Einstellungstest Thyssenkrupp: Was wird geprüft und verlangt?

Thyssenkrupp ist ein globales Unternehmen, welches sowohl jungen Menschen als auch Quereinsteigern hervorragende berufliche Zukunftsaussichten ermöglicht. Der Konzern ist bei Bewerbern allerdings enorm beliebt und so kann längst nicht jede Bewerbung auch mit einer Stelle belegt werden. Stattdessen wählt der Konzern sauber und sorgfältig passende Bewerber aus. Durchgeführt wird hierfür der Einstellungstest Thyssenkrupp. Wir zeigen dir im Folgenden, welche Aufgaben dabei auf dich warten, wie du dich vorbereiten kannst und was du rund um das Auswahlverfahren des Konzerns noch wissen musst.

Einstellungstest Thyssenkrupp

Duales Studium, Ausbildung und Co: Die Möglichkeiten bei Thyssenkrupp

Thyssenkrupp hat seinen Schwerpunkt zwar in der Stahlverarbeitungsbranche, wird offiziell aber als sogenannter Mischkonzern bezeichnet, der in vielen verschiedenen Tätigkeitsfeldern aktiv ist. Gut für dich, denn so kommen für dich und deine Jobsuche natürlich auch zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten in Frage. Insgesamt beschäftigt der Konzern mehr als 160.000 Mitarbeiter und Jahr für Jahr kommen zahlreiche neue Arbeitskräfte dazu. Du kannst hier nicht nur eine klassische Ausbildung durchlaufen oder ein Praktikum absolvieren, sondern auch ein duales Studium durchlaufen oder als Quereinsteiger noch einmal eine berufliche Neuorientierung wagen. Anders gesagt: Bei Thyssenkrupp stehen dir eigentlich alle Türen offen.

Achtung
Wer im Einstellungstest überzeugen möchte, der sollte sich auf diesen unbedingt intensiv vorbereiten. Die beste Lösung: Unser Online-Kurs!

Bewerbung bei Thyssenkrupp einreichen

Die Bewerbung bei Thyssenkrupp ist immer der Anfang auf dem Weg zur Karriere. Ganz gleich, ob du als Zerspannungsmechaniker, Industriemechaniker, Industriekaufmann, Elektroniker oder Bürokaufmann arbeiten möchtest. Bereits hier nimmt dich der Konzern das erste Mal intensiv unter die Lupe und findet heraus, ob du aufgrund deiner Bewerbungsunterlagen überhaupt für den jeweiligen Beruf geeignet bist. In diesem Zusammenhang empfehlen wir dir, unbedingt die Voraussetzungen und Anforderungen für den Berufswunsch zu überprüfen. Nur wenn du diese erfüllen kannst, macht das Einreichen der Bewerbungsunterlagen auch wirklich Sinn. Das Einreichen der Bewerbung wird online erledigt, nach rund zehn Minuten hast du dein Soll erfüllt. Anschließend wird die Bewerbung geprüft, für einige Stellen wird zudem ein Telefoninterview durchgeführt.

Im Überblick: Der Bewerbungsprozess

Das Einreichen der Bewerbung ist die Einleitung in den Bewerbungsprozess. Durch bist du somit nach dem Einreichen der Unterlagen also noch nicht, stattdessen musst du noch einige weitere Hürden nehmen. Wir haben hier einmal aufgeführt, welche Stationen im Bewerbungsprozess des Unternehmens im Detail auf dich warten:

  • Einreichen der Bewerbung
  • Prüfung durch den Konzern
  • Eventuell Telefoninterview
  • Fachbereichsprüfung
  • Bewerbungsgespräch und Eignungstest
  • Rückmeldung vom Konzern

Sobald deine Bewerbung also geprüft wurde, musst du möglicherweise erst einmal an einem Telefoninterview teilnehmen. Anschließend erfolgt die sogenannte Fachbereichsprüfung, in welcher der Konzern die besten Bewerber auswählt und zu einem Bewerbungsgespräch und dem Einstellungstest Thyssenkrupp einlädt. Im Anschluss daran erfolgt eine Rückmeldung, welche im besten Fall auch gleich einen Arbeitsvertrag für dich mitbringt.

Einstellungstest Thyssenkrupp

Der Einstellungstest Thyssenkrupp ist eine von mehreren Hürden im Auswahlverfahren. Der Test dient dazu, herauszufinden, ob du von deinem Wissen und deinen Fähigkeiten für die Arbeit beim Unternehmen geeignet bist. Durchgeführt wird der Test also auch deshalb, um die Anzahl der Bewerber weiter zu reduzieren. Es handelt sich um einen schriftlichen Test, in welchem den Erfahrungen nach verschiedene Aufgabenkategorien auf dich warten. Welche das sind, siehst du hier:

  • Fachbezogenes Wissen
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Sprachliche Fähigkeiten
  • Merkfähigkeit
  • Logisches Denken
  • Allgemeinwissen
  • Konzentrationsvermögen

Der Einstellungstest Thyssenkrupp verlangt dir einiges ab. Du musst hier nicht nur das fachbezogene Wissen für deinen jeweiligen Berufswunsch vorweisen, sondern gleichzeitig auch dein Wissen und Können im Bereich der Mathematik, Grammatik, Rechtschreibung, Merkfähigkeit oder dem Allgemeinwissen. Hilfsmittel sind dabei nicht erlaubt, dementsprechend gut solltest du dich auf den Test also vorbereiten.

Achtung
Der Eignungstest ist ein absolutes Muss. Kannst du diese Hürde nicht nehmen, scheidest du sofort aus dem Auswahlverfahren aus.

Das Vorstellungsgespräch

Eine weitere große Hürde auf dem Weg zum Job bei Thyssenkrupp ist das Vorstellungsgespräch. Zunächst einmal kannst du aber vor allem stolz auf dich sein, dass du es bis zu diesem Punkt schon geschafft hast. Im Vorstellungsgespräch geht es dem Konzern jetzt vor allem darum, dich noch einmal persönlich näher kennenzulernen. Hier interessieren sich deine Gegenüber also zum Beispiel für deine Motivation, ausgerechnet bei Thyssenkrupp arbeiten zu wollen oder für deine Stärken und Schwächen. Aufgelockert wird das Gespräch dadurch, dass zum Beispiel auch nach deinen Hobbys oder Leidenschaften gefragt wird. Bei guter Vorbereitung auf die möglichen Fragen gibt es also keinen Grund, wegen des Vorstellungsgesprächs besonders nervös zu sein.

Tipp
Es hilft, auch die Situation im Vorstellungsgespräch im Rahmen der Vorbereitung auf das Auswahlverfahren schon einmal oder mehrfach zu simulieren. Auf diese Art und Weise lernst du mit der Situation umzugehen und kannst dir gleichzeitig passende Antworten für das echte Bewerbungsgespräch überlegen.

Fazit: Den Eignungstest musst du meistern

Egal, ob als Konstruktionsmechaniker, Mechatroniker oder Kaufmann: Wer bei Thyssenkrupp starten möchte, muss in 99 Prozent aller Fälle einen Eignungstest meistern. Dieser ist Teil des Auswahlverfahrens, in welchem der Konzern die einzelnen Bewerber gründlich unter die Lupe nimmt. Damit du hier überzeugen kannst, solltest du dich also unbedingt gut und intensiv vorbereiten. Dafür raten wir dir, dich frühzeitig mit den Themen im Einstellungstest zu beschäftigen und gleichzeitig auch für einen guten Auftritt im Vorstellungsgespräch zu sorgen. Beides zusammen dürfte in Kombination dafür sorgen, dass du gute Chancen auf eine Ausbildung, einen Studienplatz oder einfach eine Arbeitsstelle hast.



 

Bildquellen

  • Einstellungstest Thyssenkrupp: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...