Fragen und Antworten

Wilhelm Busch - Zitate, Reime und Sprüche

Kennzahl Statistik
 
Testname:Wilhelm Busch - Zitate, Reime und Sprüche
Art:Persönlichkeiten
Aufrufe:6,902
Teilnehmer:115
Schnitt Ø:- %
Empfehlung:0 %
Rating:100 %

Statistiken zu den Fragen und Antworten

FrageAnzahl
Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.43%) , weiter (0%) , Gefällt mir nicht (0.57%)
175
Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (97.11%) , weiter (1.63%) , Gefällt mir nicht (1.27%)
4423
Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (96.91%) , weiter (2.01%) , Gefällt mir nicht (1.08%)
2138
Es ist das Osterfest alljährlich, für den Hasen recht beschwerlich.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.27%) , weiter (0.94%) , Gefällt mir nicht (0.78%)
9796
Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.43%) , weiter (0.57%) , Gefällt mir nicht (0%)
175
Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.88%) , weiter (0.56%) , Gefällt mir nicht (0.56%)
178
Das Gute – dieser Satz steht fest – ist stets das Böse, was man läßt.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.88%) , weiter (0.56%) , Gefällt mir nicht (0.56%)
178
Um Neid ist keiner zu beneiden.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.43%) , weiter (0.57%) , Gefällt mir nicht (0%)
175
Schein und Sein Mein Kind, es sind allhier die Dinge, Gleichwohl, ob große, ob geringe, Im wesentlichen so verpackt, Daß man sie nicht wie Nüsse knackt. Wie wolltest du dich unterwinden, Kurzweg die Menschen zu ergründen. Du kennst sie nur von außenwärts. Du siehst die Weste, nicht das Herz.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.88%) , weiter (1.12%) , Gefällt mir nicht (0%)
178
Man kann sein Geld nicht schlechter anlegen als in ungezogenen Kindern.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.43%) , weiter (0.57%) , Gefällt mir nicht (0%)
175
Enthaltsamkeit ist das Vergnügen an Dingen, welche wir nicht kriegen. Drum lebe mäßig, denke klug, wer nichts gebraucht, der hat genug.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.43%) , weiter (0%) , Gefällt mir nicht (0.57%)
175
Einszweidrei, im Sauseschritt Läuft die Zeit; wir laufen mit. –

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.86%) , weiter (1.14%) , Gefällt mir nicht (0%)
176
Ein böses Wort läuft bis ans Ende der Welt.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (98.88%) , weiter (0.56%) , Gefällt mir nicht (0.56%)
178
Wenn mir aber was nicht lieb, Weg damit! ist mein Prinzip.

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (99.42%) , weiter (0.58%) , Gefällt mir nicht (0%)
171
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, schenkt sie uns auch Mücken. (Wilhelm Busch)

Häufigkeit der Antworten:
gefällt mir (97.8%) , weiter (1.22%) , gefällt mir nicht (0.98%)
817
Aus: Max und Moriz Also lautet ein Beschluss: Das der Mensch was lernen muss. Nicht allein das ABC bringt den Menschen in die Höh. Nicht allein im Schreiben, Lesen übt sich ein vernünftig Wesen. Nicht allein in Rechnungssachen soll der Mensch sich Mühe machen. Sondern auch der Weisheit Lehren muss man mit Vergnügen hören. (Wilhelm Busch)

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (95.89%) , weiter (3.14%) , Gefällt mir nicht (0.97%)
924
Zu wenig und zu viel Vertrauen sind Nachbarskinder. (Wilhelm Busch)

Häufigkeit der Antworten:
gefällt mir (77.39%) , weiter (15.63%) , gefällt mir nicht (6.98%)
659
Hätt einer auch fast mehr Verstand als die drei Weisen aus Morgenland und ließe sich dünken, er wär wohl nie, dem Sternlein nachgereist wie sie; dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest seine Lichtlein wonniglich scheinen läßt, fällt auch auf sein verständig Gesicht, er mag es merken oder nicht, ein freundlicher Strahl: Des Wundersternes von dazumal. Wilhelm Busch

Häufigkeit der Antworten:
29336
Früh zeigte er seine Energie, indem er außdermaßen schrie; denn früh belehrt ihn die Erfahrung, sobald er schrie, bekam er Nahrung. (Wilhelm Busch)

Häufigkeit der Antworten:
Gefällt mir (97.23%) , neutral (1.63%) , Gefällt mir nicht (1.13%)
3615


Zu allen Statistiken >



Kommentare (0)