MedAT Vorbereitung: So bereitest du dich erfolgreich vor

Wer in Österreich den großen Traum einer Karriere in der Medizin verwirklichen möchte, muss im Rahmen seines Studiums den sogenannten MedAT Test bestehen. Hierbei handelt es sich um eine Prüfung, die aus unterschiedlichen Bausteinen besteht und schon so manchem angehenden Mediziner das Leben schwer gemacht hat. Mit der richtigen MedAT Vorbereitung lässt sich dies allerdings umgehen. Und wie genau diese aussehen sollte, bzw. auf was du dich überhaupt vorbereiten musst, zeigen wir dir im Folgenden.

 

Vorbereitung für MedAT: Für Mediziner unerlässlich

Der MedAT stellt den Aufnahmetest der staatlichen österreichischen medizinischen Hochschulen dar. Im Detail muss dieser Test an der Medizinischen Universität in Wien, an der Medizinischen Universität in Granz, an der Medizinischen Universität in Innsbruck und an der JKU Universität in Linz gemeistert werden. Unterschieden wird dabei zwischen zwei varianten des Tests. Zum einen existiert ein MedAT-H, der in der Humanmedizin durchgeführt wird. Zum anderen kann es sich aber auch um den MedAT-Z im Bereich der Zahnmedizin handeln. In beiden Fällen identisch ist dabei, dass du dich gut auf den Test vorbereiten musst. Anders gesagt: Die Aufgaben sind hier derart knifflig, dass du ohne die richtige MedAT Vorbereitung keine Chance haben wirst.

Zur Info
Du möchtest dich optimal vorbereiten? Dann solltest du unseren Online-Kurs als Unterstützung nutzen!

 

MedAT Vorbereitung: Was kommt überhaupt im Test dran?

Um zum Beispiel mit der MedAT Vorbereitung online erfolgreich zu sein, musst du natürlich erst einmal wissen, welche MedAT Aufgaben genau im Test überhaupt auf dem Plan steht. Das haben wir für dich herausgefunden und hier einmal sortiert nach MedAT-H und MedAT-Z aufgeführt:

MedAT-H

40% BMS Wissenstest

  • 40 Aufgaben Biologie
  • 24 Aufgaben Chemie
  • 18 Aufgaben Physik
  • 12 Aufgaben Mathematik

40% Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten

  • 15 Aufgaben Figuren zusammensetzen
  • 25 Aufgaben Allergieausweise
  • 10 Aufgaben Zahlenfolgen
  • 10 Aufgaben: Implikationen erkennen
  • 15 Aufgaben Wortflüssigkeit

10% Sozial-emotionale Kompetenzen

  • 10 Aufgaben Soziales Entscheiden
  • 10 Aufgaben Emotionen erkennen

10% Textverständnis

  • 12 Aufgaben Textverständnis

 

MedAT-Z

30% BMS Wissenstest

  • 30 Aufgaben Biologie
  • 24 Aufgaben Chemie
  • 18 Aufgaben Physik
  • 12 Aufgaben Mathematik

30% Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten

  • 15 Aufgaben Figuren zusammensetzen
  • 25 Aufgaben Allergieausweise
  • 15 Aufgaben Wortflüssigkeit
  • 10 Aufgaben Zahlenfolgen

10% Sozial-emotionale Kompetenzen

  • 10 Aufgaben Soziales Entscheiden
  • 10 Aufgaben Emotionen erkennen

30% Manuelle Fertigkeiten

  • 2 Aufgaben Drahtbiegetest
  • 5 Aufgaben Formen spiegeln
Zur Info
Sicherlich interessant zu wissen dürfte sein, dass es den MedAT Österreich in dieser Form nur in Österreich gibt. In Deutschland wir wiederum ein sogenannter Medizinertest durchgeführt, der aber ähnlich aufgebaut ist.

 

Richtig vorbereiten: Die für den MedAT beste Vorbereitung

Für die richtige Vorbereitung auf den Test können verschiedene Wege eingeschlagen werden. Es ist zum Beispiel kein Problem, einen MedAT-H Vorbereitungskurs zu besuchen. Genau das Gleiche gilt natürlich für einen MedAT-Z Vorbereitungskurs. Allerdings sind diese Kurse in der Regel mit einigen Kosten verbunden, die zumindest im Hinterkopf behalten werden sollten. Eine günstigere Lösung ist da ein eigener MedAT Vorbereitung Plan. Hier solltest du möglichst frühzeitig mit dem Üben der unterschiedlichen Aufgabenbereiche beginnen. Plane also eine lange MedAT Vorbereitung Dauer von mehreren Wochen ein. Sämtliche Testaufgaben kannst du im Zuge der MedAT 2019 Vorbereitung problemlos online durchgehen und dich hier sogar gleich bewerten lassen.

Gerade mit Blick auf die verschiedenen Aufgaben im Bereich der Biologie, Chemie oder Physik ist es nach unserer MedAT Vorbereitung Erfahrung aber auch clever, einen Blick in alte Schulunterlagen zu werfen. Hier finden sich oftmals viele wichtige Notizen, die auch im Test genutzt werden können.

 

Fazit: Gute Vorbereitung ist für den MedAT enorm wichtig

Wenn du eines nicht tun solltest, dann ist es den MedAT und die MedAT Vorbereitung auf die leichter Schulter zu nehmen. Wir können dir definitiv sagen, dass du den MedAT ohne Vorbereitung nicht bestehen wirst – und das ist natürlich so gewollt. Immerhin bist du später einmal in der Medizin tätig und musst hier genau wissen, was du tust. Aus diesem Grund solltest du alles daran setzen, dir mit einer korrekten MedAT Vorbereitung den Weg zum Erfolg zu ebnen.



 

Bildquellen

  • MedAT Vorbereitung: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.