Die beliebtesten Bücher über Intelligenz und Intelligenztests

Die schlechte Nachricht vorweg: Die Intelligenz an sich kann man nicht durch regelmäßiges Üben verbessern. Das bedeutet aber nicht, dass es sinnlos ist, für einen IQ-Test zu trainieren. Im Gegenteil, das funktioniert in der Regel sogar sehr gut: Mit den richtigen Büchern und Übungsmaterialien können Sie Ihre Testergebnisse verbessern.

Dass man für einen IQ-Test trainieren kann liegt daran, dass die meisten Tests aus ähnlichen Fragestellungen bestehen. Was man üben kann, sind die dahinter stehenden Konzepte — das menschliche Gehirn ist äußerst lernfähig und versteht die Testaufgaben mit der Zeit immer besser; folglich wird sich auch das Ergebnis des IQ-Tests allmählich verbessern, weil man sich an die Fragestellungen gewöhnt hat und dadurch sie schneller und einfacher lösen kann. In Bewerbungsverfahren können Sie so Ihre Chancen dadurch effektiv verbessern, denn Intelligenztests sind heutzutage längst keine Seltenheit mehr, wenn es darum geht, den idealen Bewerber aus Dutzenden zu ermitteln — wer gut vorbereitet kommt, kann sich von seiner besten Seite zeigen. Ihren persönlichen Fortschritt können Sie mit unseren kostenlosen IQ-Tests überprüfen.

Interessante Bücher zum Thema

Auf dem Markt gibt es unzählige Titel rund um das Thema Intelligenz und IQ-Training, die Ihnen bei der Vorbereitung auf Tests helfen können und die Thematik verständlich erklären. Wenn Sie sich gerade auf einen Einstellungstest vorbereiten oder Ihr Wissen über Intelligenz ausbauen möchten, lohnt der Blick in eines der folgenden Bücher.

  1. Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt (Gunter Dueck)
    Der Autor erklärt verschiedene Kategorien der Intelligenz — IQ für Geistiges, EQ für Zwischenmenschliches, VQ für Führungskompetenz, AQ für Sinnlichkeit, CQ für Kreativität, MQ für Sinn — und zeigt, wie eng diese mit beruflichem Erfolg verbunden sind. Das Buch ist vor allem für Leser zu empfehlen, die beruflich weit kommen und dabei zukunftsorientiert handeln wollen, um auch auf dem Arbeitsmarkt von Morgen die besten Chancen zu haben.
  2. Handbuch Intelligenz (Detlef H. Rost)
    In diesem wissenschaftlich fundierten Werk klärt der renommierte Fachpsychologe Detlef H. Rost über die neuesten Erkenntnisse aus der Intelligenzforschung auf und zeigt gut nachvollziehbar die Unterschiede zur klassischen Vorstellung von Intelligenz. Jeder, der mehr über das Thema wissen und Intelligenz verstehen lernen möchte, ist mit diesem seriösen Buch gut beraten.
  3. Der große Intelligenztest: IQ + EQ-Test-Training mit mehr als 600 Fragen und Antworten (Dr. Wolfgang Reichel)
    Zur Vorbereitung auf einen IQ-Test oder ein Bewerbungsverfahren ist dieses ausführliche Trainingshandbuch zu empfehlen. Es enthält zunächst eine kurze Einführung in das Thema Intelligenz und zeigt dann anhand vieler Beispiele, wie typische Aufgaben aus IQ-Tests aussehen und funktionieren. Im Anschluss gibt es dann einen sehr ausführlichen Teil mit Tests zu sprachlicher Intelligenz, logischem Denken, Gedächtnisleistung, Rechnen, Technik und räumlichem Vorstellungsvermögen. Die Tests können zu Hause unter realistischen Zeitvorgaben geübt werden und danach selbst ausgewertet werden. Als Bonus enthält das Buch außerdem einen EQ-Test, der auf soziale Kompetenzen prüft und in der Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung gewinnt.
  4. Testtrainer IQ-Tests: Mit Spaß trainieren – Erfolgreich testen (Dr. Wolfgang Reichel)
    Rund 500 weitere Aufgaben aus typischen Intelligenztests finden sich in diesem Werk. Auch hier wird vor dem eigentlichen IQ-Test für zu Hause zunächst ein Teil mit allgemeinen Informationen und Übungsaufgaben angeboten, der Struktur und Anforderungen der Prüfung gut nachvollziehbar macht.

Tipp: Die mitunter ziemlich kostspieligen Bücher zum Thema bekommen Sie im Internet bei großen Gebrauchtwarenshops auch günstiger als gebrauchte Ausgaben. Gerade, wenn Sie gerade erst ins Berufsleben einsteigen und Ihr finanzieller Spielraum noch sehr eng bemessen ist, verschafft Ihnen diese preiswerte Alternative zur Neuanschaffung einen großen Vorteil.

Foto: niekverlaan@pixabay.de

Schreibe einen Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...