DGP Test: Was kommt dran?

Die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen ist in der Bundesrepublik Deutschland für die Wirtschaft ein wichtiger Faktor, denn die DGP hilft als eine der ältesten Personalberatungsstellen den Konzernen dabei, geeignete Arbeitskräfte zu finden. Hierfür wird unter anderem der sogenannte DGP Test durchgeführt, in welchem verschiedene Aufgaben gemeistert werden müssen. Damit wir dir eine mögliche Angst vor diesem Test nehmen können, haben wir uns mit dem Thema einmal detailliert beschäftigt und für dich im Folgenden alle wichtigen Punkte aufgeführt.

DGP Test

DGP: Was ist das?

Bevor wir uns mit dem DGP Test detailliert beschäftigen, wollen wir zunächst einmal kurz aufklären, um was es sich bei der DGP überhaupt handelt. Wie bereits erwähnt, steht die Abkürzung für die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen, bei der es sich im Detail um einen eingetragenen Verein handelt. Bereits seit 1949 ist die DGP als Personalberatungsstelle aktiv und unterstützt die Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Kandidaten für ihre Arbeitsplätze. Der Verein führt hierzu zum Beispiel Tests durch und analysiert die Ergebnisse anschließend mit einer Datenbank, persönliche Gespräche gehören aber ebenfalls zur Arbeit der DGP. Die Vorteile für die Unternehmen liegen auf der Hand: Diese müssen sich nicht selbst intensiv um Kräfte bemühen und können diese Energie in andere Projekte stecken. Für Bewerber wiederum entsteht der Vorteil, dass zum Beispiel persönliche Beziehungen – das berühmte „Vitamin B“ – keine Rolle spielt und auf die Bewerbungen keinen Einfluss hat.

Achtung
Wir empfehlen dir auf jeden Fall, dich auf den DGP Test intensiv vorzubereiten. Hierfür solltest du auf unseren Online-Kurs als Unterstützung zurückgreifen.

DGP Test: Wie sieht der Test aus?

Was ist ein DGP Test? Diese Frage lässt sich im Prinzip ganz einfach beantworten: Der DGP Test ist quasi der Klon eines Auswahlverfahrens eines Unternehmens. Hier musst du also sowohl einen schriftlichen DGP Test meistern als auch in einem mündlichen Testverfahren dein Können unter Beweis stellen. Der Test selber ist aber nicht in allen Fällen vollkommen gleich, sondern richtet sich danach, für welchen Beruf du dich genau interessierst. Solltest du also beispielsweise als Fachinformatiker für die Deutsche Bundesbank arbeiten wollen, sind deine Fragen im Test garantiert andere als bei einer Karriere in der Justiz.

Personalwesen Test: Diese Aufgaben kommen im DGP Test dran

Damit du dir schon einmal einen ungefähren Eindruck vom Test verschaffen kannst, haben wir an dieser Stelle auch schon einmal die Themenbereiche bzw. Aufgaben aufgeführt, die im Test auf dich warten:

  • Logisches Denken
  • Konzentrationsaufgaben
  • Merkfähigkeiten-Tests
  • Sprachliche Fähigkeiten
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Unterschiedliche Wissensgebiete
  • Handgeschicklichkeit & Materialgestaltung (nur bei technischen und handwerklichen Berufen)

Generell lässt sich für den schriftlichen Part im DGP Test festhalten, dass hier ausschließlich Fragen aus Bereichen vorkommen, die auch in einem Zusammenhang mit der Ausbildung stehen bzw. für diese auch wirklich relevant sind. Immer mit dabei sind in der Regel Aufgaben zum logischen Denken, der Konzentration, der Merkfähigkeit, den sprachlichen Fähigkeiten und den Fähigkeiten im Bereich Mathe. Zusätzlich dazu werden die für den Beruf relevanten Wissensgebiete abgefragt. Solltest du dich für einen handwerklichen oder technischen Beruf, zeigen die Erfahrungen, dass auch deine Handgeschicklichkeit und deine Fähigkeiten bei der Materialgestaltung bewertet werden.

Der mündliche DGP Test

Dein psychologischer Test für die berufliche Eignung ist mit den schriftlichen Aufgaben allein noch nicht bestanden. Stattdessen musst du auch in einem mündlichen Test überzeugen. Auch hier gibt es natürlich wieder Unterschiede bei den Inhalten. Ein DGP mündlicher Test Verwaltungsfachangestellte entspricht also zum Beispiel nicht dem mündlichen Test für eine Ausbildung in der JVA. Im Detail besteht der mündliche Test aus drei Übungen: Einem Einzelgespräch mit einem Psychologen oder einer Psychologin der DGP, einer Gruppendiskussion und einer zusätzlichen Gruppenaufgabe. Bewertet werden im mündlichen Bereich zum Beispiel:

  • Intellektuelle Flexibilität
  • Soziale Kompetenz
  • Engagement
  • Emotionale Stabilität
  • Motivation
  • Kommunikationskompetenz
Achtung
Zum mündlichen Testteil wirst du nur dann eingeladen, wenn du die geforderte Anzahl der Punkte im schriftlichen Test erreichen konntest. Wann bestanden, ist dabei von Test zu Test verschieden.

Tipps für die Vorbereitung: Wie mache ich es richtig?

Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Taschenrechner sind beim DGP Test natürlich nicht zugelassen. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, dass du dich intensiv und frühzeitig auf deinen Test vorbereitest. Du solltest nicht unterschätzen, dass hier Aufgaben aus ganz unterschiedlichen Bereichen erledigt werden müssen. Und das wiederum bedeutet auch, dass du beim Lernen diese ganzen Bereiche abdecken musst. Das macht die ganze Sache natürlich schwer, aber nicht unmöglich. Du kannst zum Beispiel problemlos online üben und online Testfragen aus dem DGP Test durchgehen. Diese sind natürlich nicht identisch mit den Fragen in deinem Test, dienen aber als Orientierung und zeigen dir auch schon ein paar Kniffe und Feinheiten auf. Natürlich sind die Fragen mit Lösungen präsentiert, was für den Lerneffekt optimal ist. Wie bereits erwähnt, solltest du mit der Vorbereitung frühzeitig beginnen und die Zeit effektiv nutzen. Das steigert deine Chancen auf gute Ergebnisse im Test deutlich.

Fazit: Gut vorbereiten und cool bleiben

Heutzutage sind die Anforderungen an Bewerber auf dem Arbeitsmarkt enorm hoch. Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch im öffentlichen Dienst, zum Beispiel bei der Feuerwehr, müssen strenge Anforderungen erfüllt werden. Je nachdem, ob mittlerer Dienst, gehobener Dienst oder höherer Dienst unterscheiden sich die Anforderungen zudem noch einmal. Für dich gilt, dass du dich auf den DGP Test auf jeden Fall intensiv vorbereiten solltest. Im Prinzip ist das die einzige Möglichkeit, wie du dir deinen Traumjob sichern kannst. Erreichen musst du im Test schließlich eine gewisse Punktzahl und das ist nur dann zu schaffen, wenn du viele richtige Antworten lieferst. Unser Tipp: Starte möglichst zeitnah mit der Vorbereitung, denn dann wird dir die ganze Sache deutlich leichter fallen.



 

Bildquellen

  • DGP Test: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.