Soziale und lehrende Ausbildungsberufe


Soziale und pädagogische Ausbildungsberufe haben viel gemeinsam. Hier geht es um die Arbeit mit Menschen. Je nach Ausbildungsberuf kann diese natürlich recht unterschiedlich sein. Die Voraussetzungen sind aber häufig die gleichen: Man sollte ein besonderes Einfühlungsvermögen und Spaß am Umgang mit Menschen haben.

Die Tätigkeitsgebiete der sozialen Berufe umfassen die Jugendhilfe, Sozialhilfe und Gesundheitshilfe. In der Sozialpädagogik beschäftigt man sich verstärkt mit der Bildung und Erziehung von Kindern und Jungendlichen. In einem sozialen Beruf geht es nicht darum die Probleme von anderen Leuten zu lösen, sondern die Menschen zu unterstützen ihre Probleme möglichst eigenständig zu lösen und sie darin zu bestärken ihre Bedürfnisse und Rechte einzufordern.

Folglich ist in diesen Berufen eine hohe Auffassungsgabe und eine große Belastbarkeit sehr gefragt. Wer sich über die richtige Berufswahl noch nicht sicher ist, macht am besten zuerst einen Berufstest.

Ausbildungsberuf Gehalt Ausbildungsgehalt Popularität Ausbildungsstellen
Altenpfleger/in 2.150,00 1017,004400
Bestattungsfachkraft177
Ergotherapeut/in 2.655,00 1900
Erzieher/in 2.456,00 9900
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe 2.150,00 803,00480444
Haus- und Familienpfleger/in
Hauswirtschafter/in 2.050,00 640,0054001350
Jugend- und Heimerzieher/in
Logopäde/in 2.555,00 1900
Tierpfleger/in 2.400,00 840,004400621


Kontakt | Impressum | © 2017 plakos - berufliche und persönliche Entwicklung