Ham Nat Test: Anforderungen und alle wichtigen Infos

Um in der Medizin tätig zu werden, musst du bekanntermaßen ganz besondere Voraussetzungen erfüllen. Das gilt nicht nur für den beruflichen Alltag, sondern auch schon weit vorher. Mit dem Ham Nat Test zum Beispiel wurde schon im Jahre 2008 in Hamburg ein Test eingeführt, der heutzutage von weiteren Universitäten im Auswahlverfahren genutzt wird. Wir zeigen dir, wo dies der Fall ist und was du sonst noch für den Hamburg Medizin Test wissen musst.

Ham Nat Test

Ham Nat Test für medizinische Studiengänge

Bei der Auswahl der angehenden Medizinstudenten gehen die Hochschulen in Deutschland mit größter Genauigkeit und Bedacht vor. Klar, immerhin stehen hier im Zweifelsfall Menschenleben auf dem Spiel. Das Hamburger Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) hat daher im Jahre 2008 bzw. zum Wintersemester 2008/09 den Ham Nat Test erstmalig eingeführt. Hierbei handelt es sich um das noch immer genutzte Hamburger Auswahlverfahren für medizinische Studiengänge. Interessant: Anders als zum Beispiel beim TMS-Test, kannst du den Ham Nat Test im Falle eines Scheiterns wiederholen. Mittlerweile wird dieser Test aber auch nicht mehr nur für ein Medizinstudium Hamburg genutzt. Mehrere Hochschulen bauen in Deutschland auf dieses Testverfahren:

  • Charité Berlin
  • Universität Hamburg
  • Universität Magdeburg
Achtung
Der Ham Nat Test ist enorm anspruchsvoll und kann nur mit entsprechender Vorbereitung gemeistert werden. Hierfür empfehlen wir dir unseren Online-Kurs!

Medizinertest Hamburg: Inhalte und Rahmen

Beim Medizinertest nach Vorbild des UKE handelt es sich um einem Multiple-Choice-Test. Für dich bedeutet das, dass du bei jeder Frage aus mehreren Antwortmöglichkeiten wählen kannst. Insgesamt werden dir rund 80 Fragen im Testverlauf gestellt, für die dir zeitlich gut 120 Minuten zur Verfügung stehen. Wie bereits erwähnt, bietet dieser Test die Besonderheit der Wiederholung. Bestehst du nicht, kannst du es in einem zweiten Anlauf noch einmal versuchen. Tatsächlich kannst du den Test sogar beliebig oft wiederholen. Wichtig allerdings: Hilfsmittel in jeglicher Form, wie zum Beispiel Taschenrechner, Handys, Formelsammlungen oder auch Schmierpapier, sind untersagt.

Inhaltlich können die Tests je nach Hochschule natürlich ein wenig variieren. Den genauen Themenkatalog deiner jeweiligen Hochschule kannst du aber in der Regel bequem online prüfen. Generell kannst du dich auf Fragen aus den folgenden Bereichen einstellen, wobei natürlich immer die medizinisch relevanten Aspekte eine Rolle spielen:

  • Mathematik
  • Physik
  • Biologie
  • Chemie

Da dieser Test insgesamt als sehr umfangreich bezeichnet werden kann, solltest du dich gründlich auf die Prüfungen vorbereiten. Im besten Fall geschieht das frühzeitig, damit dir noch genügend Zeit bleibt, um etwaige Defizite aufarbeiten zu können.

Ham Nat Tes Termin: Abhängig von der Hochschule

Einen allgemeinen Ham Nat Termin für die Anmeldung gibt es nicht. Tatsächlich ist das sogar gleich doppelt korrekt. Anmelden kannst du dich für diesen Test ohnehin nicht. Stattdessen wirst du bei entsprechenden Voraussetzungen von der Hochschule zum Ham Nat Test eingeladen. Wann genau dieser stattfindet, hängt natürlich vom Start der jeweiligen Semester an den Hochschulen ab. Es kann zum Beispiel sein, dass nur einmal im Jahr getestet wird, wenn auch nur zu einem Semester Studenten starten können. Für genauere Informationen solltest du dich daher am besten an deine Hochschule wenden.

Gut zu wissen
Die Teilnahme am Ham Nat Test ist kostenlos. Somit ist es finanziell gesehen verkraftbar, wenn du den ersten Anlauf nicht erfolgreich meisterst. Allerdings musst du beachten, dass du natürlich selbst für deine Anreisekosten oder Kosten für die Unterkunft aufkommen musst.

Fazit: Nur mit der richtigen Vorbereitung zu schaffen

In kaum einem Bereich ist die Verantwortung im beruflichen Alltag so groß wie in der Medizin. Die Hochschulen sind daher in der Regel schon bei der Auswahl der passenden Studenten enorm penibel. Durchsetzen kann sich hier nur, wer wirklich überzeugen kann. Der Ham Nat Test ist in vielen Fällen eine wichtige Hürde im Auswahlverfahren. Natürlich ist auch dieser Test enorm fordernd und wird für dich nur mit der richtigen Vorbereitung zu meistern sein. Du solltest dich daher auf jeden Fall intensiv auf deine Prüfung vorbereiten und stets versuchen, mögliche Fehler ausbessern zu können. Sollte es nicht klappen, kannst du zwar weitere Versuche starten, verlierst hierdurch aber auch eine Menge Zeit. Besser ist es also, direkt im ersten Anlauf zu überzeugen.



 

Bildquellen

  • Ham Nat Test: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.