Weiterbildung und Studium für den Beruf des Lokführers

Naheliegend ist es, die Prüfung als Meister/Meisterin für Bahnverkehr abzulegen. Auf Leitungs- und Spezialfunktionen, z.B. auf der mittleren Führungsebene, bereiten auch andere Weiterbildungen vor, wie beispielsweise Techniker/in der Fachrichtung Verkehrstechnik mit dem Schwerpunkt Eisenbahnbetrieb, Fachwirt/in für den Bahnbetrieb oder Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik. Eisenbahner/innen im Betriebsdienst der Fachrichtung Lokführer und Transport mit Hochschulzugangsberechtigung können studieren und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Studienfach Verkehrsingenieurwesen erwerben.


Ihre Bewertung wird hinzugefügt...
5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den entsprechenden Stern klicken.


Kommentare (0)