Gehalt von Maurer/innen in der Ausbildung

Hier erfährt man die Details zum Ausbildungsgehalt sowie Einstiegsgehalt von Maurern und Maurerinnen.

Gründe für die Ausbildung

Wer selbst mal ein Haus bauen möchte, kommt an einem oder mehreren ausgebildeten Maurer nicht vorbei. Erfahrende Maurer sind in allen Arbeiten eines Rohbaus Spezialisten und stehen dem Bauherrn mit wichtigem Rat und Tat zur Seite. Nützliche Ratschläge zum Bauen sollte jeder Bauherr u.a. online recherchieren, wie beispielsweise auf der Leitfaden.Net Seite.  Die Ausbildung zum gelernten Maurer dauert 3 Jahre. Das Ausbildungsgehalt hängt sehr stark von der Branche und Region der Ausbildungsstätte ab. Die Gewerkschaften haben für die Maurer je nach Branche und Region unterschiedliche Tariflöhne ausgehandelt. Nichts desto trotz gibt es bundesweit Richtwerte, dabei steigert sich das Gehalt eines Lehrlings je Ausbildungsjahr:

1. Lehrjahr: 550-650 Euro

2. Lehrjahr: 750-1000 Euro

3. Lehrjahr: 960-1300 Euro

Nach der Ausbildung werden mit Berufserfahrung Gehälter von ca. 2.880 EUR brutto im Monat erreicht, wobei es regionale Unterschiede gibt.

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.