Bachelor fertig, und jetzt?

Bachelor Studium abgeschlossen - wie geht es weiter?Ein Bachelor-Studium ist nicht mit einer Ausbildung vergleichbar. Auch wenn die Dauer bei beiden Qualifikationen oftmals vergleichbar ist. Beim Studium widmet sich der Student vor allem der Wissenschaft. Die Vermittlung von Berufsqualifikationen ist dabei Nebensache. Zwar sind die Studenten an den Fachhochschulen deutlich nÀher an der Praxis als die Kollegen von der UniversitÀt, trotzdem hat ihr Studiengang nie ein konkretes Berufsziel im Sinn.

 

Panel mit Test Shortcode eingebunden:

 

 

Berufswahl? Gar nicht so einfach…

Oftmals ist ein dreijĂ€hriges Studium nicht ausreichend lang, um den eigenen Berufswunsch nach dem Studium zu ergrĂŒnden. Das Studium geht meist schneller vorbei als man denkt, was bleibt ist die gleiche Orientierungslosigkeit wie vor dem Studium. Da hatten es die ehemaligen DiplomstudiengĂ€nge mit einem vierjĂ€hrigen Studium schon einfacher. Sie mussten sich nicht so zwingend zwischen einem weiterfĂŒhrenden Master-Studium und der Praxis entscheiden.

WÀhrend die Berufswahl bei den naturwissenschaftlichen StudiengÀngen schon abgegrenzter ist, gestaltet sich die Frage nach dem richtigen Beruf bei den Studenten der Geisteswissenschaften schon schwieriger. Werden alle Studenten der Kommunikationswissenschaften spÀter Journalisten einer Tageszeitung? Was machen tausende von Philosophiestudenten, die ihr Studium jÀhrlich beenden danach?

Die heutigen Absolventen gehören bereits zur facebook-Generation und gehen bei der Frage nach der richtigen Berufswahl nicht mehr zur klassischen Berufsberatung von der Arbeitsagentur. Diese neue Generation reicht die Frage, wie fast alle Lebensfragen, an das Netz weiter. Im Netz können echte Experten mit mehreren Meinungen zu einem Sachverhalt befragt werden. Das kann die Arbeitsagentur mit den begrenzten Mitteln kostenfrei nicht leisten.

Box:

Übrigens
Das Netz antwortet jederzeit und das sogar kostenfrei, allein aus gutem Willen. Einen Termin muss man nicht vereinbaren. Eine Warteschlange gibt es auch nicht. Es ist also sehr praktisch, anonym und funktioniert sehr schnell. Passend zu der schnellebigen Zeit.
[Das Netz antwortet jederzeit und das sogar kostenfrei, allein aus gutem Willen. Einen Termin muss man nicht vereinbaren. Eine Warteschlange gibt es auch nicht. Es ist also sehr praktisch, anonym und funktioniert sehr schnell. Passend zu der schnellebigen Zeit.]

 

Akkordion:

Studium
Hier können Infos zum Studium stehen
Berufswahl
Hier könnten Infos zur Berufswahl stehen
Einstellungstest / Eignungstest
Hier könnten Infos zum Einstellungstest/Eignungstest stehen

 

Icon:

 

Karusell: 

 

 

Soziale Medien auf dem Vormarsch

Was machen also heutige Bachelor Absolventen der geisteswissenschaftlichen Fachbereiche? Sie holen sich den Rat in Sozialen Medien. Eine der beliebtesten Communities im deutschsprachigen Raum ist GuteFrage.net. Die Kategorie Beruf ist dort eins der beliebtesten und meist gefragtesten Themen. Hier werden schon lange nicht nur Fragen von Experten beantwortet, sondern die BeitrĂ€ge vielfach mit Videos und themenspezifischen BroschĂŒren unterstĂŒtzt. Passend fĂŒr die Absolventen der Geisteswissenschaften ist eine kostenlose Bachelor Ratgeber-BroschĂŒre herausgegeben worden. Dort werden zahlreiche VorschlĂ€ge fĂŒr die weitere Karriereplanung den Studierenden geboten.

Animation:


 

Bildquellen

  • bachelor: Pixabay
  • pexels-photo-842567: Pexels
  • waldemar-erdmann: Waldemar Erdmann

Schreibe einen Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...