BWL Fernstudium Anerkennung und Abschlussformen

Das BWL-Fernstudium erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Möglichkeit, von zu Hause und neben dem normalen Beruf zu studieren, ist für viele Menschen sehr attraktiv. Aus diesem Grund steigt auch die Zahl der Studienangebote. In den vergangenen Jahren sind viele neue Studienmöglichkeiten entstanden, aus denen man mittlerweile wählen kann. Allerdings stellen sich viele angehende Studenten die Frage, wie es mit der Anerkennung eines Fernstudiums aussieht.

Wann wird ein BWL-Fernstudium anerkannt?

Kurz gesagt: Ein BWL-Fernstudium ist in der regel anerkannt und wird von vielen Unternehmen in der freien Wirtschaft als gleichwertig mit dem Präsenzstudium behandelt. Wichtig ist dabei, dass die Hochschule selbst zertifiziert ist und staatlich anerkannte Abschlüsse bietet. Hier ein Überblick zu den Abschlüssen:

AbschlussgradUnternehmenStaat
BWL Fernstudium-Bacheloranerkanntanerkannt
BWL Fernstudium-Masteranerkanntanerkannt
BWL Fernstudium-MIManerkanntanerkannt
BWL Fernstudium-MBAanerkanntanerkannt

Und hier die lange Version: Wenn man sich mit der Frage beschäftigt, ob ein BWL-Fernstudium anerkannt wird oder nicht, geht es nicht nur um eine staatliche Anerkennung, sondern auch um das Ansehen bei Unternehmen. Rein staatlich muss man sich in der Regel keine Sorgen machen. Wenn man bei einer staatlich anerkannten Hochschule studiert, dann befindet sich das Studium auf einem Level mit einem Vollzeitstudium. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn man im Anschluss noch weiter studieren möchte. Ein Fernstudiengang wird auch von anderen Universitäten und Fachhochschulen akzeptiert. Man kann also beispielsweise auch seinen Bachelor als Fernstudium machen und anschließend den Master als Vollzeitstudium an einer entsprechenden Hochschule beginnen.

Bei Unternehmen muss man sich ebenfalls keine Sorgen machen, was das Thema Akzeptanz betrifft. In der Regel schauen die Personalabteilungen erst einmal auf die Noten und den Abschluss selbst und interessieren sich nicht in erster Linie dafür, durch welche Studienform dieser entstanden ist. Auch ist die Wahrscheinlichkeit heute sehr gering, dass die Personalchefs den Unterschied zwischen einem Fernstudium und einem Fernkurs nicht kennen. Dazu hat sich diese Studienform mittlerweile zu weit verbreitet.

Vorteile für Fernstudenten

In vielen Fällen bringt ein abgeschlossenes Fernstudium Bewerbern sogar einen Vorteil. Im Gegensatz zu Vollstudenten arbeiten sie meist neben dem Studium und erwerben so neben der theoretischen Ausbildung wertvolle praktische Erfahrung. Uni-Absolventen haben dagegen meist das Problem, dass ihnen eben diese nach dem Abschluss fehlt.

In vielen Unternehmen ist man zudem sogar daran interessiert, dass die eigenen Mitarbeiter sich fortbilden. Hier werden Interessenten an einem Fernstudium sogar unterstützt. Mitunter haben große Unternehmen sogar Kooperationen mit Fernuniversitäten. Von diesen Kooperationen profitieren praktisch alle Seiten, wobei es nicht immer gleich ein Studium sein muss. Auch sogenannte institutsinterne Abschlüsse werden immer beliebter. Hier bekommt man die Möglichkeit, sich in Kursen Fachwissen anzueignen, ohne gleich ein Studium aufzunehmen. Bei einem erfolgreichen Bestehen erhält der Teilnehmer am Ende ein Zertifikat. Beispielhaft bietet die PFH Professional School of Management, Innovation and Technology solche Zertifikate an.

Unterschiede zwischen den Abschlüssen

Mit der Vereinheitlichung der Studienabschlüsse innerhalb der EU endet ein BWL-Fernstudium in der Regel erst einmal mit einem Bachelorabschluss. Wer im Anschluss noch weiter studieren möchte, für den geht es mit einem Master-Studiengang weiter. Für BWL-Studenten bietet sich entweder der Master in Management (MiM) oder der Master of Business Administration (MBA) an. Die Grenzen zwischen den beiden Abschlüssen sind fließend. Allerdings sind beim MBA häufig mehrere Jahre Berufserfahrung eine Voraussetzung. Hier haben Fernstudenten wieder einen Vorteil, da sie ja neben dem Studium meist arbeiten. Der MiM hat dagegen meist geringere Auflagen, gerade was den Bereich Berufserfahrung betrifft. Dies kommt aber auch immer auf die jeweilige Hochschule an.


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs