Briefträger/in, Paketzusteller/in - Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen


4.5 / 5 bei 4 Bewertungen | 12.763 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten



Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen - Eignungstest

Wer sich für die Ausbildung bei der Post und anderen Kurieren interessiert, kann hier einen Eignungstest machen und sich über die Voraussetzungen für den Beruf informieren.

Voraussetzungen für den Beruf

Wer gerne draußen unterwegs ist und Wind und Wetter nichts ausmachen, für den ist eine Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen ideal. Dabei sollten Freundlichkeit und Zuverlässigkeit an vorderster Front stehen. Belieferte freuen sich, wenn ihnen Pakete mit einem freundlichen Lächeln überreicht werden. Wer aber lieber drinnen arbeiten möchte, der kann auch in einer Filiale arbeiten, Aufträge entgegennehmen und Kunden beraten. Für diesen Ausbildungsberuf sollten gerne Dinge (z.B. Briefe) geordnet werden, also wäre ein ausgeprägter Ordnungssinn nicht verkehrt. Die zweijährige Ausbildung wird dual sein, das heißt, Theorie wird in der Berufsschule vermittelt und Praktika im Betrieb. Wichtige Fähigkeiten, die man bereits mitbringen sollte: Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Kommunikationsstärke, evtl. Englischkenntnisse (vom Ausbildungsbetrieb abhängig), grundlegendes Technikverständnis (für den Innendienst/Außendienst), Fitness, Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Ordnungssinn

Das Berufsbild - Kurierdienstleitungen

In der Ausbildung werden Informationen über das Postgeheimnis vermittelt, wie mit Kunden umgegangen werden soll, Pakete sortiert werden und eine Route geplant wird. Im Grunde genommen ist es ein Vorurteil, dass "Jeder" diesen Beruf ausüben kann. Denn wer weiß denn schon auf Anhieb was ein Päckchen beim Versand kostet, welches die Maße hat 40 mal 20 mal 30 und 4,6 kg schwer ist und bei der Beratung noch sehr freundlich zu dem Kunden ist? 

Bewerben kann man sich bei verschiedenen Post- oder Paketdiensten. In einer dieser Filialen wird der Auszubildende dann am Schalter arbeiten und Kundenaufträge entgegennehmen. Das ist aber noch nicht alles. Der Azubi muss Hintergrundwissen haben, welcher Tarif ein Päckchen oder Brief hat und wie man es am schnellsten verschicken kann. Dazu ist zuverlässiges Arbeiten wichtig, denn immerhin werden dem Azubi Waren oder Briefe anvertraut. 

Aufgaben

Aber es gibt noch andere Einsatzorte für Kurierdienstleitungen, beispielsweise draußen. Die Briefe müssen ja an ihren Bestimmungsort geliefert werden, auch das gehört zur Ausbildung als Fachkraft für Postdienstleistungen. Ebenso wie Briefkästen ausleeren, Routen planen oder wie Briefe und Pakete sortiert werden, damit man sie schnell griffbereit hat. Dann kann es losgehen, mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Transporter oder mit dem Auto. Die Strecke wird abgelaufen oder abgefahren und die Post und Pakete an die Zieladresse geliefert. Ein ordentlicher Orientierungssinn kann bei dieser Aufgabe nicht schaden. Auch schlechtes Wetter darf kein Hindernis sein. Bei der Arbeit werden Fachkräfte für Kurierdienstleitungen strengen Datenschutzbestimmungen unterliegen, genau wie das Postgeheimnis. Der Beruf bringt auch Verantwortung mit sich, denn in den zuzustellenden Briefen befinden sich oft wichtige Dokumente wie Schecks und Urkunden. Manchmal enthalten Briefe auch Bargeld.

Fortbildung nach der zweijährigen Ausbildung

Die Ausbildung kann teilweise eine Stufenausbildung sein. Nach dem Abschluss der ersten Stufe als Fachkraft für Kurierdienstleitungen, Express- und Postdienstleitungen (zwei Jahre) könnte in der zweiten Stufe (ein Jahr) der Berufsschule Kauffrau- und mann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen gemacht werden. Danach sind weitere Fortbildungen bzw. ein Studium möglich. Ziele dieser sind: Diplom-Betriebswirt und - wirt, oder Diplom Kauffrau- und mann (Fachhochschule) Logistik.

Eignungstest / Einstellungstest

Wer sich nun für diesen Beruf interessiert, der kann einen Eignungstest machen. Hierzu stehen im Internet viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Verwandte Berufe:

  • Dienstleistungsfachkraft im Postbetrieb
  • Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr
  • Postabfertiger/-in
  • Auslieferungsfahrer/-in

Einstellungstest Übungsaufgaben als PDF

Auf 31 Seiten haben wir für dich die wichtigsten Übungsaufgaben für den Einstellungstest in einem PDF-Dokument zusammengetragen. Hier erhältst du einen Überblick über den klassischen Ablauf eines Einstellungstests, Tipps und Tricks und natürlich einige Aufgabenbeispiele, wie du dich optimal auf den großen Tag vorbereiten kannst.

Zum Einstellungstest-Aufgaben PDF...




Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs