Karrierechance SAP Fachkräftemangel

SAP-Software-Experten stehen die Türen in der Wirtschaft weit offen. Personalberatern zufolge können Bewerber mit SAP-Kenntnissen aus vielen Stellenangeboten auswählen. Hier besteht die Karrierechance für Umschüler, Arbeitssuchende, Quereinsteiger um Umsteiger der IT-Welt. Software-Experten, wie SAP-Fachkräfte, gehören zu den begehrtesten Spezialisten ihrer Berufsgruppe in der IT-Industrie. Zusätzlich verhilft der akute SAP Fachkräftemangel zu erstaunlichen Karrierechance. Wer sich dazu noch weiterbildet und SAP Zertifizierungen zulegt, kann mit sicheren und sehr gut bezahlten Arbeitsplätzen im SAP-Markt rechnen. Als SAP-Berater locken neben breiter Jobauswahl z.B. auch attraktive Gehälter und Aufstiegschancen in die Firmenleitung

Nachfrage an SAP-Fachkräften bleibt hoch

Die Chancen für sichere Jobs im Umfeld der SAP AG bleiben hoch. Das betrifft sämtliche SAP-Rollen -und Positionen, die es rund um die Software gibt. SAP-Berater, SAP-Anwender und SAP-Entwickler können bei entsprechender Ausbildung mit garantierten Jobs rechnen. Aktuell lässt sich eine konstant ansteigende Nachfrage an SAP-Fachkräften beobachten. Der SAP-Weiterbildungsspezialist WBS bietet in diesem Zusammenhang eine SAP Weiterbildung mit der WBS TRAINING an. Wer sich nämlich aufgrund der Gegebenheiten auf dem Arbeitsmarkt und dem großen Bedarf an SAP-Fachpersonal weiterbildet, erhöht seine Karrierechancen bei SAP-Jobs deutlich. 

Warum eine SAP-Weiterbildung nutzen? 

SAP-Weiterbildungen, die sich außerhalb des eigenen Ausbildungsfeldes bewegen, sind insbesondere für zwei Personengruppen interessant. Arbeitssuchenden, die sich in der ungünstigen Situation befinden, dass der Arbeitsmarkt des gewählten Berufszweiges nur wenige Stellen hergibt, werden die Suche nach einer Anstellung schnell als schwieriges Unterfangen wahrnehmen. Hier ist eine Neuorientierung in ein anderes Berufsfeld oft eine gute Lösung, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. 

Ähnliches gilt für Personen, die mit ihrem aktuellen Job unzufrieden sind und sich die Frage nach einer Umschulung in einen anderen Beruf stellen. Für fast alle Arbeitnehmer bietet das SAP-Umfeld eine realistische Chance, sich für den Job-Markt interessant zu machen. Weiterbildungen in Vollzeit oder auch auf Teilzeitbasis, die das Thema SAP in unterschiedlichen Fachbereichen zum Inhalt haben, sind ein wesentlicher Schritt zur Karrierechance als begehrte SAP-Fachkraft.

SAP-Karrierechancen bei Software- und Beratungsfirmen

Es sind vor allem die Software- und Beratungsfirmen, die sich auf SAP spezialisiert haben. Sie reißen sich um SAP-Fachkräfte und sind eine gute Anlaufstelle für Umschüler, Neulinge und Umsteiger, die eine SAP-Weiterbildung absolviert haben. Diese Unternehmen geraten aufgrund des SAP-Fachkräftemangels zunehmend unter Druck. Die Zahl ihrer Kundenaufträge bewegt sich auf erhöhtem Niveau, doch es mangelt den Personalagenturen, Headhunter, Arbeitsagenturen und sonstigen Arbeitskräfte-Vermittlern an SAP-Spezialisten. An dieser Stelle können Wechselwillige, die einen neues Berufsfeld anstreben oder sich in Sachen SAP weiterbilden möchten, ansetzen. 

SAP-Kenntnisse sichern den SAP-Einstieg und die berufliche Karriere

Für Berufseinsteiger, die sich auf eine SAP-Karriere vorbereiten möchte, sind gute fachliche Kenntnisse die beste Grundlange, um ihre Jobchancen zu verbessern. Die Nachfrage an qualifizierten Fachkräften mit SAP-Kenntnissen ist nämlich hoch. Für SAP-Anwender, Berater und Entwickler stehen die Job-Chancen sehr gut. Die Wachstumsraten bei Stellenangeboten für SAP-Experten liegen z.B. bei 13%. Hierbei geht es vor allem um die SAP-Komponenten Vertrieb und Verkauf, Materialwirtschaft sowie Finanz- Rechnungswesen und Controlling. Diese Angaben bezieht sich auf die Jahre 2015 und 2016. Wer sich mit der Prognose für 2017 beschäftigt, wird jedoch zu ähnlichen Ergebnissen kommen, denn auch für das laufende Jahr werden größere Zahlen für vakante SAP-Jobs vorausgesagt. Es empfiehlt sich, ein Beratungsgespräch bei einem der Weiterbildungsexperten für SAP-Ausbildungen wahrzunehmen und in der Folge einen Check auf Förderung der geplanten Weiterbildung vorzunehmen. 

Förderungen bei SAP-Weiterbildungen nutzen 

Die Möglichkeiten für geförderte Weiterbildungen sind unterschiedlich aufgebaut. Wer sich z.B. gerade in einer Festanstellung befindet und sich innerhalb der eigenen Branche weiterbilden möchte, der kann finanzielle Unterstützung vom eigenen Unternehmen bekommen. Glücklicherweise sehen immer mehr Unternehmen in Weiterbildungen einen großen Vorteil für die Produktivität des eigenen Betriebes. Darüber hinaus lassen sich Weiterbildungsmaßnahmen auch durch Förderungen finanzieren, die vom Bund oder den einzelnen Ländern bewilligt werden. Die Karrierechancen in der SAP-Welt werden somit unterstützt und konkret an willige Umschüler, Quereinsteiger und Weiterqualifizierer herangetragen. 


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs