Polizei Baden-Württemberg Bewerbung: Das musst du beachten

Ein Teil der Polizei Baden Württemberg sein – davon träumen viele junge Menschen. Das Schöne ist: Dieser Traum wird Jahr für Jahr für zahlreiche Bewerber und Bewerberinnen zur Realität. Auch für dich ist die Karriere bei der Polizei in Baden-Württemberg im Prinzip zum Greifen nahe. Der erste Schritt ist das Einreichen der Polizei Baden-Württemberg Bewerbung. Und worauf du dabei achten solltet, zeigen wir dir im Folgenden.

Polizei Baden-Württemberg Bewerbung

Voraussetzungen für die Bewerbung: Wer kann sich bewerben?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für deine Bewerbung bei der Polizei ist das Beachten der Bewerbungsfristen. Möchtest du dich im mittleren Polizeivollzugsdienst für das Jahr 2020 bewerben, muss dies bis zum 31.12.2019 erledigt sein. Du bewirbst dich dann für die Einstellung im September 2020. Im September 2020 kannst du dich zudem für eine Einstellung im März 2021 bewerben. Im gehobenen Polizeivollzugsdienst gibt es nur einen Bewerbungszeitraum. Dieser endet am 31.12 eines Jahres und gilt für die Einstellung im Juli des Folgejahres. Kleiner Tipp: Eine sogenannte Parallelbewerbung ist möglich. Du kannst dich also für beide Laufbahnrichtungen gleichzeitig bewerben.

Zusätzlich zu den Bewerbungsfristen musst du für deine Polizei Baden-Württemberg Bewerbung weitere Voraussetzungen beachten. Hierzu gehört ein sauberes Führungszeugnis, ebenso musst du grundsätzlich eine Körpergröße von mindestens 160 cm mitbringen. Je nachdem, für welche Richtung du dich entscheidest, kommen zudem zusätzliche Voraussetzungen hinzu.

Achtung
Die optimale Vorbereitung auf die Bewerbung und den Einstellungstest bietet dir unser Online-Kurs!

Zusätzliche Voraussetzungen für mittleren und gehobenen Dienst

Möchtest du deine Ausbildung bei der Polizei im mittleren Dienst beginnen, ist ein mittlerer Bildungsabschluss mit einer Note von mindestens 3,2 erforderlich. Besitzt du das Abitur, kannst du in Baden-Württemberg ohne Berücksichtigung eines Notenschnitts ebenfalls in den mittleren Dienst starten. Aber: Als Abiturient steht dir auch die Tür zum gehobenen Dienst offen. Hierfür fordert die Polizei das Abitur oder die Fachhochschulreife mit einem Notenschnitt von mindestens 3,0 ein.

Polizei Baden-Württemberg Bewerbung: So ist sie vollständig

Die Anzahl der Bewerbungen bei der Polizei in Baden-Württemberg ist jedes Jahr groß. Deine Bewerbungsunterlagen sollten daher auf jeden Fall vollständig sein. Andernfalls werden diese von der Polizei direkt aussortiert. Nachfolgend haben wir für dich deshalb einmal aufgeführt, was eine vollständige Bewerbung für die Polizei in Baden-Württemberg enthalten sollte:

  • Vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen inklusive Zusatzbogen
  • Kopie der Geburtsurkunde (alternativ Familienbuchauszug)
  • Vollständiger und unterschriebener Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopien der Bildungsabschluss- bzw. Zwischenzeugnisse
  • Im Falle einer abgeschlossenen Ausbildung zusätzlich beglaubigte Kopien der Abschlusszeugnisse der Berufsausbildung
  • Mögliche Arbeitszeugnisse
  • Deutsches Sportabzeichen in Bronze (ohne ist Teilnahme am 3.000-Meter-Lauf erforderlich)
  • Schwimmleistungsnachweis
  • Kopie des Führerscheins Klasse B
  • Fragebogen mit Erklärung zur Verfassungstreue
  • Auszug aus dem Fahreignungsregister (FAER)
  • Bei Beeinträchtigungen sind zusätzliche Nachweise oder Atteste einzureichen

Bis zum Bewerbungsschluss müssen die Unterlagen bei der zuständigen Einstellungsberatung (für Bewerber aus Baden-Württemberg) bzw. der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Böblingen (für Bewerber außerhalb von Baden-Württemberg) eingehen.

Gut zu wissen
Haben deine Bewerbungsunterlagen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen, wirst du zum Auswahltest eingeladen. Hier musst du verschiedene Aufgaben meistern, wie einen Intelligenztest, einen Sprachverständnistest oder einen Rechtschreibtest.

Bewerbung Polizei Baden-Württemberg: Bewerbungsfristen beachten

Rund um deine Bewerbung bei der Polizei gelten je nach Dienstrichtung verschiedene Fristen. Bei einer angepeilten Karriere im mittleren Dienst endet die Bewerbungsfrist für die Einstellung im März des Folgejahres immer am 30. September. Bei einer Einstellung im September des Folgejahres endet die Bewerbungsfrist im mittleren Dienst am 31.12 eines laufenden Jahres. Für den gehobenen Polizeidienst kommt eine Einstellung immer nur im Juli eines Jahres in Frage. Für diesen Einstellungszeitpunkt musst du dich bis zum 31.12 eines laufenden Jahres bewerben.

Tipp
Mit dem Einreichen deiner Bewerbung solltest du nicht bis zum Ende der Bewerbungsfrist warten. Andernfalls musst du dich auf eine lange Wartezeit bis zu einer Rückmeldung einstellen.

Fazit: Bewirb dich und schnapp dir deinen Traumjob

Mit deiner Bewerbung in Baden-Württemberg machst du möglicherweise den ersten Schritt in eine große Karriere bei Polizei. Sowohl für den mittleren Dienst als auch für den gehobenen Dienst sind dabei verschiedene Voraussetzungen zu beachten. Besonders wichtig sind darüber hinaus die Bewerbungsfristen. Inhaltlich und optisch sollten deine Unterlagen zudem tadellos sein. Die Anzahl der Bewerbungen bei der Polizei ist jedes Jahr enorm groß, so dass die etwas schwächeren Bewerbungen frühzeitig aussortiert werden. Solltest du einmal Rückfragen haben oder dir etwas unklar sein, kannst du dich jederzeit aber auch an deinen Einstellungsberater bei der Polizei wenden.

Bewerbungsprozess Polizei Baden-Württemberg
Hilfe zur Bewerbung Polizei Baden-Württemberg



 

Bildquellen

  • Polizei Baden Wuerttemberg Bewerbung: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.