Gehalt und Einkommen von Steuerfachangestellten

Während der dualen Ausbildung werden Azubis über eine Ausbildungsvergütung entlohnt. Wie hoch diese ist, hängt von den Empfehlungen der Steuerberaterkammern ab. Unterschiede ergeben sich anhand der jeweiligen Bundesländer. Während Auszubildende des ersten Lehrjahres in Hessen beispielsweise rund 750 Euro und in München rund 800 Euro monatlich erwarten dürfen, sind es in Sachsen nur 550 Euro. Die Vergütung steigt nach jedem Lehrjahr. Hier geben wir die Durchschnittsgehälter an, welche vom Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) herausgegeben werden:

1. Ausbildungsjahr: ca. 550 EUR

2. Ausbildungsjahr: ca. 650 EUR

3. Ausbildungsjahr: ca. 700 EUR

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss ergeben sich gute Verdienstaussichten. Wie viel Steuerfachanstellte genau verdienen, hängt vom Bundesland und der Altersgruppe ab. Je älter man ist, desto höher das Gehalt. Liegt das Gehalt mit 25 Jahren zum Beispiel bei rund 1.900 Euro können es mit 40 Jahren über 2.400 Euro sein.

Die folgende Tabelle liefert einen groben Überblick über die Gehälter in einigen Bundesländern:

Bundesland

Gehalt in Euro

Berlin

1.988

NRW

2.140

Thüringen

1.600

Saarland

1.900

Baden-Württemberg

2.190

Bayern

2.260

Hessen

2.270

Die Angaben sollen der Orientierung dienen und dürfen nicht als fix betrachtet werden. Es handelt sich lediglich um grobe Durchschnittswerte.

 

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.