Textilreiniger - Ausbildung, Ausstattung und Aufgaben

Der Textilreiniger ist ein anerkannter Ausbildungsberuf – seine Arbeit umfasst die Behandlung, Pflege und Veredelung von Kleidung und Textilien. Dies erfolgt in den meisten Fällen durch das Waschen und das Reinigen und Tätigkeiten wie das Detachieren, Ausrüsten oder Finishen. Das Haupteinsatzgebiet der Textilreiniger und Textilreinigerinnen sind in der Regel Wäschereien oder Reinigungen; häufig findet man sie zum Beispiel in der Krankenhauswäscherei oder im Hotel, sowie in privat betriebenen Reinigungen und Wäschereien. Der Textilreiniger muss sich besonders gut mit den verschiedenen Arten von Textilien auskennen und wissen, wie man die verschiedenen Kleidungs- und Textilstücke fachgerecht wäscht und pflegt. Er muss wissen, welche Mittel man für welche Textilien (nicht) einsetzen darf, wie die jeweiligen Stücke sachgerecht getrocknet werden und muss stets einen Überblick über die richtigen Waschtemperaturen haben.

Ausbildung zum Textilreiniger 

Bei der Ausbildung zum Textilreiniger handelt es sich um eine staatlich anerkannte Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt - wie meistens üblich - als duale Ausbildung sowohl in der Berufsschule wie auch in einem Lernbetrieb. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre – je nach Betrieb können unterschiedliche Schulabschlüsse (Hauptschule oder Realschule) vorausgesetzt werden. 

Ausstattung des Textilreinigers 

Der Textilreiniger benutzt für seine Arbeit neben verschiedenen Seifen und Waschmittel auch Waschmittelzusätze, Fleckenlöser, etc. Er arbeitet darüber hinaus mit Waschmaschinen, Trocknern und Bügeleisen, sowie – vor allem in großen Wäschereibetrieben – mit professionellen, großen Wasch- und Trockengeräten. Für seine Arbeit benutzt der Textilreiniger in der Regel keine eigene Ausrüstung, sondern die von dem Betrieb zur Verfügung gestellten Geräte und Mittel. 

Berufliche Qualifikationen des Textilreinigers 

Textilreiniger und Textilreinigerinnen bearbeiten die Kundenaufträge selbständig und treffen die Entscheidung, mit welchem Wasch- oder Reinigungsverfahren das Behandlungsgut bearbeitet wird. Dabei steht der Umgang mit dem Kunden, der umweltbewusste Einsatz von Chemikalien und Hilfsmitteln sowie die Sicherheit und der Gesundheitsschutz bei der Arbeit im Vordergrund.

Der Textilreiniger arbeitet ggf. in den entsprechenden Betrieben selbstständig und unabhängig. In einem öffentlichen Betrieb nimmt er Reinigungs- und Waschaufträge von den Kunden entgegen und kennzeichnet es entsprechend. Sie beraten den Kunden in Hinsicht auf Behandlung und Reinigung seiner Textilien und empfehlen eine entsprechende Reinigungs- und Pflegemethode. Sie müssen vor der Wäsche der Textilien diese entsprechend sortieren, detachieren und Flecken erkennen. Anschließend führen die Textilreiniger die Reinigung und Pflege der Textilien selbstständig durch und wählt dabei die entsprechenden Reinigungsmittel, eventuelle Zusätze, etc. selber aus und ist auch für die anschließende Weiter- und Nachbehandlung (wie trocknen, zusammenlegen, falten oder bügeln) verantwortlich. Nach Abschluss der Arbeit händigen die Textilreiniger die gereinigten Textilien oder Kleidungsstücke wieder an den Kunden aus und kassieren diesen für ihre Arbeit. 

Zusätzlich zur direkten Arbeit mit und an den Textilien ist der Textilreiniger auch für die Reinigung, Pflege und Wartung der Arbeitsgeräte verantwortlich,  plant und organisiert den Arbeitsablauf im Betrieb und dokumentiert Arbeitsergebnisse, Einnahmen und Ausgaben. Sie erstellen Organigramme, Programmabläufe und technische Dokumentationen um die Arbeitsabläufe im Betrieb zu vereinfachen und effizient zu gestalten und sind darüber hinaus für die Untersuchung und Bearbeitung von Schadensfällen und Reklamationen verantwortlich. In diesem Zusammenhang führen die Textilreiniger außerdem Qualitätskontrollen aus und sind verantwortlich für die entsprechende Erstellung und Entwicklung eines zuverlässigen Qualitätsmanagements. 

Fazit 

Der Beruf des Textilreinigers ist durchaus spannend und verantwortungsvoll. Er umfasst weitaus mehr als nur das waschen und bügeln, sondern erfordert eine ganze Menge Know-how und praktisches Geschick, um seine Arbeit effektiv ausführen zu können und potenzielle Schäden und Probleme zu verhindern. 

Weitere Informationen rund um die Tätigkeit, Ausbildung, Kompetenzen und rechtlichen Regelungen erhalten Sie bei der Arbeitsagentur.

Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs