Einstellungstest Essen: Diese Aufgaben kommen dran

Es gibt viele gute Gründe dafür, zum Beispiel als Verwaltungsfachwirt, Verwaltungsfachangestellte oder an anderen Stellen im öffentlichen Dienst zu arbeiten. Wer das tut, blickt meist auf einen gesicherten Arbeitsplatz und ein stabiles Einkommen, gleichzeitig werden aber auch vor dem Start in die Karriere einige Dinge erwartet. Unter anderem muss im Falle der Stadt Essen zum Beispiel ein Einstellungstest Essen gemeistert werden. Dieser prüft dich je nach Beruf in unterschiedlichen Bereichen – und was genau dran kommen kann, zeigen wir dir jetzt im Folgenden genau.

Einstellungstest Essen

Einstellungstest Stadt Essen: Eignungstest sieht nicht immer gleich aus

Möchtest du bei und für die Stadt Essen beruflich tätig werden, hast du hierfür unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Wie schon erwähnt, kannst du beispielsweise als Verwaltungsfachwirt Karriere machen, gleichzeitig aber zum Beispiel auch ein duales Studium zum Bachelor of Laws oder ähnliches durchlaufen. In fast allen Fällen erwartet dich nach unserer Erfahrung allerdings der Einstellungstest bei der Stadt Essen und der muss unbedingt gemeistert werden. Inhaltlich unterscheiden sich die Tests natürlich ein kleines bisschen, in allen Fällen ist aber dringend zu einer intensiven Vorbereitung zu raten.

Achtung
Der Einstellungstest kann als große Hürde vor dem Berufseinstieg bezeichnet werden. Zur Vorbereitung empfehlen wir dir daher wärmstens unseren Online-Kurs!

Eignungstest Essen: Inhalte im Überblick

Eine genaue Auflistung aller Inhalte in den verschiedenen Einstellungstests würde hier natürlich den Rahmen sprengen. Du kannst dich aber problemlos auf der Webseite des Essener Rathauses darüber informieren, wie der Eignungstest für die unterschiedlichen Berufe aussieht. Damit du dir zudem schon einmal einen kurzen Eindruck verschaffen kannst, haben wir im Folgenden als Beispiel die Inhalte aus dem Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte und Kaufleute im Büromanagement aufgeführt:

  • Allgemeinwissen
  • Konzentrationsleistung
  • Mathematik
  • Rechtschreibung
  • Schlussfolgerndes Denken
  • Sprachliches Verständnis
  • Gedächtnis
  • Textverständnis

Du siehst also: Es kommen Aufgaben aus ganz unterschiedlichen Bereichen dran. Möchtest du erfolgreich für deinen Eignungstest üben, solltest du das also auf jeden Fall berücksichtigen. Rund um die Mathematik lässt sich in diesem Fall erwähnen, dass du natürlich kein ausgewiesener Mathe-Experte sein musst. Die Grundrechenarten, Dreisatz und die Prozentrechnung solltest du aber beherrschen. Ebenso spielen dein sprachliches Verständnis, deine Fähigkeit zum logischen Denken und deine generelle Konzentration eine Rolle.

Achtung
In den meisten Fällen besteht kein Zeitdruck und du kannst dir im Einstellungstest der Stadt Essen ausreichend Zeit lassen. Das kann aber variieren und so ist es durchaus möglich, dass zusätzlich zum inhaltlichen Druck auf noch ein zeitlicher Druck aufgebaut wird.

Fazit: Für den Einstellungstest unbedingt gut üben

Die heiß begehrten Arbeitsplätze zum Beispiel im Essener Rathaus oder der Stadtverwaltung werden natürlich nicht an x-beliebige Bewerber vergeben. Stattdessen müssen alle Bewerber im Einstellungstest unter Beweis stellen, dass sie auch die richtige Person für diesen Job sind – und das ist gar nicht mal so einfach. Die Aufgaben sind vielseitig und variieren je nach gewünschtem Beruf. Umso wichtiger für dich, dass du dich gut auf die einzelnen Prüfungen vorbereitest und frühzeitig mit deinem Training startest. Nur so wirst du hier Erfolge verzeichnen können und dir dann einen der Arbeitsplätze der Stadt sichern können!



 

Bildquellen

  • Einstellungstest Essen: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...