Puma Karriere: Möglichkeiten, Bewerbung, Einstellungstest

Große Marken sind für junge Menschen auch als Arbeitgeber erfahrungsgemäß immer interessant. Nicht anders ist es beim Sportartikelhersteller Puma, der auf der ganzen Welt einen hervorragenden Ruf genießt. Dementsprechend begehrt sind beim Unternehmen allerdings auch die Arbeitsplätze und die Möglichkeiten für die Puma Karriere. Aber: Auch du kannst dir eine Chance sichern. Wie das funktioniert und was dich auf dem Weg zum Arbeitsplatz bei Puma erwartet, siehst du im Folgenden.

Puma Karriere

Puma: Gigant der Sportartikelbranche

Weshalb sich so viele Menschen für eine Karriere bei Puma bzw. Puma Deutschland interessieren und das Unternehmen als einer der beliebtesten Arbeitgeber bezeichnet werden kann, lässt sich relativ leicht herausfinden. Der Konzern wurde bereits 1948 gegründet und ist damit ein echtes Traditionsunternehmen. Zusätzlich dazu gehört Puma neben Nike und Adidas zu den drei größten Sportartikelherstellern der Welt. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von mehr als vier Milliarden Euro. Gründer des Unternehmens ist Rudolf Dassler, der Bruder von Adidas-gründer Adolf (Adi) Dassler. Beide Brüder waren zunächst gemeinsam in einer Sportschuhfabrik aktiv, gingen nach einem Streit aber getrennte Wege. Aus Sicht von Puma muss man heute sagen: Zum Glück.

Achtung
Du möchtest dich aufden Einstellungstest bei Puma optimal vorbereiten? Dann nutze jetzt unseren Online-Kurs!

Jobs und Stellenangebote: Was kann ich bei Puma machen?

Möchtest du dich grundsätzlich über die beruflichen Möglichkeiten bei Puma informieren, kannst du die hauseigene Karriereseite des Unternehmens aufrufen. Hier kannst du den gewünschten Standort auswählen und siehst dann, in welchen Bereichen beim Sportartikelhersteller noch Bedarf vorhanden ist. Generell stehen dir im Unternehmen natürlich zahlreiche Türen offen. So kannst du zum Beispiel eine klassische Ausbildung durchlaufen. Nicht nur in den Verkaufsstellen des Unternehmens, sondern auch in der Firmenzentrale in Herzogenaurach. Zusätzlich dazu sind Praktika für Schüler und Studenten möglich, ebenso ein Quereinstieg. Ein duales Studium ist bei Puma ebenfalls möglich und bietet dir im weiteren Verlauf hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen.

Bewerbung bei Puma

Hast du dich für einen der Berufe bei Puma entschieden, solltest du das Anforderungsprofil im Stellenangebot erst einmal genau prüfen. Hier ist zum Beispiel zu erkennen, welcher Schulabschluss von dir verlangt wird oder welche weiteren Anforderungen an dich gestellt werden. Erfüllst du diese Anforderungen nicht, kannst du dir die Bewerbung sparen. Dafür ist die Konkurrenz schlichtweg zu groß. Erfüllst du die Anforderungen, kannst du dich bewerben. Welche Nachweise der Konzern verlangt und wo deine Bewerbung hingeschickt werden muss, wird dir natürlich mitgeteilt. Bereits in deiner Bewerbung solltest du darauf achten, einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen. Gelingt dir das nicht, wirst du von Puma eine Absage erhalten und musst dich umorientieren.

Achtung
Die genauen Anforderungen für die Berufe variieren natürlich beim Unternehmen. Es liegt aber auf der Hand, dass du zumindest eine gewisse Begeisterung für den Sport mitbringen solltest. Immerhin ist genau das auch das Kerngebiet von Puma.

Puma Karriere: Auswahlverfahren und Einstellungstest

Haben deine Bewerbungsunterlagen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen können, bekommst du vom Unternehmen die Einladung zu einem Einstellungstest. Bereits im Vorfeld kann es zudem sein, dass du zu einem Online-Test gebeten wirst. Der Einstellungstest ist Teil des sogenannten Auswahlverfahrens, welches sich bei Puma danach richtet, für welchen Beruf du dich entschieden hast. Bei einem Studium ist dieses demnach etwas umfangreicher als bei einer Bewerbung für eine klassische Ausbildung. In beiden Fällen musst du dich aber oftmals auf einen theoretischen Einstellungstest einstellen, in welchem Fragen aus verschiedenen Bereichen gestellt werden. Darunter zum Beispiel:

  • Allgemeinbildung
  • Sprachliche Fähigkeiten
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Merkfähigkeit
  • Konzentration
  • Kenntnisse des Unternehmens und seiner Tätigkeiten
  • Kenntnisse im gewünschten Arbeitsbereich

Nur wenn du in diesem Einstellungstest einen guten Eindruck hinterlassen konntest, geht es für dich mit den weiteren Stationen im Auswahlverfahren weiter. Hierzu gehört zum Beispiel ein klassisches Bewerbungsgespräch. Gehst du den Weg eines Studiums oder peilst diesen zumindest an, musst du mit großer Wahrscheinlichkeit ein Assessment-Center durchlaufen. Hier warten neben dem Bewerbungsgespräch noch weitere Aufgaben, bestehen aus Gruppen- und Einzelaufgaben.

Tipp
Es ist ganz wesentlich für deinen Erfolg beim Einstellungstest, dass du diesen auf diesen gut vorbereitest. Hierfür solltest du dich zum Beispiel mit der Unternehmensgeschichte und dem Tätigkeitsbereich auseinandersetzen. Zusätzlich dazu helfen dir die Testtrainer im Internet dabei, dich mit Fragen aus den anderen Testkategorien zu beschäftigen. Nutze diese Möglichkeiten und bereite dich intensiv auf deinen Test vor.

Fazit: Bewirb dich und schnappe dir die Karriere

Puma hat sich einen Ruf als absoluter Top-Arbeitgeber erarbeitet und genießt diesen nicht nur in der Bundesrepublik. Das Unternehmen und seine Produkte sind in der ganzen Welt bekannt, dementsprechend hoch ist die Nachfrage nach Arbeitsstellen im Konzern. Möchtest du dir einen Platz bei Puma sichern, musst du daher auf mehreren Ebenen überzeugen. Hierzu gehört bereits deine Bewerbungsmappe. Zusätzlich musst du aber auch im Einstellungstest und natürlich dem Bewerbungsgespräch oder einem möglichen Assessment-Center überzeugen. Der Weg ist also durchaus steinig, dafür lockt aber eine vielversprechende Karriere bei einem der beliebtesten Sportartikelhersteller dieses Planeten. Und Aufstiegsmöglichkeiten bietet dir Puma ebenfalls reichlich.



 

Bildquellen

  • Puma Karriere: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.