bewerbung duales Studium zum Beispiel als PDF verschicken, in anderen Fällen wird die Bewerbung auf postalischem Wege verlangt.

Bewerbung duales Studium
Hoch hinaus mit einem dualen Studium? Am Anfang steht hier natürlich die Bewerbung.
Hinweis
Im Zuge des Einstellungsverfahrens für das duale Studium muss ein sogenannter Einstellungstest durchgeführt werden. Auf diesen kannst du dich mit unserem Online-Kurs optimal vorbereiten!

Bewerbung für das duale Studium schreiben: Was muss rein?

Es liegt auf der Hand, dass bei der großen und vor allem gut ausgebildeten Konkurrenz bei den Studienplätzen eine überzeugende Bewerbung für das duale Studium eingereicht werden muss. Wann genau dies erfolgen muss, ist vom jeweiligen Termin des Unternehmens abhängig. Der reguläre Gang ist dann so, dass du dich zunächst beim Unternehmen bewirbst und das Auswahlverfahren meisterst. Warst du hier erfolgreich, kannst du dich anschließend für den Platz an der Hochschule einschreiben. Welche Unterlagen dabei in deiner Bewerbung notwendig sind, siehst du hier:

  • Deckblatt/Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto
  • Zusätzliche Anlagen

Deckblatt/Anschreiben

Ob du ein Deckblatt für deine Bewerbungsmappe verwendest, ist generell dir überlassen. Immer mit dabei sein muss wiederum das Anschreiben bzw. Motivationsschreiben. Hier solltest du auf einen treffenden Inhalt achten, gleichzeitig spielen auch ein erster Satz, die Formulierung, die Betreffzeile und die Einleitung eine wichtige Rolle. Bedenke: Das ist der erste Eindruck, den das Unternehmen von dir bekommt.

Hier siehst Du mal, wie ein Anschreiben für ein Duales Studium beim Zoll aussehen könnte:

Download
Wir haben ein Muster Anschreiben für Dich als Word Datei bereitgestellt! Hier kannst Du es kostenlos downloaden!

Lebenslauf

Ein Lebenslauf ist ebenfalls unerlässlich. Dieser sollte sich vom Layout her an deinem Anschreiben orientieren und mit identischer Schriftart oder Schriftgröße verfasst werden. Beim Aufbau bist du hier recht frei, solltest aber auf eine tabellarische Gliederung achten. Ob diese chronologisch oder gegenchronologisch aufgeführt wird, kannst du entscheiden. Tipp: Brauchst du Hilfe bei der Gestaltung, schau Dir unsere Vorlage bzw. unser Muster an.

Bewerbungsfoto

Ganz gleich, ob du deine Bewerbung online oder per Post einreichst: Ein Bewerbungsfoto sollte natürlich mit dabei sein. Dieses kannst du entweder direkt auf dem Anschreiben bzw. Deckblatt platzieren, alternativ aber auch auf deinem Lebenslauf.

Anlagen

Welche Zeugnisse und Anlagen im Detail eingereicht werden müssen, variiert von Unternehmen zu Unternehmen. Auf jeden Fall solltest du an alle Anlagen denken, da du ansonsten frühzeitig aus dem Auswahlverfahren ausscheiden wirst.

Übrigens
Sich nach Studienabbruch oder nach Ausbildung für ein duales Studium zu bewerben, ist generell möglich. Auch dann musst du aber die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, zusätzlich müssen bei der Bewerbung alle Fristen beachtet werden.


 

Bildquellen

  • Bewerbung duales Studium: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...