Deutschprüfung B1: Vorbereitung, Tipps und Infos im Überblick

Wer beispielsweise in Großbritannien oder den USA als Deutscher ein Studium durchlaufen möchte, muss im Vorfeld seine Sprachkenntnisse in einem Sprachtest unter Beweis stellen. Das gibt es natürlich auch genau umgekehrt, wobei die sogenannte Deutschprüfung teilweise auch auf dem deutschen Arbeitsmarkt verwendet wird. Die Deutschprüfung Level B1 zielt dabei darauf ab, das Grundwissen der Testteilnehmer rund um die deutsche Sprache zu überprüfen. Worin hier der Unterschied zur B2 Prüfung liegt und wie die B1 Prüfung im Detail aufgebaut ist, zeigen wir dir im Folgenden.

Deutschprüfung B1

Deutsch Test B1 und B2: Was ist der Unterschied?

Zunächst einmal wichtig zu wissen ist, dass zwischen einer Deutschprüfung B1 und einer Deutschprüfung B2 unterschieden wird. In erster Linie handelt es sich hierbei um den vorgegebenen Schwierigkeitsgrad, der durch den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen vorgegeben wird. Damit du einmal einen Druck davon gewinnst, was du bei einem erfolgreichen B1 Test von dir behaupten kannst, haben wir die wesentlichen Punkte dieser Prüfung nachfolgend einmal aufgeführt:

  • Verständnis von Hauptpunkten bei klarer Standardsprache und vertrauten Themen (zum Beispiel Arbeit, Schule, Freizeit)
  • Bewältigen von Situationen, die auf Reisen in deutschsprachige Länder vorkommen
  • Einfaches und zusammenhängendes Äußern über vertraute Themen und Interessensgebiete
  • Beschreibung von Plänen, Zielen, Ansichten, Träumen, Wünschen oder Erfahrungen

Der Deutschtest der Stufe B2 wiederum geht noch ein paar Schritte weiter. Hier kannst du dich zum Beispiel spontan und fließend unterhalten, gleichzeitig verstehst du auch die Inhalte komplexer Texte und kannst Fachdiskussionen in deinen bevorzugten Themenbereichen folgen.

Achtung
Auch als deutscher Staatsbürger sind die Aufgaben im Deutschtest nicht unbedingt alle problemlos zu meistern. Wir empfehlen dir daher für die erfolgreiche Teilnahme unbedingt unseren Online-Kurs zur Vorbereitung

Deutschprüfung B1: Übungen in der telc Prüfung

Deine Fähigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache werden in der Deutschprüfung B1 in fünf sogenannten Subtests durchgeführt. Welche dies sind, siehst du hier:

  • Hören
  • Lesen
  • Sprachbausteine
  • Schreiben
  • Sprechen

Für die Aufgabenbereiche Hören und Lesen gilt dabei, dass hier Multiple-Choice-Fragen gelöst werden müssen. Du kannst also aus mehreren Antwortmöglichkeiten die in deinen Augen korrekte Antwort auswählen. Wichtig zu beachten: Jede Aufgabe ist an eine gewisse Zeitvorgabe gebunden, die unbedingt eingehalten werden muss. Wie lange du für die Aufgaben Zeit hast, variiert.

Hören

Mit insgesamt rund 25 Minuten wird die Dauer in der Deutschprüfung B1 für den Bereich der Hör-Aufgaben angegeben. Hier geht es aber nicht nur darum, die Aussagen einfach anzuhören, sondern auch zu verstehen. Welche Unter-Aufgaben von dir hier gemeistert werden müssen, siehst du hier:

  • Telefonansagen verstehen
  • Alltägliche Gespräche verstehen
  • Teambesprechung bestehen
  • Unterschiedliche Meinungen zu einem Thema verstehen

Lesen

Auch der Subtest Lesen unterteilt sich in der Deutschprüfung noch einmal in unterschiedliche Aufgaben. Das solltest du bei deinem telc Deutsch B1+ Beruf Prüfungstraining also auf jeden Fall immer beachten und dementsprechend verschiedene Dinge in einem Aufgabenbereich üben. Worum es in dieser Sektion geht, siehst du hier:

  • E-Mails global verstehen
  • Beiträge eines Forums verstehen
  • Unterschiedliche Arten von Texten verstehen (zum Beispiel Anfragen, Angebote etc.)
  • Formelle Informationstexte verstehen

Sprachbausteine

Viele Menschen gehen fälschlicherweise davon aus, dass im Testbereich der Sprachbausteine grammatische Regeln oder ähnliches eingehalten werden müssen. Dem ist allerdings nicht so. Stattdessen geht es hier darum, Textzusammenhänge zu verstehen und den Fachwortschatz korrekt anzuwenden. Wenig überraschend natürlich wieder in mehreren Untertests:

  • Textlogik in Mails oder Mitteilungen verstehen
  • Zusammenhängende Satzkonstruktionen verstehen

Schreiben

Im Übungsbereich Schreiben geht es darum, zwei verschiedene Texte bzw. E-Mails oder ähnliches zu verfassen. In der Regel ist es dabei so, dass die erste Nachricht an einen Lieferanten, Kunden oder Geschäftspartner übermittelt wird. Bei der zweiten Mail handelt es sich hingegen oftmals um Arbeitskollegen im eigenen Betrieb oder eine Mail an den Vorgesetzten. Besonders beachtet werden hier natürlich die Ansprache, aber auch die Rechtschreibung, der Betreff, die korrekte Form der E-Mail oder die Grammatik. Gut zu wissen: Kleinere Fehler in der Grammatik sind gestattet, schließlich geht es hier überwiegend um den Inhalt. Sollten die grammatischen Fehler aber zu Verständnisproblemen oder Unklarheiten führen, sieht die Sache anders aus.

Sprechen

Der letzte Teil im Deutschtest B1 ist der Aufgabenbereich des Sprechens. In diesem Bereich warten noch einmal drei Unteraufgaben auf dich:

  • Über Erfahrungen und Meinungen sprechen
  • Kurzvortrag halten
  • Gemeinsam mit anderen Teilnehmern eine Aufgabe lösen
Tipp
Die Prüfungsvorbereitung sollte hier auf keinen Fall zu kurz kommen. Du solltest intensiv Deutsch lernen und deine Vorbereitung vielseitig aufziehen. Möglicherweise kannst du auch an einem Deutschkurs teilnehmen oder online einen Sprachkurs bewältigen.

Zertifikat holen: Wann habe ich bestanden?

Für das sogenannte B2-Zertifikat ist von dir eine Leistung im Test notwendig, bei der du auf jeden Fall im Teil Sprechen eine B2-Bewertung benötigst. Zusätzlich dazu ist aber noch eine weitere B2-Bewertung innerhalb des Tests erforderlich, um das Zertifikat für das B2-Niveau zu erhalten. Unsere Tabelle zeigt dir, welche Möglichkeiten für das Zertifikat vorhanden sind:

Möglichkeit 1Möglichkeit 2Möglichkeit 3
Hören/Lesen/SprachbausteineB2B2B1
SchreibenB2B1B2
SprechenB2B2B2

Sollten deine Leistungen unterhalb dieser drei Varianten liegen, erhältst du das B1-Zertifikat. Also zum Beispiel dann, wenn du beim Hören, Lesen, Schreiben und den Sprachbausteinen jeweils ein B1-Niveau erreicht hast und nur deine Leistungen im Sprechen auf dem Niveau von B2 liegen.

Fazit: Deutsch lernen, aber richtig

Was ist der telc Test? Diese Frage lässt sich im Prinzip ganz einfach beantworten. Beim telc Test Deutsch handelt es sich um eine Deutschprüfung – wie in diesem Falle die Deutschprüfung B1. Geprüft wird, wie gut ein Testteilnehmer die Sprache beherrschst, bzw. wie gut er mit dieser umgehen kann. Der Test auf dem Level B1 liegt dabei auf einem etwas geringeren Niveau und kann als Tests des Grundwissens bezeichnet werden. Dennoch ist eine gute Vorbereitung auch schon in diesem Fall Pflicht, um nicht von den Fragen und Aufgaben böse überrascht zu werden.



 

Bildquellen

  • Deutschpruefung B1: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...