Lernen ein Leben lang

Man lernt bekanntlich nie aus! Warum es heutzutage leichter ist, sich neues Wissen anzueignen und warum gerade Smartphones unsere Köpfe klüger machen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Der Wissenstand aktualisiert sich ständig, und allgemeines Schulwissen ist oft nach einigen Jahren schon überholt. Auch werden im Klassenzimmer nicht immer die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die später im Berufsleben wichtig sind. Vielleicht ist es eine neue, bessere Stelle auf die man sich bewerben möchte. Eigentlich erfüllt man alle Anforderungen, nur die Englisch-Kenntnisse müssten schnell nochmal aufgefrischt werden? Vielleicht geht es in den Urlaub an das andere Ende der Welt? Dann können ein paar Wörter in der Landessprache nicht schaden. Gründe zum kontinuierlichen Lernen gibt es viele, und genauso viele Möglichkeiten.

Vorteile vom E-Learning

Glücklicherweise ist das Lernen heutzutage nicht mehr mit staubigen Büchern verbunden, die von Generationen von Studenten mit unleserlichen und halbherzig herausradierten Bleistiftnotizen versehen wurden. Aber auch wenn das Seitenumblättern einen gewissen haptischen Bezug zum Thema vortäuscht, das Wissen auf gedruckten Büchern ist meist nach einigen Jahren schon wieder veraltet. Nicht so beim E-Learning, da hier das Wissen bei Bedarf immer wieder aktualisiert werden kann. Zum E-Learning gehören Online Kurse genauso wie Lern-Apps. Eines der bekanntesten professionellen Online-Kursangebote dürfte das Portal Lynda.com sein. Hier sind tausende professionelle Weiterbildungsangebote in zahlreichen Rubriken wie Sales & Marketing, Online Marketing oder kreativen Berufen zu finden. 

Der Vorteil von Online-Kursen gegenüber Büchern liegt in der Vielfalt der möglichen Formate, in denen Wissen vermittelt werden kann. Videos und Audioformate ermöglichen es, komplizierte Sachverhalte einfach und verständlich zu erklären und zu veranschaulichen. In Wikis kann von mehreren Usern Wissen zusammengetragen werden. Screencasts hingegen sind hilfreich, um ein Anwendungsprogramm wie Photoshop oder Indesign zu erklären.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Ortsungebundenheit beim Online-Lernen, meist benötigt man nur das Smartphone und kann auf dem Weg in die Uni oder ins Büro eine Lektion pauken. Auch ist man unabhängig vom nächstgelegenen Abendkurs, wer online lernt, kann überall lernen. Und wenn es abends im Büro mal länger dauert verpasst man keine Vorlesung mehr, sondern kann sich die Lernzeit frei einteilen.

Viele Online und App Lernprogramme erfordern eine gewisse Interaktion, in der aktiv aber spielerisch wissen aufgenommen wird. 

So eignen sich Apps besonders gut, um eine neue Sprache zu lernen. Sie sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, da sie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade unterteilt sind. 

Lebenslanges Lernen ist Teil unseres Life-Styles

Egal ob aus beruflichen oder privaten Gründen, heute bilden wir uns ein Leben lang weiter. E-Learning gibt uns jederzeit Zugriff auf aktuelles Wissen und vermittelt dieses in interaktiven und abwechslungsreichen Formaten, die ein spielerisches Lernen ermöglichen. Durch Apps werden sogar Fremdsprachen zum Kinderspiel. Oder anders gesagt: unser Smartphone macht auch uns klüger!

Weitere Inhalte

Kooperationen

Top Arbeitgeber

plakos News Archiv

Karriere in der Lagerhaltung

Weiterbildung für IT-Fachkräfte

Weiterbildung im Arbeitsleben

Berufswahl Marketing

Arbeitstypen

IT-gestützte BWL

Vorstellungsgespräch auf Englisch

Kosten bei Schülersprachreisen

ADHS und Schule

Business English richtig lernen

Beliebte Fragen in der Finanzbranche

News 2017

News 2016

Der schwierige Weg ins Berufsleben

Kostenkontrolle für Berufseinsteiger

Arbeitsvertrag - was darf drin stehen?

Versicherungsfachkräfte

BAföG - das sollten Studierende wissen

Tipps fürs Bewerbungsfoto

Work and Travel USA

Kleinunternehmer werden

Lernen lernen

Vier Tipps für effizientes Arbeiten

Struktur und Aufgaben im Studium

Die 5 besten Lerntipps

Haptisches Marketing - Perspektiven

Initiativbewerbung lohnt sich

Jobs im Social Media Marketing

Eurovision Song Contest 2016 - Abstimmung über Favoriten

Vermögensberater

Berufe in Erlebnis-Branche

IUBH Fernstudium

Hochschule Fresenius

Fahrzeuginnenausstatter werden

Privatermittler werden

Hilfe bei Kreuzworträtseln

Lernen ein Leben lang

Aufbereitungsmechaniker

Rechte und Pflichten bei Krankmeldung

Recrutainment

Prozentrechnung im Kopf

Gehirnjogging auf dem Prüfstand

Beruf freischaffender Übersetzer

Ausbildung Steuerfachangestellte

Sprachreisen und Lerneffekt

Filmquiz und Oscar Favoriten 2016 - alle Nominierungen

News 2015

News 2014

News 2011 - 2013

Newsletter - Übersicht

Marketingskaufmann/frau


Ihre Bewertung wird hinzugefügt...
5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den entsprechenden Stern klicken.


Kommentare (0)