Leuphana Studierfähigkeitstests und Auswahlverfahren – Erfahrungsbericht

Stine Petersen

Mein Name ist Stine und ich bin 19 Jahre alt. Am 14. August 2019 habe ich an der Leuphana Universität in Lüneburg den Studierfähigkeitstest geschrieben, um meinen Wunschstudienplatz in Psychologie zu bekommen. Warum sich diese Situation ergab, was in dem Test vorkam und wie ich damit zurechtgekommen bin, erfahrt Ihr hier.

Die Entscheidung

Ich habe 2018 mein Abitur mit einem Schnitt von 1,7 in Ostholstein gemacht und bin danach für ein knappes Jahr ins Ausland gereist. Mir war eigentlich schon immer klar, dass ich nach der Schule am liebsten studieren möchte. Ich war mir nur noch nicht hundertprozentig sicher, was. Vor meinem Auslandsjahr habe ich probehalber schon ein paar Bewerbungen verschickt, um die möglichen Studienangebote einsehen zu können. Zu diesem Zeitpunkt wäre meine Erstwahl auf den Studiengang Soziologie gefallen. Trotzdem habe ich auch eine Bewerbungen für den Studiengang Psychologie verschickt. Obwohl ich eine Zusage für Soziologie erhielt, merkte ich schnell, dass meine Enttäuschung über die Ablehnung für den Studiengang Psychologie viel größer war als meine Freude über die Zusage für das Fach Soziologie. Also blieb ich unschlüssig.

Während meiner Arbeit als Au Pair im Ausland bin ich den unterschiedlichsten Menschen bei meinen Reisen begegnet. So verfestigte sich in mir der Gedanke, dass ich unbedingt mehr über das Verhalten von Menschen erfahren und lernen möchte und in meinem zukünftigen Job gerne mit eben diesen arbeiten will. Nach meiner Rückkehr verschickte ich also neun Bewerbungen an verschiedene Universitäten und Fachhochschulen im Norden Deutschlands, sechs davon für den Studiengang Psychologie. Nachdem ich fünf Ablehnungen erhalten hatte, war ich bereits sehr niedergeschlagen. Mein guter Abiturschnitt und die zwei Wartesemester reichten nicht aus, da der NC für Psychologie an den meisten Universitäten mittlerweile fast genauso hoch angesetzt ist wie der für den Studiengang Medizin. Ich hatte mich schon beinahe damit abgefunden, mich für eine meiner Zweitwahlen zu entscheiden und eine der Zusagen für den Studiengang Soziologie oder Soziale Arbeit anzunehmen. Doch dann erhielt ich die Rückmeldung aus Lüneburg.

Die Antwort von der Leuphana Universität kam auf postalischem Weg, da die Bewerbung für Lüneburg auch nicht nur aus einem Online-Teil auf der eigenen Internetseite bestand, sondern eine zusätzliche Zusendung der entsprechenden Unterlagen forderte. Deshalb kam das Ergebnis der Leuphana also nicht zusammen mit den anderen Zu- und Absagen im allgemeinen Online-Bewerbungsportal, sondern erst etwas später schriftlich.
Leider erhielt ich nicht direkt eine Zusage, stattdessen allerdings eine Einladung für einen Studierfähigkeitstest. Um mir Bonuspunkte für meine Bewerbung anrechnen zu lassen, sollte ich 10 Tage später, am 14. August, zur Universität kommen und an dem Test teilnehmen.

Wie das Auswahlsystem der Leuphana funktioniert

Es wird nicht nur auf Euren NC geachtet, sondern es existiert ein eigenes Bewertungssystem, ein Punktesystem. Mit einem Abiturschnitt von 1,0 werden Euch 30 Punkte angerechnet, mit einem Schnitt von 2,0 20 Punkte und ein Schnitt von 3,0 entspricht 10 Punkten. Außerdem könnt Ihr in der Bewerbung bis zu 5 Zusatzpunkte sammeln, indem Ihr außerschulische Leistungen erbracht habt, wie zum Beispiel erfolgreich an einem Wettbewerb auf Landesebene teilgenommen habt. Also sind an der Universität Lüneburg nicht nur schulische Leistungen wichtig, sondern auch das Engagement und die Motivation der Studenten.
Die ersten 25% der 60 verfügbaren Studienplätze im Fach Psychologie wurden direkt an die bis hierhin Punktbesten vergeben. Ich zählte zu den anderen Bewerbern, die sich für die zweite Bewerbungsphase qualifiziert hatten und ihr Können in einem Test unter Beweis stellen durften. Dies war die Möglichkeit, bis zu 24 weitere Punkte zu sammeln und damit ein Anrecht auf einen der restlichen Studienplätze zu bekommen. Diese Chance wollte ich natürlich gerne nutzen.



Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.