Wirtschaftsinformatik Studium - Schwerpunkte und Erfahrungsbericht

Ein Erfahrungsbericht zum Wirtschaftsinformatik Studium an der FH Würzburg. Informationen und Schwerpunkte im Studium von einem Absolventen der Wirtschaftsinformatik.

Eignungstest für Interessierte

Wer ernsthaft überlegt ein Studium in Wirtschaftsinformatik zu beginnen, sollte sich diesen Wirt-Info-Eignungstest mal anschauen.

Grundsätzliches über das Wirt. Inf. - Studium
Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit der Anwendung und Entwicklung von Kommunikations- und Informationssystemen. Zielsetzungen und Inhalte dieses Fachgebietes sind die Erklärung von Informationssystemen sowie die Optimierung der Gestaltung der Anwendungssysteme. Damit bildet die Wirtschaftsinformatik eine Brücke zwischen den Wirtschaftswissenschaften und der Informatik. Die Optimierung komplexer Geschäftsprozesse, die Entwicklung moderner Informationssysteme sowie die Leitung von großen Projekten sind nur ein paar Beispiele für die Vielfalt der Wirtschaftsinformatik. 

Voraussetzungen

Das Studium ist modular aufgebaut und kann in sechs bis neun Leistungssemestern absolviert werden. Wer sich für die Wirtschaftsinformatik als Studiengang entscheidet, sollte die Fähigkeit besitzen, abstrakt und analytisch-logisch zu denken. Flexibilität, Belastbarkeit, Motivation und Kommunikationsfähigkeit sind ebenfalls wichtig. Ein Interesse an Computern und Technik ist von Vorteil, ebenso Programmierkenntnisse. Wer sich für das Studium der Wirtschaftsinformatik immatrikulieren möchte, benötigt dafür einen entsprechenden Abschluss. Abitur, fachgebundes Abitur oder Fachhochschulreife sind Voraussetzung, teilweise werden für die Zulassung zum Studium bestimmte Noten vorausgesetzt. Das Studium vermittelt Dir Grundlagenwissen und Inhalte der Informatik, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre. Ab dem zweiten Semester kommen Fächer wie Projektmanagement und Datenstrukturen dazu. Vermittelt werden Inhalte wie aktuelle IT-Technologien, Fachkompetenz in modernen betriebswirtschaftlichen Methoden, die Fähigkeit der Teamarbeit sowie die Mitarbeit in internationalen Projekten. Die Absolventen sind nach dem Studium in der Lage, Kommunikations- und Informationssysteme zu entwickeln, einzuführen und zu betreuen. Während der Studienzeit absolvierst Du verschiedene Prüfungen in Form von Hausarbeiten, Referaten und Klausuren. Für das Studium stehen Fachhochschulen, private Hochschulen und Universitäten zur Auswahl. Fernstudiengänge sind ebenfalls möglich. 

Eignungstest

Wer sich nicht sicher ist, ob er die notwendigen Voraussetzungen für das Studium mitbringt, kann sich einem Test unterziehen. Ein Eignungstest kann genutzt werden, um vorab auszuwerten, ob Deine vorhanden Fähigkeit und Persönlichkeitseigeschaften sich für ein Studium der Wirtschaftsinformatik eignen und wie gut Du auf die Inhalte vorbereitet bist. Wichtig ist, dass Du beim Ausfüllen der Fragen ehrliche Antworten gibst, ansonsten verfälscht Du das Testergebnis. Es sollte Dir klar sein, dass ein Eignungstest nur eine Tendenz zeigen kann und der groben Einschätzung Deines Standpunkts dient. Eine vollwertige Garantie kann ein Test nicht geben, er dient der Orientierung.

Erfahrungsbericht zum Winf-Studium an der FH Würzburg

Wer sich für ein Wirtschaftsinformatik Studium an der FH Würzburg interessiert, kann nach dem Grundstudium zwischen mehreren Schwerpunkten wählen. Neben Betrieblicher Standardsoftware und Medieninformatik wird beispielsweise der Schwerpunkt eCommerce angeboten. Schwerpunktthemen im eCommerce sind beispielsweise Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Ich selbst hatte das Glück den Schwerpunkt eCommerce beim Prof. Dr. Mario Fischer besuchen zu dürfen. Herr Fischer ist ein anerkannter Experte in der SEO-Szene. Kein Wunder also, dass sich mittlerweile viele meiner ehemaligen Kommilitonen mit eigenen Ideen selbstständig gemacht haben. 

Kontakt | Impressum | © 2017 plakos - berufliche und persöliche Entwicklung