Anlagenmechaniker/in – Gehalt und Ausbildungsvergütung

Der Beruf des/r Anlagenmechanikers/-in beinhaltet schwere Arbeit. Dies wird auch entsprechend entlohnt, was sich bereits in der Zeit der Ausbildung bemerkbar macht.

Gehalt während der Ausbildung

Wie bei jedem Ausbildungsberuf steigert sich die Ausbildungsvergütung von Jahr zu Jahr. Hier geben wir die Durchschnittsgehälter an, welche vom Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) herausgegeben werden:

1. Ausbildungsjahr: ca. 820 EUR

2. Ausbildungsjahr: ca. 870 EUR

3. Ausbildungsjahr: ca. 930 EUR

4. Ausbildungsjahr: ca. 980 EUR

Gehalt nach der Ausbildung

Verschiedene Faktoren wie Art und Größe des Betriebes und die Region entscheiden über die Höhe des Einkommens. Bundesweit unterliegt die Höhe des Gehalts tariflichen Regelungen. Monatlich kann es somit zwischen € 2.000 und € 2.400 brutto liegen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung erhöht sich das Einkommen auf ca. € 2.500 bis € 2.800 brutto. Damit verdienen Anlagenmechaniker im Schnitt mehr als einige andere Ausbildungsberufe. Regionale Unterschiede sind dennoch zu beachten. Im Westen fallen die Verdienstmöglichkeiten im Schnitt höher aus, als im Osten. Möchtest du dein Einkommen weiter steigern, bieten sich Weiterbildungsmaßnahmen an, welche einen Einstieg in die Selbstständigkeit ermöglichen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...