Verkäufer/in Einstellungstest, Ausbildung und Gehalt

Einstellungstest VerkäuferinVerkäufer/innen veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kunden und bieten Serviceleistungen an. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Ware nach und nehmen Reklamationen entgegen.

Wir haben für alle werdenden Verkäufer oben einen Eignungstest vorbereitet. Dieser kann auch zu Übungszwecken für den Einstellungstest benutzt werden.

Verkäufer/innen arbeiten hauptsächlich in verschiedenen Einzelhandelsfachgeschäften, u.a. in Modehäusern, Baumärkten oder im Versandhandel, in Supermärkten und Kaufhäusern, in Gemüseläden, Fleischereien, Fischgeschäften, Bäckereien oder Tabakläden und anderen Facheinzelhandelsgeschäften. Auch in großen Tankstellen mit gemischtem Warenangebot arbeiten sie. Darüber hinaus sind sie auch im Vermietungs- und Verleihgewerbe, etwa in DVD-Verleihen, angestellt. So arbeiten sie beispielsweise auch im DVD- oder Fahrradverleih. Verkäufer /innen arbeiten meist direkt im Verkaufsraum und haben dabei direkten Kundenkontakt. Ein Teil ihrer Tätigkeit findet aber auch im Lager statt, um Warenbestände zu überprüfen oder neue Lieferungen entgegenzunehmen und auszupacken. Kurze Einsätze im Büro, etwa zwecks telefonischer Bestellungen, sind ebenfalls möglich.

Zu den größten Arbeitgebern gehören Discounter wie Lidl, Aldi, Edeka, Rewe und viele andere.

Einstellungstest Verkäufer/Verkäuferin: Was kommt dran?

Es liegt auf der Hand, dass es nicht nur einen allgemeinen Einstellungstest für den Beruf als Verkäufer oder Verkäuferin gibt. Immerhin stehen zahlreiche Discounter und Arbeitgeber zur Verfügung, die ihre Bewerber auf unterschiedlichen Wegen prüfen. Das bedeutet für dich also konkret, dass der Einstellungstest dm etwas anders aussieht als beispielsweise der LIDL Online Test oder der Karstadt Online Test Ausbildung. Dennoch lassen sich in allen Tests auch gewisse Gemeinsamkeiten erkennen, da hier natürlich identische Aufgabenbereiche geprüft werden. Welche das sind, zeigen wir dir im Folgenden:

  • Sprachfähigkeiten
  • Logisches Denken
  • Rechenfähigkeiten
  • Merkfähigkeit
  • Konzentration

Natürlich spielen die Sprachfähigkeiten eine übergeordnete Rolle. Immerhin kommst du täglich in den Kontakt mit Kunden und musst zum Beispiel Fragen zu Produkten oder Inhaltsstoffen beantworten können. Genau deshalb wird hier auch noch einmal die Merkfähigkeit überprüft. Das logische Denken oder die Rechenfähigkeiten sind aber ebenfalls wichtig, genauso wie dein Können im Bereich der Konzentration.

Hast du den schriftlichen Teil im Einstellungstest erledigt, bist du aber noch keinesfalls sicher auf deinem Ausbildungsplatz. Stattdessen wirst du auch mündlich unter die Lupe genommen und musst dich in einem Vorstellungsgespräch präsentieren.

Für den Einstellungstest üben: So machst du es

Gerade weil der Einstellungstest Verkäufer/Verkäuferin aus ganz unterschiedlichen Aufgabenbereichen besteht und jeder Bereich mehrere Aufgaben bereithält, ist eine intensive Vorbereitung enorm wichtig. Du solltest also zum Beispiel für den Einstellungstest online üben, was du mit unserer Hilfe problemlos erledigen kannst. Hier lernst du nicht nur die Fragen aus dem Test kennen, sondern bekommst gleichzeitig auch noch die richtigen Antworten präsentiert. Ergänzen kannst du das Ganze zum Beispiel mit einem kleinen Quiz Einzelhandel oder mit einem Blick in deine alten Schulunterlagen.

Ebenso solltest du berücksichtigen, dass für die intensive Vorbereitung eine ganze Menge Zeit in Anspruch genommen werden muss. Es reicht nicht aus, wenn du für den Einstellungstest 10 Fragen durchgehst und dann davon ausgehst, dass du schon alles schaffen wirst. Du solltest hier frühzeitig und ernsthaft mit der Vorbereitung beginnen. Bestehst du den Einstellungstest nicht, gibt es auch erst einmal keine Chance, dass du deine Ausbildung beim jeweiligen Unternehmen durchlaufen kannst.

Achtung
Am Ende deiner Ausbildung steht noch eine Abschlussprüfung auf dem Programm. Auch hier solltest du die Vorbereitung natürlich ernst nehmen und zum Beispiel mit einem Verkäufer Abschlussprüfung Test üben.

Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin

Verkäufer /in ist ein in Deutschland anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und findet zum Großteil im entsprechenden Betrieb statt, wo der/die Auszubildende praktisches Wissen rund um den Verkäuferalltag vermittelt bekommt. Parallel dazu nimmt er/sie am Unterricht in einer Berufsschule teil, der sich mit den theoretischen Hintergründen beschäftigt. Auch eine vollständig schulische Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin ist möglich. Die Ausbildung endet mit Ablegen der Gesellenprüfung. Auf Wunsch und bei Erfüllen bestimmter Zulassungsvoraussetzungen können Verkäufer /innen ihre Ausbildung um ein Jahr verlängern und dann zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Einzelhandel werden. Eine Weiterbildung zum Fachwirt kann ebenfalls absolviert werden.

Aufgabenbeschreibung nach der Ausbildung

Sie haben je nach Betrieb oder Abteilung z.B. mit Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmitteln, Unterhaltungselektronik oder Wohnbedarf zu tun. Verkäufer/innen nehmen Warenlieferungen an, sortieren Waren, räumen sie in Regale ein und zeichnen Preise aus. Regelmäßig führen sie Qualitätskontrollen durch, prüfen den Lagerbestand und bestellen Waren nach. Ihre Hauptaufgabe besteht in Verkaufs- und Beratungsgesprächen mit Kunden. Beim Kassieren prüfen Verkäufer/innen die Echtheit der Geldscheine, achten auf die richtige Ausgabe des Wechselgeldes oder wickeln Zahlungen bargeldlos mit Kredit- oder Geldkarten ab. Ggf. verpacken sie die Ware oder machen sie versandfertig. Darüber hinaus wirken sie bei der Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen mit. Vor allem in kleinen Geschäften helfen sie beim Dekorieren der Verkaufsräume und Schaufenster.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Naheliegend ist es, die Ausbildung fortzusetzen und die Prüfung als Kaufmann/-frau im Einzelhandel abzulegen. Verkäufer/innen mit Hochschulzugangsberechtigung können studieren und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Studienfach Handelsbetriebswirtschaft erwerben.

Verwandte Berufe:

  • Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel
  • Drogist/Drogistin
  • Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk

Einstellungstest Übungsaufgaben als PDF

Auf 31 Seiten haben wir für dich die wichtigsten Übungsaufgaben für den Einstellungstest in einem PDF-Dokument zusammengetragen. Hier erhältst du einen Überblick über den klassischen Ablauf eines Einstellungstests, Tipps und Tricks und natürlich einige Aufgabenbeispiele, wie du dich optimal auf den großen Tag vorbereiten kannst.

Fazit: Vorbereiten, Test bestehen, Ausbildung holen

Der Einstellungstest für Verkäufer und Verkäuferinnen ist eine echte Hürde auf dem Weg in die Ausbildung. Der künftige Arbeitgeber nimmt dich in verschiedenen Bereichen gründlich unter die Lupe und stellt so fest, ob du wirklich für den Beruf bzw. die Ausbildung geeignet bist. Überzeugen kannst du hier nur, wenn du dich intensiv vorbereitest und dich detailliert mit allen Themen aus dem Einstellungstest beschäftigst. Andernfalls dürfte die Konkurrenz stärker sein und wird sich dann den Ausbildungsplatz sichern, den du gerne hättest.



Zum Einstellungstest-Aufgaben PDF…

 

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.