Polizei Mecklenburg-Vorpommern Bewerbung: Erfolgreich bewerben – so geht es

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern stellt dir für eine Ausbildung zwei Wege zur Verfügung. Neben einer klassischen Ausbildung im mittleren Dienst gehört hierzu auch das Studium im gehobenen Dienst. Der Arbeitsalltag sieht dann unterschiedlich aus, dennoch haben beide Laufbahnen eines gemeinsam: Du musst eine erfolgreiche Polizei Mecklenburg-Vorpommern Bewerbung einreichen. Und wie dir das gelingt, zeigen wir dir im Folgenden.

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Bewerbung

Bewerben bei de Polizei in MV: Fristen und Voraussetzungen

Die nächsten beiden Einstellungstermine der Polizei Mecklenburg-Vorpommern sind für eine Ausbildung im mittleren Dienst der 3. August 2020 und für eine Ausbildung im gehobenen Dienst der 1. Oktober 2020. Für beide Laufbahnen kannst du dich seit dem 1. Juli 2019 bewerben, die Ausbildung Polizei MV Bewerbungsfrist endet jeweils zum 31. Dezember 2019.

Unabhängig davon, für welche Laufbahn du dich entscheidest, musst du die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen der Polizei beachten, bevor du deine Bewerbung einreichst. Im Detail sind das:

  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder Staatsbürgerschaft eines EU-Landes
  • Gewähr dafür, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung einzutreten
  • Leben in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen
  • Eignung in persönlicher, gesundheitlicher und fachlicher Hinsicht vorhanden
  • Bestehen des Auswahlverfahrens
  • Bestehen der polizeiärztlichen Tauglichkeitsuntersuchung

Darüber hinaus gelten für die einzelnen Laufbahngruppen natürlich noch einmal spezifische Anforderungen. Möchtest du im mittleren Dienst eine Ausbildung beginnen, musst du am Tag der Einstellung mindestens 16 und maximal 30 Jahre alt sein. Ebenso ist mindestens die mittlere Reife oder der Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung erforderlich. Für den gehobenen Dienst benötigst du eine zu einem Hochschulstudium berechtigte Schulbildung und darfst am Tag der Einstellung das 34. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Achtung
Für die optimale Vorbereitung auf die Bewerbung empfehlen wir dir unseren Online-Kurs!

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Bewerbung: So muss sie aussehen

Einen Großteil der Bewerbungsunterlagen für deine Mecklenburg-Vorpommern Polizei Bewerbung findest du online. Diese kannst bzw. musst du herunterladen, ausfüllen und dann mit deinen Bewerbungsunterlagen einreichen. Hierzu gehören der Bewerbungsbogen, möglicherweise eine Einverständniserklärung für die Eltern, ein ärztliches Gutachten, der Hausarztbefund und ein augenfachärztlicher Befundbericht. Ebenso sind natürlich die „Klassiker“ wie ein tabellarischer Lebenslauf, ein Anschreiben und ein Bewerbungsfoto beizufügen. Abgesehen von der Vollständigkeit solltest du zudem darauf achten, dass deine Bewerbungsunterlagen fehlerfrei sind. Rechtschreibfehler sind zum Beispiel ein echter Bewerbungskiller. Aus diesem Grund solltest du deine Bewerbungsunterlagen zur Sicherheit vor dem Abschicken noch einmal gegenprüfen lassen.

Polizei in MV: Wie wird die Bewerbung eingereicht?

Deine Bewerbung bei der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern wird ganz klassisch auf dem Postweg eingereicht. Im Detail schickst du deine Unterlagen an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow. Jedes Jahr werden die Einstellungstermine der Polizei auf den August und Oktober gelegt. Der Einstieg für das Studium ist dabei der Oktober-Termin. Bewerben musst du dich in der Regel bis zum 31. Dezember des Vorjahres. Der Bewerbungszeitraum startet im Sommer des Vorjahres. Im Idealfall bewirbst du dich also mindestens ein Jahr vor dem gewünschten Einstellungstermin. So stellst du auch sicher, dass deine Bewerbung zügig bearbeitet wird und du schnell eine Rückmeldung erhältst.

So geht es für dich nach der Bewerbung weiter

Natürlich katapultiert dich eine erfolgreiche Bewerbung allein noch nicht direkt zur Ausbildung oder dem Studium. Aber: Wenn deine Unterlagen überzeugen, hast du den ersten großen Schritt Richtung Karriere bei der Polizei gemacht. Du wirst zum Einstellungstest Polizei Mecklenburg-Vorpommern eingeladen, in welchem du deine Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen unter Beweis stellen musst. Hierzu gehören die Überprüfung deiner Rechtschreibkenntnisse durch ein Diktat, ein psychologischer Leistungstest (numerisches, verbales und figurales Denken), ein Sporttest und eine ärztliche Untersuchung. Bewerber für ein Studium müssen im Anschluss auch noch eine Gruppensituation meistern, während Bewerber für eine Ausbildung lediglich ein Vorstellungsgespräch mit einem Referat erledigen müssen. Diese warten auf die Studienbewerber zusätzlich.

Fazit: Mit deiner Bewerbung zum Teil der Polizei werden

Die Karriere bei der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern lockt mit hervorragenden Argumenten. Der Arbeitsplatz ist sicher, gut bezahlt und vor allem abwechslungsreich. Jahr für Jahr allerdings ist die Konkurrenz aufgrund dieser Annehmlichkeiten enorm groß. Möchtest du mit deiner Bewerbung zu den Top-Bewerbern gehören, musst du hier eine richtig gute Mappe vorlegen. Zudem solltest du auf Vollständigkeit achten, denn ansonsten wird deine Bewerbung nicht weiter berücksichtigt. Hältst du dich an alle Vorgaben, wirst du aber schon bald die Einladung für das weitere Auswahlverfahren in den Händen halten.

Einstellungsvoraussetzungen Polizei MV
Karriere bei der Polizei in MV



 

Bildquellen

  • Polizei Mecklenburg-Vorpommern Bewerbung: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.