Fachlagerist/in Ausbildung, Gehalt und Stellenangebote

Die Ausbildung zum Fachlageristen dauert in der Regel 2 Jahre und es wird ein Hauptschulabschluss empfohlen. Fachlageristen arbeiten meist bei großen und kleinen Logistik-Spezialisten, nicht selten sind sie im Versandhandel tĂ€tig. Meist wird von Lageristen schnelles und organisiertes Arbeiten erwartet. Organisiert zu sein, heiß alles immer im Blick zu haben. Ein Fachlagerist weiß immer wo er die passende Ware findet. Neben der fachgerechten Lagerung kĂŒmmern sich Lageristen um die QualitĂ€tskontrolle, die Versandvorbereitung und hĂ€ufig um die Beladung.

Einstellungstest und GrĂŒnde fĂŒr die Ausbildung

Wer sich intensiver mit der Ausbildung zur Fachkraft fĂŒr Lagerlogistik beschĂ€ftigen möchte, sich auf Bewerberfragen vorbereiten möchte, sollte sich mal unsere Einstellungstest-Seite fĂŒr Fachlageristen anschauen.

Mögliche Arbeitgeber

Typsche Arbeitgeber der Fachlageristen und FachkrĂ€fte fĂŒr Lagerlogistik (3 Jahre Ausbildung) sind Logistikunternehmen, dazu zĂ€hlen u.a. Speditionen und VersandhĂ€ndler. Weiterhin haben große Produzenten eigene Lager- und Logistikzentren, in denen Fachlageristen zum Einsatz kommen.

Gehalt von Fachlageristen

In der Ausbildung wird die VergĂŒtung hĂ€ufig im ersten Jahr zwischen 680 EUR und 730 EUR angesetzt und im zweiten Ausbildungsjahr auf 730 EUR bis 800 EUR. Wie bei jedem Ausbildungsberuf spielt beim Thema Gehalt die BerufsgrĂ¶ĂŸe, die Konjunkturentwicklung, Branche und der Standort eine entscheidende Rolle. Nach der Ausbildung könnt ihr mit einem Einstiegsgehalt von ca. 1.500 EUR rechnen, wobei sich diese Summe stark ausbauen lĂ€sst, indem man z.B. noch 1 Jahr Ausbildungszeit dranhĂ€ngt und sich Fachkraft fĂŒr Lagerlogistik nennen darf.

Ausbildungsstelle und Stellenangebote

Hier prÀsentieren wir euch einige Ausbildungsstellen und Stellenangebote von unseren Kooperationspartnern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...