Luftsicherheitsassistent Test: Das kommt auf dich zu

Luftsicherheitsassistenten tragen eine große Verantwortung bei ihrer täglichen Arbeit und sind dafür verantwortlich, dass Waren und Personen sicher an ihr jeweiliges Ziel gelangen. Schon das allein impliziert, dass nicht jede Person einfach als Luftsicherheitsassistent oder Luftsicherheitsbeauftragter tätig werden kann. Stattdessen gilt es, im Vorfeld erst einmal den sogenannten Luftsicherheitsassistent Test zu meistern. Und der hat es durchaus in sich. Was genau hier auf dich zukommt, zeigen wir dir im Folgenden.

Luftsicherheitsassistent Test

Was macht ein Luftsicherheitsassistent?

Als Luftsicherheitsassistent bist du zum Beispiel direkt bei einer Fluglinie wie der Lufthansa oder auch bei Sicherheitsdienstleistern angestellt. Zuständig bist du dabei zum Beispiel am Flughafen bei den Bodenabfertigungen oder direkt bei Unternehmen, welche Luftfracht versenden. Du achtest darauf, dass sämtliche Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden und so zum Beispiel die notwendigen Transportschutzmaßnahmen erfüllt sind. Darüber hinaus kannst du in Führungspositionen auch selbst die Sicherheitsmaßnahmen organisieren und trägst dann natürlich auch die Verantwortung für die jeweilige Sendung.

Achtung
Der Einstellungstest als Luftsicherheitsassistent kann als große Hürde bezeichnet werden. Wir empfehlen dir daher, dich mit unserem Online-Kursauf diesen Test vorzubereiten.

Vor dem Eignungstest: Anforderungen überprüfen und bewerben

Da die Luftsicherheitsassistenten im späteren Berufsalltag Zugang zu hochsensiblen Bereichen am Flughafen haben, ist eine genaue Überprüfung der Bewerber für die Unternehmen natürlich Pflicht. Du selber solltest vor dem Einreichen deiner Bewerbung daher erst einmal genau checken, welche Anforderungen der jeweilige Arbeitgeber an dich stellt. Diese variieren für gewöhnlich ein bisschen, garantiert musst du aber ein sauberes Führungszeugnis vorweisen können. Erfüllst du alle formalen Anforderungen und Voraussetzungen, kannst du deine Bewerbung beim jeweiligen Unternehmen einreichen. Und von hier ist der Weg zum Luftsicherheitsassistent Test dann nicht mehr weit. Im Detail wirst du zu diesem eingeladen, wenn deine Bewerbungsunterlagen einen überzeugenden Eindruck hinterlassen konnten.

Luftsicherheitsassistent Test: Was kommt dran?

Damit du dich optimal auf den Test für Luftsicherheitsassistent vorbereiten kannst, haben wir im Folgenden einmal alle Prüfbereiche aufgeführt, die hier von Bedeutung sind:

  • Allgemeinwissen
  • Technisches Verständnis
  • Mathematisches Verständnis
  • Sprachliches Verständnis (Deutsch und Englisch)
  • Konzentration
  • Merkfähigkeit
  • Visuelles Denkvermögen
  • Logisches Denken

Abgefragt werden hier im Test also ganz unterschiedliche Dinge. Zum einen solltest du natürlich ein gewisses technisches Verständnis mitbringen, immerhin ist genau das dein Arbeitsbereich. Darüber hinaus sind ein gutes mathematisches und sprachliches Verständnis notwendig. Nicht nur Deutsch, sondern insbesondere natürlich auch Englisch. Wie gut du dich konzentrieren oder dir Dinge merken kannst, wird im Luftsicherheitsassistent Test ebenfalls geprüft.

Achtung
Fällst du in diesem Test durch, ist das Einstellungsverfahren für dich sofort beendet und du nimmst an keiner weiteren Prüfung mehr teil.

Für den Einstellungstest üben: So geht es

Egal, ob Englisch Test, Allgemeinwissen Fragen oder technisches Verständnis: Du solltest dich auf jeden einzelnen Prüfbereich im Einstellungstest genau vorbereiten. Dabei hilft dir unser Online Test, in welchem du ganz einfach zahlreiche identische Fragen durchgehen kannst. So entwickelst du ein Gespür für die Aufgaben und wirst im eigentlichen Test dann deutlich souveräner abschneiden. Zusätzlich dazu solltest du dir für die Vorbereitung auch ausreichend Zeit nehmen. Es ist nicht erfolgsversprechend, wenn du lediglich einen oder ein paar Tage für den Einstellungstest übst. Stattdessen solltest du mehrere Wochen Zeit investieren, um so sicherzustellen, dass du auch wirklich alle relevanten Dinge drauf hast. Immerhin handelt es sich hierbei um eine enorm wichtige Prüfung, welche bei einem schlechten Ergebnis gleichbedeutend mit dem Ausscheiden aus dem Auswahlverfahren ist. Im Zusammenhang mit der Vorbereitung lassen sich zudem auch deine alten Schulunterlagen erwähnen, denn die bringen oftmals den einen oder anderen wichtigen Tipp zurück ins Gedächtnis.

Fazit: Testaufgaben sind lösbar

Der Luftsicherheitsassistent Test ist natürlich kein ganz leichter Test, sondern soll ernsthaft feststellen, ob ein Bewerber für diesen Beruf geeignet ist oder nicht. Für dich bedeutet das vor allem, dass du dich intensiv auf diesen Test vorbereiten musst. Die Fragen sind knifflig und stammen zudem aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Ohne die richtige Vorbereitung wirst du schon sehr viel Glück und Wissen benötigen, um dich hier irgendwie „durchmogeln“ zu können. Mach es dir also am besten so einfach wie möglich, starte frühzeitig mit deinem Training und stelle so sicher, dass für dich keine der Aufgaben eine echte Hürde ist.



 

Bildquellen

  • Luftsicherheitsassistent Test: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.