MPU Reaktionstest: Üben, teilnehmen, meistern

Die medizinisch-psychologische Untersuchung, die oftmals auch als Idiotentest bezeichnet wird, besteht aus mehreren Stationen. Möchtest du deinen Führerschein zurückbekommen, musst du hier also in mehreren Aufgaben, Prüfungen und Gesprächen zeigen, dass du wieder ohne Gefahr am Straßenverkehr teilnehmen kannst. Eine dieser Aufgaben ist der MPU Reaktionstest und genau mit dem haben wir uns im Folgenden einmal detailliert beschäftigt. Wir zeigen dir, wie du für den MPU Reaktionstest üben kannst, welche Aufgaben auf dich warten und was du rund um den Reaktionstest bei MPU noch wissen musst.

MPU Reaktionstest üben

MPU Test: Reaktionstest bei jeder MPU Pflicht?

Für die Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung kann es mehrere Gründe geben. Generell gilt, dass du zu diesem Verfahren eingeladen wirst, wenn du mehrere kleine Vergehen oder ein schweres Vergehen im Straßenverkehr begangen hast. Als schweres Vergehen würde beispielsweise eine Drogen- oder Alkoholfahrt gewertet werden, als kleinere Vergehen lassen sich zum Beispiel Punkte in Flensburg aufführen. Hast du aber von den Punkten acht Stück gesammelt, musst du ebenfalls an einer MPU teilnehmen. Aber wie sieht es mit dem MPU Reaktionstest aus? Ist dieser bei allen MPU-Prüfungen Pflicht? Die einfache Antwort: Ja. Es ist ganz gleich, ob du zur MPU wegen Drogen, Alkohol, Medikamenten oder Punkten musst – der Reaktionstest steht immer auf dem Programm.

Achtung
Auf den Reaktionstest und die gesamte MPU solltest du dich intensiv vorbereiten, da du andernfalls keine großen Chancen auf einen Erfolg hast. Wir empfehlen dir für die optimale Vorbereitung unseren Online-Kurs!

Der MPU Reaktionstest: Was kommt auf mich zu?

Zunächst einmal wichtig zu erwähnen ist, dass die MPU aus mehreren unterschiedlichen Übungen besteht. Im weiteren Verlauf wollen wir auch auf die anderen Bausteine noch genauer eingehen, jetzt richten wir den Blick allerdings erst einmal auf den MPU Reaktionstest. Hierzu ist wichtig zu erwähnen, dass der MPU Reaktionstest am Computer durchgeführt wird. Ganz genau könnte dieser in den Bereich der medizinischen Untersuchung geschoben werden, da die Reaktionstest MPU Auswertung vor allem aus medizinischer Sicht interessant ist.

Im Detail betrachtet, handelt es sich beim Reaktionstest in der MPU zudem um einen Standard-Test. Hier gibt es also keine speziellen Aufgaben für die Teilnehmer einer MPU, stattdessen ist der Test beispielsweise identisch zum MPU Reaktionstest Busfahrer oder dem Reaktionstest für angehende Taxifahrer. Dennoch kannst du aber eine Software für die MPU Test Vorbereitung Reaktionstest  nicht einfach so im Fachhandel kaufen. Untersucht wird hier, wie der Name bereits verrät, deine Reaktionsgeschwindigkeit. Das geschieht mit Hilfe der MPU Reaktionstest Software, in welcher dir verschiedene Aufgaben gestellt werden können:

  • Optische und akustische Signale
  • Geschwindigkeit der Wahrnehmung
  • Linienverfolgungstest

Optische und akustische Signale

Ein echter Klassiker im Bereich der Reaktionsüberprüfungen sind die optischen und akustischen Signale. Hier sitzt du also vor dem PC und musst dann eine Taste oder ein Pedal drücken, wenn MPU Reaktionstest Farben erscheinen oder du einen bestimmten Ton wahrnehmen kannst. Je schneller du reagierst, desto besser ist das natürlich.

Geschwindigkeit der Wahrnehmung

Ebenfalls Bestandteil im MPU Reaktionstest ist die Überprüfung deiner Wahrnehmungsgeschwindigkeit. In diesem Test werden dir innerhalb einer kurzen Sequenz mehrere MPU Reaktionstest Bilder hintereinander gezeigt. Du musst anschließend widergeben können, was auf den Bildern zu sehen war. Hier geht es also nicht nur um die Reaktion, sondern auch um die Wahrnehmung und darum, wie schnell dein Gehirn die gesehenen Informationen verarbeiten und behalten kann.

Linienverfolgungstest

Abgerundet wird der MPU Reaktionstest durch den sogenannten Linienverfolgungstest. Hier präsentiert dir die Behörde neun Linien auf dem Bildschirm, die alle fest ineinander umschlungen sind. Deine Aufgabe liegt nun darin, immer die jeweilige markierte Linie zu bestimmen, bzw. festzulegen, wo diese hinführt. Gelöst werden die Aufgaben durch die Eingabe einer Nummer von 1 bis 9. Insgesamt gibt es hier rund 40 verschiedene Abbildungen, in denen du geprüft wirst. Gemessen wird dann immer die Zeit, die du für das Verfolgen einer Linie benötigt hast.

Gut zu wissen
Dass der MPU Reaktionstest schwer ist, lässt sich nicht von der Hand weisen. Allerdings zeigen die MPU Reaktionstest Erfahrungen, dass du schwächere Leistungen hier mit guten Leistungen in der Fahrverhaltensbeobachtung oder dem verkehrspsychologischen Gespräch noch ausgleichen kannst.

Reaktionstest für MPU: So läuft der Test in der Praxis ab

Damit du dir für deine MPU Reaktionstest Vorbereitung schon einmal ein Bild davon machen kannst, wie der Test in der MPU im Detail aussieht, haben wir nachfolgend einmal die Praxis für dich etwas aufgeschlüsselt. Alles beginnt damit, dass dir ein Platz zugewiesen wird und du dich vor einen der Computer, teilweise auch als MPU Reaktionstest Simulator bezeichnet, setzt. Jetzt werden dir erst einmal alle Informationen zum Testverfahren mitgeteilt. Du erfährst also, was genau geprüft wird und vor allem, worauf es innerhalb der einzelnen Prüfungen ankommt. Darüber hinaus erklärt dir der Prüfer auch noch, wie genau die Geräte vor dir funktionieren. Anschließend wirst du mit Kopfhörern ausgestattet und kannst den Computer für eine Übungsphase starten. Hier kannst du zum Beispiel die Pedale und Tasten ausprobieren, anschließend gibt man dir Zeit, um noch letzte Fragen zum Testverfahren zu stellen. Anschließend startet der Test, wobei auch hier vor dem Beginn einer Aufgabe noch immer eine kurze Erklärung geliefert wird, was genau zu tun ist. Deine Ergebnisse werden dann automatisch gespeichert und ausgewertet.

Rund um die Auswertung ist sicherlich interessant zu erwähnen, dass die meisten Tests mit der richtigen Vorbereitung kein großes Problem darstellen sollten. Gleichzeitig ist die Behörde bei der Auswertung im Reaktionstest oftmals auch sehr kulant. Leichte Schwächen können immerhin auch dadurch kommen, dass die Teilnehmer enorm nervös sind und deshalb keine Höchstleistung abrufen konnten. Wie bereits erwähnt, kannst du daher Leistungen aus dem Reaktionstest in anderen Übungen noch ausgleichen.

Achtung
Hast du Fragen, solltest du diese unbedingt in der Übungsphase stellen. Hier bekommst du noch Antworten, zu einem späteren Zeitpunkt ist das Stellen von Fragen dann nicht mehr möglich.

Für den MPU Reaktionstest üben: Wie mache ich es am besten?

Nicht nur für den Reaktionstest, sondern für die gesamte MPU solltest du intensiv üben. Speziell mit Blick auf deine Reaktionsgeschwindigkeit und deine Wahrnehmung ist dir das Internet zu empfehlen. Du kannst einen MPU Reaktionstest online durchgehen und dich so mit den verschiedenen Fragen aus der Prüfung vertraut machen. Den MPU Reaktionstest kostenlos zu trainieren, ist dabei in der Regel ebenfalls möglich. Wichtig zu beachten ist, dass dir der Online Test im besten Fall natürlich auch die Lösungen zu den einzelnen Fragen präsentieren sollte. Möchtest du für den MPU Reaktionstest online üben, solltest du also checken, ob dir auch die Antworten geliefert werden. Nur so lässt sich der maximale Lerneffekt erreichen.

Selbstverständlich ist es zudem ratsam, dass dufrühzeitig mit der Vorbereitung für den Reaktionstest startest. Je eher du beginnst, desto vertrauter sind dir die Übungen im Test und desto erfolgreicher wirst du hier vermutlich abschneiden können. Zudem lernst du durch eine intensive und frühzeitige Vorbereitung auch genau, worauf es bei diesem Test in den einzelnen Fragen ankommt.

Gut zu wissen
Bist du im MPU Reaktionstest durchgefallen bzw. hast den MPU Reaktionstest nicht bestanden und die Leistung mit anderen Übungen nicht herausreißen können, kannst du einen zweiten Anlauf wagen. Du kannst dann also den MPU Reaktionstest wiederholen, musst aber natürlich auch die erneuten MPU Reaktionstest Kosten tragen.

Welche weiteren Aufgaben warten auf mich?

Bei aller Vorbereitung auf den MPU Reaktionstest solltest du nicht vergessen, dass in der medizinisch-psychologischen Untersuchung auch noch ein bisschen mehr von dir verlangt wird. Als ganz wesentlicher Faktor kann hier vor allem das verkehrspsychologische Gespräch bezeichnet werden. Hier musst du den Verkehrspsychologen davon überzeugen, dass du dein Verhalten im Straßenverkehr geändert hast, dich künftig an Regeln halten wirst und somit keine Gefahr mehr für andere Verkehrsteilnehmer darstellst – und das ist nicht unbedingt einfach. Zusätzlich dazu gehören zur MPU auch medizinische Untersuchungen. Musst du beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum deinen Führerschein abgeben, musst du über mehrere Monate mehrmals einen Drogentest abliefern. Du siehst also: Den Reaktionstest MPU bestehen ist hier keinesfalls die einzige Aufgabe, die auf dich wartet.

Fazit: Gut für den MPU Reaktionstest üben und bestehen

Die MPU kann insgesamt als sehr knifflige Angelegenheit bezeichnet werden. Es ist keinesfalls garantiert, dass du deinen Führerschein zurückbekommst. Stattdessen musst du dich hier richtig ins Zeug legen und neben zum Beispiel dem Reaktionstest MPU TÜV Nord auch noch verschiedene weitere Herausforderungen meistern. Die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme liegt somit in der guten Vorbereitung. Allerdings kannst du nicht einfach einen MPU Reaktionstest kaufen oder dir ein MPU Reaktionstestgerät besorgen. Daher solltest du auf das Internet ausweichen und in deiner Vorbereitung einen MPU Test Online Reaktionstest durchlaufen. Das hilft dir bei der Vorbereitung auf jeden Fall und macht dich vor allem mit den Aufgaben vertraut, die dann im Test auch wirklich auf dich warten. Nutze also deine Möglichkeiten und sorge dafür, dass du positiv im Reaktionstest abschneidest.



 

Bildquellen

  • MPU Reaktionstest: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.