Polizei Sachsen-Anhalt Bewerbung: Alle wichtigen Infos

Deine Karriere bei der Polizei in Sachsen-Anhalt kannst du wahlweise in der Laufbahngruppe 1 oder 2 beginnen. In beiden Fällen steht am Anfang natürlich die Bewerbung Polizei Sachsen-Anhalt. Und bereits hier solltest du auf einige Dinge achten, um überhaupt die Chance auf eine persönliche Vorstellung zu bekommen. Gerade weil es sich um einen so wichtigen Punkt handelt, zeigen wir dir alles, was du über die Polizei Sachsen-Anhalt Bewerbung wissen musst.

Polizei Sachsen-Anhalt Bewerbung

Bewerben bei der Polizei in Sachsen-Anhalt: Allgemeine Infos und Voraussetzungen

Sowohl für die Laufbahngruppe 1 als auch für die Laufbahngruppe 2 kannst du dich ganzjährig bei der Polizei Sachsen-Anhalt bewerben. Eingestellt wird zwei Mal im Jahr. Immer zum 1. März und zum 1. September. Die Bewerbungsfristen enden deutlich früher. Für eine Einstellung zum 1. März 2020 mussten deine Unterlagen bis zum 1. August 2019 eingereicht werden. Für eine Einstellung zum 1. September 2020 hast du noch bis zum 1. Januar 2020 Zeit. Bewerben kannst du dich dabei auf zwei verschiedenen Wegen. Zum einen ist die Bewerbung online möglich, zum anderen kannst du auf den Postweg zurückgreifen. Prüfen solltest du im Vorfeld, je nach gewünschter Laufbahn, welche Voraussetzungen für die Bewerbung erfüllt werden müssen. Aufgrund der enorm großen Anzahl an Bewerbungen finden deine Unterlagen keine Berücksichtigung, wenn du die Voraussetzungen nicht erfüllen kannst.

Achtung
Du möchtest dich auf deine Bewerbung und das Auswahlverfahren optimal vorbereiten? Dann nutze jetzt unseren Online-Kurs!

Polizei Sachsen-Anhalt Bewerbung: Diese Unterlagen müssen drin sein

Es ist selbstverständlich, dass deine Bewerbungsunterlagen einen korrekten und vollständigen Eindruck hinterlassen müssen. Solltest du noch keine Bewerbung geschrieben haben, solltest du dich im Vorfeld noch einmal genau damit beschäftigen, wie ein gelungenes Bewerbungsschreiben aussieht. Zudem musst du der Sachsen-Anhalt Polizei Bewerbung verschiedene Unterlagen beifügen:

  • Einwilligung zur Datenverarbeitung
  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis als Abschrift in Form einer beglaubigten Kopie
  • Aktuelles Passfoto
  • Personalbogen
  • Einwilligungserklärung der Eltern (nur Minderjährige)
  • Verdeutlichung/Erklärung möglicher Tätowierungen
  • Deutsches Sportabzeichen mindestens in Silber

Und das war noch nicht alles. Zusätzlich dazu müssen auch noch verschiedene Unterlagen ausgefüllt und von dir eingereicht werden. Das sind:

  • Ärztliches Gutachten zur Beurteilung der Polizeidiensttauglichkeit (Anamnesebogen)
  • Hausarztbefund
  • Zahnarztbefund
  • Gynäkologischer Untersuchungsbefund (nur Bewerberinnen)
  • Augenarztbefund (nur Brillen- oder Kontaktlinsenträger)
  • Allergiebefund (nur Allergiker)

Wohin schicke ich meine Bewerbung?

Die Polizei Sachsen-Anhalt stellt dir zwei unterschiedliche Wege zum Einreichen deiner Bewerbungsunterlagen zur Verfügung. Zum einen kannst du diese online einreichen. Darüber hinaus kannst du dich online auch bei der Polizei registrieren und verpasst so zum Beispiel keine Bewerbungsfrist. Alternativ ist das Einreichen per Post möglich. Den verschlossenen Umschlag solltest du als „verschlosssene Personalsache“ kennzeichnen, anschließend schickst du diesen an den Auswahldienst bzw. die Fachhochschule der Polizei Sachsen-Anhalt in Aschersleben. Für den Einstellungstermin am 1. März eines Jahres endet die Bewerbungsfrist immer am 1. August des Vorjahres. Für eine Einstellung am 1. September endet die Frist am 1. Januar des jeweiligen Jahres.

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Deine Unterlagen werden von der zuständigen Stelle der Polizei erst einmal bearbeitet und geprüft. Wer überzeugt, erhält nach ein paar Wochen eine Einladung zum Einstellungstest der Polizei Sachsen-Anhalt. Hier warten verschiedene Prüfungen auf dich. Darunter zum Beispiel ein Rechtschreibtest, ein Persönlichkeitstest, ein Intelligenzstrukturtest und ein Gespräch mit der Auswahlkommission. Hast du auch hier in allen Bereichen überzeugen können, wartet als letzte Hürde vor der Einstellung die ärztliche Untersuchung. Gibt der Arzt grünes Licht, steht deiner Ausbildung bzw. Karriere nichts mehr im Wege.

Fazit: Bewirb dich und überzeuge

Im Prinzip verläuft die Bewerbung bei der Polizei in Sachsen-Anhalt nicht anders als für viele andere Berufe. Allerdings musst du hier ganz besonders darauf achten, was genau die Polizei von dir verlangt. Die Anzahl der Mitbewerber/innen ist enorm groß und so bekommen nur die besten Kandidaten auch wirklich ihre Chancen. Bereitest du dich gut auf das Auswahlverfahren und dein Bewerbungsschreiben vor, kannst du aber zu diesen auserwählten Personen gehören. Darüber hinaus solltest du natürlich die Bewerbungsfristen einhalten. Ansonsten verzögert sich der Einstieg um mindestens ein halbes Jahr.

Bewerbungsinfos Polizei Sachsen-Anhalt
Fachhochschule Bewerbung Polizei Sachsen-Anhalt



 

Bildquellen

  • Polizei Sachsen-Anhalt Bewerbung: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.