Nobelpreis 2015 - Nobelpreisträger und Nominierungen

Wie jedes Jahr wird auch 2015 der Nobelpreis für Medizin, Physik, Chemie, Frieden und Literatur von der Königlich-Schwedischen Akademie der Wissenschaften vergeben. Eine Sonderstellung nimmt der Nobelpreis für Wirtschaft ein, welchen das Nobelkomitee seit 1969 vergibt. Hier sind die diesjährigen Preisträger und Nominierungen.

Nobelpreis für Medizin - Bekanntgabe am 5. Oktober 2015
Der diesjährige Nobelpreis für Medizin geht anWilliam C. Campell und Satoshi Ōmura für ihre Therapie gegen parasitäre Würmer und Tu Youyou, die eine Behandlungsmöglichkeit gegen Malaria entwickelt hat.

Nobelpreis für Physik - Bekanntgabe am 6. Oktober 2015
Der Physik-Nobelpreis geht in diesem Jahr anDer Nobelpreis im Fachbereich Physik geht dieses Jahr an Takaaki Kajita und Arthur B. McDonald für ihren Beweis, dass Neutrinos Masse besitzen.  Die elektrisch neutralen Neutrinos sind nach den Photonen die Teilchen im Universum, die am häufigsten vorkommen und permanent die Erde bombardieren.

Nobelpreis für Chemie - Bekanntgabe am 7. Oktober 2015

Der Nobelpreis im Fachbereich Chemie geht in diesem Jahr an drei Erbgut-Forscher: Ausgezeichnet werden Tomas Lindahl, Paul Modrich und Aziz Sancar - für ihre Untersuchungen zu den Werkzeugen, mit deren Hilfe Zellen DNA reparieren. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekannt. 

Literaturnobelpreis - Bekanntgabe am 8. Oktober 2015

Der Literaturnobelpreis geht dieses Jahr an die Weißrussin Swetlana Alexijewitsch. Sie erhält den Preis für ihr "vielstimmiges Werk, das dem Leiden und dem Mut in unserer Zeit ein Denkmal setzt".

Der Gewinner im letzten Jahr: Es war der Franzose Patrick Modiano, welcher bereits andere Preise gewann. Sein letztes Werk heißt "Der Horizont". Der Literaturnobelpreis gilt als einer der umstrittensten unter den Nobelpreisen. Der Preisträger des jährlichen Literaturnobelpreises galt als am wenigsten berechenbar. Dieses Jahr waren unter den Kandidaten auch der japanische Romancier Haruki Murakami, der kenianische Erzähler Ngugi wa Thiong'o und die Weißrussin Swetlana Alexijewitsch.

Friedensnobelpreis - Bekanntgabe am 9. Oktober 2015

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an das tunesische nationale Dialogquartett. 205 Personen und 68 Organisationen waren laut dem norwegischen Nobelkomitee für den Preis vorgeschlagen.

Nobelpreis für Wirtschaft - Bekanntgabe am 12. Oktober 2015

Der Preis für Wirtschaftswissenschaften nimmt unter den Nobelpreisen eine Sonderstellung ein: Er wurde erst 1969 zum ersten Mal verliehen. 2009 erhielt erstmals eine Frau diesen Preis. Und bei den männlichen Preisträgern überwiegen deutlich Ökonomen, die an US-Universitäten oder in den Vereinigten Staaten gearbeitet haben. In Jahr 2014 ging der Nobelpreis für Wirtschaft an den französischen Industrieökonomen Jean Tirole. Seine Forschungen konzentrieren sich auf die Macht der Konzerne mit Monopolstellung.

Alternativer Nobelpreis 2015

Der Alternative Nobelreis wird für Pressefreiheit, Menschenrechte und die Umwelt überreicht. Dieses Jahr wird dieser für den Einsatz für Kriegsopfer in den Krisenherden der Welt ausgezeichnet: Der italienische Arzt Gino Strada erhält den Preis, weil er seit zwei Jahrzehnten Opfer von Krieg und Verfolgung medizinisch versorgt.

Der Ig-Nobelpreis

Als erster in einem Jahr wird der Ig-Nobelpreis verliehen, welcher Erfindungen ehren soll, die Menschen zuerst zum Lachen und dann zu Nachdenken bringen.  Einer der Gewinner des Ig-Nobelpreises wurde geehrt für eine neue Methode zur Diagnose von Blinddarmentzündungen anhand von Fahrten über Straßenerhebungen.




Kommentare (0)