Gehalt von Industriemechanikern/-innen

Industriemechaniker/-innen verdienen sowohl während als auch nach der Ausbildung ein sehr gutes
Gehalt. Verschiedene Faktoren wie der Arbeitgeber selbst, das Bundesland und eine mögliche
Tarifgebundenheit beeinflussen die Höhe deines Einkommens. Wir informieren dich über die
möglichen Gehaltsaussichten während und nach der Ausbildung. Die folgenden Angaben dienen
lediglich der Orientierung und begründen kein Anspruchsrecht.

Gehalt während der Ausbildung

Die sich noch in der Ausbildung befindlichen Industriemechaniker/-innen können sich schon während
der Lehrzeit über ein gutes Gehalt freuen. Die Höhe des Gehalts hängt jedoch vom
Ausbildungsbetrieb, dem Bundesland und einer möglichen Tarifgebundenheit des
Ausbildungsbetriebes ab. Betriebe, die keiner Tarifgebundenheit unterliegen, müssen nach
Berufsbildungsgesetz eine angemessene Vergütung zahlen. Die tariflichen Durchschnittsgehälter sind
branchenabhängig. Die folgenden Zahlen richten sich nach den Tarifinformationen des Bundes und
der Länder und sind vom jeweiligen Bundesland abhängig:

Beispiel Metallhandwerk:
1. Ausbildungsjahr: € 400 bis € 842 brutto
2. Ausbildungsjahr: € 450 bis € 885 brutto
3. Ausbildungsjahr: € 490 bis € 957 brutto
4. Ausbildungsjahr: € 535 bis € 1.012 brutto

Beispiel Metall- und Elektroindustrie:
1. Ausbildungsjahr: € 936 bis € 1.010 brutto
2. Ausbildungsjahr: € 987 bis € 1.056 brutto
3. Ausbildungsjahr: € 1.056 bis € 1.149 brutto
4. Ausbildungsjahr: € 1.094 bis € 1.211 brutto

Finanzielle Förderungsmöglichkeiten bietet die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Informationen
darüber gibt die Bundesagentur für Arbeit aus.

Gehalt nach der Ausbildung

Ausgelernte Industriemechaniker/-innen verdienen im Durschnitt € 2.300 - € 2.800 brutto im Monat.
Bei einer Tarifgebundenheit des Arbeitgebers liegt das Gehalt i.d.R. im oberen Bereich. Bei
Industriemechanikern ist die zuständige Gewerkschaft die IG Metall. Das Einstiegsgehalt liegt dann
bei rund € 2.500 brutto im Monat und steigt mit wachsender Berufserfahrung an. Ist der Arbeitgeber
jedoch an keinen Tarif gebunden, können verschiedene Faktoren das Gehalt wesentlich beeinflussen.
Die Größe und Lage des Betriebes sowie die allgemeine Wirtschaftslage bilden dann wichtige
Faktoren, die die Höhe des Einkommens bestimmen.

Gehalt mit verbesserter Qualifikation

Industriemechaniker/-innen haben die Chance, sich beruflich weiterzubilden. Eine Weiterbildung
zum/r Techniker/-in beispielsweise bietet neben besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt auch
bessere Gehaltsaussichten. Rund € 2.600 - € 3.300 brutto verdienen Techniker im Durchschnitt pro
Monat. Machst du eine Fortbildung zum Fachwirt und erwirbst einen Fachhochschulabschluss, kann
sich dein Einkommen auf über € 4.500 brutto im Monat steigern.


Ihre Bewertung wird hinzugefügt...
5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den entsprechenden Stern klicken.


Kommentare (0)