Ausbildung zum ZAD geprüften Privatermittler (IHK)

Als Privatermittler hat man ein sehr abwechslungsreiches Aufgabenfeld, das die Informationsbeschaffung für private oder gewerbliche Kunden beinhaltet. Detektive, wie Privatermittler auch genannt werden, recherchieren Sachverhalte, observieren und befragen Personen.

Häufige Fragen zum Beruf des Privatermittlers

  1. Wie wird man Privatermittler?
  2. Wer sind die Auftraggeber von Privatermittlern?
  3. Wie hoch ist das Gehalt eines Privatermittlers?
  4. An welchen Arbeitsorten ist ein Privatermittler tätig?

Wie wird man Privatermittler?

Von Privatermittlern wird höchste Professionalität und Verschwiegenheit erwartet. Denn häufig geht es um sehr private / sensible Angelegenheiten, die Kunden nicht jedem x-beliebigem Ermittler anvertrauen möchten. Die Ausbildung zum Detektiv / Privatermittler erfolgt nicht dual, sondern ist eine rein schulische Ausbildung, welche bei der IHK oder der ZAD (Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe) absolviert werden kann. Auch die Dauer der Ausbildung ist nicht festgelegt. Je nach Anbieter kann die Dauer zwischen 2 Monaten und 2 Jahren liegen. Je nach Dauer und Ausbildungsgrad sind die Berufsbezeichungen für den Detektiv recht unterschiedlich. Kunden legen auf eine IHK-geprüfte und zertifizierte Ausbildung besonders viel Wert. 

Wer sind die Auftraggeber von Privatermittlern?

Privatermittler werden in den verschiedensten Bereichen eingesetzt und von unterschiedlichen Auftraggebern engagiert. So können sie in Kaufhäusern und im Einzelhandel, in der Versicherungsbranche oder im Objektschutz tätig werden. Als Detektiv kann man entweder im Angestelltenverhältnis arbeiten oder sich selbstständig machen. Beauftragt werden Privatermittler sowohl von Privatpersonen, als auch von Unternehmen. Besonders auf dem Gebiet der Wirtschaftskriminalität wenden sich Unternehmen häufig an Privatermittler. Nicht selten wird ein Privatermittler auch von einem Anwalt engagiert, um verschiedene Sachverhalte für ihn und seinen Klienten aufzudecken. Recherchen parallel zur Polizeiarbeit gehören genauso zu den Aufgabengebieten eines Detektives wie der Wach-und Objektschutz. 

Wie hoch ist das Gehalt eines Privatermittlers?

Pauschal kann keine Aussage über das Gehalt eines Privatermittlers getroffen werden. Das liegt zum einen daran, dass es für diesen Beruf keine tarifrechtlichen Vereinbarungen gibt und zum anderen daran, dass die Privatermittler in so unterschiedlichen Branchen arbeiten. Hinzu kommt noch, dass viele Privatermittler selbstständig und daher nicht sozialversicherungspflichtig tätig sind. Sie arbeiten auf Honorar Basis, das nach Art des Auftrags und abhängig vom Auftraggeber unterschiedlich hoch ausfallen kann. Ein erfolgreicher Privatermittler kann aber sehr gut von seinem Auskommen leben.

An welchen Arbeitsorten ist ein Privatermittler tätig?

Die Arbeitsorte eines Privatermittlers sind genauso vielfältig wie seine Aufgabengebiete. Ein Detektiv kann in einem Kaufhaus angestellt sein oder in einem eigenen Ermittlungsbüro arbeiten. Außerdem kann er zur Bewachung eines Objektes eingesetzt werden.

Weitere Inhalte

Kooperationen

Top Arbeitgeber

plakos News Archiv

Karriere in der Lagerhaltung

Weiterbildung für IT-Fachkräfte

Weiterbildung im Arbeitsleben

Berufswahl Marketing

Arbeitstypen

IT-gestützte BWL

Vorstellungsgespräch auf Englisch

Kosten bei Schülersprachreisen

ADHS und Schule

Business English richtig lernen

Beliebte Fragen in der Finanzbranche

News 2017

News 2016

Der schwierige Weg ins Berufsleben

Kostenkontrolle für Berufseinsteiger

Arbeitsvertrag - was darf drin stehen?

Versicherungsfachkräfte

BAföG - das sollten Studierende wissen

Tipps fürs Bewerbungsfoto

Work and Travel USA

Kleinunternehmer werden

Lernen lernen

Vier Tipps für effizientes Arbeiten

Struktur und Aufgaben im Studium

Die 5 besten Lerntipps

Haptisches Marketing - Perspektiven

Initiativbewerbung lohnt sich

Jobs im Social Media Marketing

Eurovision Song Contest 2016 - Abstimmung über Favoriten

Vermögensberater

Berufe in Erlebnis-Branche

IUBH Fernstudium

Hochschule Fresenius

Fahrzeuginnenausstatter werden

Privatermittler werden

Hilfe bei Kreuzworträtseln

Lernen ein Leben lang

Aufbereitungsmechaniker

Rechte und Pflichten bei Krankmeldung

Recrutainment

Prozentrechnung im Kopf

Gehirnjogging auf dem Prüfstand

Beruf freischaffender Übersetzer

Ausbildung Steuerfachangestellte

Sprachreisen und Lerneffekt

Filmquiz und Oscar Favoriten 2016 - alle Nominierungen

News 2015

News 2014

News 2011 - 2013

Newsletter - Übersicht

Marketingskaufmann/frau


Ihre Bewertung wird hinzugefügt...
3.8 von 5 Sternen. 4 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den entsprechenden Stern klicken.


Kommentare (0)