Quereinstieg bei der Polizei – Voraussetzungen und Bewerbung

Die deutsche Polizei bietet einen sicheren und spannenden Arbeitsplatz. Polizisten werden mit den verschiedensten Problemen konfrontiert, sodass der Alltag nie langweilig wird. Dies ist einer der Gründe, warum die Arbeit bei der Polizei auch für Quereinsteiger interessant sein kann. Quereinsteiger sind Personen, die keine klassische Polizei-Ausbildung absolviert, sondern erst einen anderen Beruf gelernt oder studiert haben. Bei der Polizei werden solche Mitarbeiter typischerweise nicht als Ermittler sondern eher als Theoretiker im Hintergrund eingesetzt.

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zum Thema Quereinstieg bei der Polizei:

Bewerbung für Quereinsteiger

In der Regel müssen Polizisten eine Ausbildung an einer Polizeiakademie absolvieren. Allerdings haben auch Quereinsteiger durchaus Möglichkeiten. Eine klassische Umschulung gibt es im Bereich der Polizei jedoch nicht. Wer sich für einen Einstieg in die Polizeilaufbahn interessiert, sollte bereits über ein abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung verfügen. Sehr gute Chancen haben Quereinsteiger mit einem abgeschlossenen Jura-Studium. Wer über die Befähigung zu einem Richteramt verfügt, kann sich bei der Polizei bewerben. Das Einsatzgebiet ist im Anschluss oft die innere Verwaltung. Darüber hinaus sind auch Informatik und Wirtschaftswissenschaften gute Studiengänge für einen Quereinstieg. Da die Themen Wirtschafts- und Cyber-Kriminalität zunehmend an Bedeutung gewinnen, benötigt die Polizei entsprechende Fachkräfte. Bei Handwerkern sind vor allem KFZ-Berufe und der Bereich Radio- und Fernsehtechnik gefragt. Wer über eine abgeschlossene Ausbildung verfügt, kann sich ebenfalls Hoffnungen auf einen Quereinstieg machen. Genauso stark angeworben werden Soldaten auf Zeit oder Kriegsveteranen.

Voraussetzungen für Bewerber

Neben den beruflichen Qualifikationen müssen Quereinsteiger bei der Polizei noch ein paar anderer Voraussetzungen mitbringen. Zunächst einmal gelten die selben Grundvoraussetzungen wie bei der Bewerbung für eine Ausbildung. Um bei der Polizei in Deutschland arbeiten zu können, darf man nicht vorbestraft sein und muss in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Bewerber dürfen also nicht verschuldet sein. Darüber hinaus wird auch eine gewisse sportliche Fitness vorausgesetzt. Nicht alle Jobs setzen das Bestehen des polizeilichen Sporttests voraus, in vielen ist es aber vorgeschrieben.

Selbstständig kundig machen

Wer sich für eine Stelle bei der Polizei interessiert, stößt oft auf die Schwierigkeit, dass es keine zentrale Anlaufstelle für Bewerber gibt. Dies macht die Bewerbung mitunter etwas mühselig, da man die jeweiligen Landeskriminalämter kontaktieren muss. Hier erhält man dann Informationen darüber, welche Stellen gerade besetzt werden. Eine gute Anlaufstelle sind die jeweiligen Webseiten, die oft auch Stellenausschreibungen beinhalten. Zudem kann man auch beim Bundeskriminalamt fündig werden.

Selbsttest zur Eignungsüberprüfung

Die Arbeit bei der Polizei erfordert in der Regel eine gewisse Eignung. Gerade wenn man sich nicht sicher ist, ob der spätere Beruf richtig für einen selbst ist, kann sich ein Selbsttest anbieten. Mit diesem kann man die Eignung überprüfen und bekommt einen guten Indikator dafür, ob die Stelle das Richtige ist.

 

 

7 Gedanken zu „Quereinstieg bei der Polizei – Voraussetzungen und Bewerbung“

  1. Guten Tag,

    wie würde ein Quereinstieg von Justizvollzugsbeamter zu Bundespolizist aussehen?
    Wäre das möglich?
    Besteht Bedarf?

    Bitte informieren sie mich darüber!

    Mit freundlichen grüßen

    A.Crooks

    Antworten
  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie würde ein Quereinstieg vom Zollbeamter (A7- Lebenszeitbeamter) zum Bundespolizisten aussehen?

    Besteht in diesem Bereich bedarf oder die Möglichkeit einer Einstellung als Beamter auf Lebenszeit.

    Bitte informieren sie mich darüber!

    Mit freundlichen grüßen

    Boy

    Antworten
  3. Hallo liebes Team,

    Gerne würde ich Quereinsteiger bei der Polizei oder Justizvollzugsanstalt werden .
    Das war schon immer mein Traum.
    Habe eine abgeschlossene Berufsausbildung in einer komplett anderen Branche .
    Ich bin flexibel , teamfähig , sehr interessiert und habe ein selbstsicheres auftreten.
    Habe die letzten Jahre als Leiterin in einem Brauhaus gearbeitet und mein Mann war mein Chef .
    Da wir uns getrennt haben und ich jetzt etwas starten möchte was ich schon immer wollte, fange ich mal hier an zu fragen ob ihr eine voll interessierte Frau im Team haben möchtet .
    Lg Ilona Becker

    Antworten
  4. Hallo,

    ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und habe 2.5 Jahre Berufserfahrung in der IT Beratung gesammelt. Ich wollte schon immer im gehobenen Dienst tätig sein . Damals hat es leider nicht geklappt. Wie stehen die Chancen als Quereinsteiger in den gehobenen Dienst einzurücken? Ich hatte vor ca. einem Jahr an einem Polizei-Infostand im Ettlinger Tor in Karlsruhe ein kurzes Gespräch mit einem Polizisten geführt, der meinte, dass man Leute mit Berufserfahrung und akademischen Grad sucht.

    MfG

    Fatih Calmasur

    Antworten
  5. Hallo,

    bis jetzt bin ich auf dem Bau tätig, möchte aber gern zur Polizei. Wie kann ich als Quereinsteiger da rein kommen, was brauch/muss ich tuen?

    LG L.Trommer

    Antworten
  6. Hamburger Abendblatt vom 19.Juni 2020: “Die Hafenpolizei hat einen neuen Käptn“

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    in o.a. Artikel wird ausgeführt: „(…) Das Einstellungsgehalt für Quereinsteiger, die mit entsprechendem Patent aus der Seefahrt kommen, ist bereits erhöht worden. Sie steigen jetzt gleich als Oberkommissar bei der Wasserschutzpolizei ein (…)“.

    Gerne hätte ich gewusst, um welches Patent für die Quereinsteiger-Einstellung zum Oberkommissar notwendig ist.

    Vielen dank im Voraus für eine kurze Info bzw. Link.

    Beste Grüße

    Joachim Schroeder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.