Bewerbung Industriekaufmann/frau: Erfolgreich bewerben

Mit einer Ausbildung als Industriekaufmann oder Industriekauffrau stehen dir auf dem Arbeitsmarkt zahlreiche Türen offen. Du hast eine enorm solide Grundlage in der Tasche und kannst hiermit in zahlreichen Branchen durchstarten. Den Anfang macht vor der Ausbildung oder dem Vollzeitjob aber erst einmal die Bewerbung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau. Und was dabei zu beachten ist, zeigen wir dir im Folgenden.

Bewerbung Industriekaufmann

Bewerbung: Wo kann ich mich bewerben?

Grundsätzlich verfügst du als ausgebildeter Industriekaufmann oder ausgebildete Industriekauffrau über Wissen, dass in zahleichen Branchen genutzt werden kann. Tätig werden kannst du also unter anderem in der:

  • Fahrzeugbranche
  • Elektronikbranche
  • Handel
  • Textilindustrie
  • Chemieunternehmen
  • Transportindustrie

Solltest du dich für eine Ausbildung bewerben wollen, ist das natürlich ebenfalls in diesen Branchen möglich. Als Industriekaufmann oder Industriekauffrau bist du dabei ein echter Allrounder. Du bist nicht nur für die Umsetzung von Projekten verantwortlich, sondern auch für Personalentscheidungen oder dem Marketing.

Achtung
Optimal vorbereiten auf die Bewerbung? Hierfür empfehlen wir unseren Online-Kurs!

Bewerbung zum Industriekaufmann: Wie muss sie aussehen?

Grundsätzlich lässt sich die Bewerbung zur Industriekauffrau oder zum Industriekaufmann als recht klassisch bezeichnen. Vorhanden sein müssen in deiner Bewerbungsmappe also ein Anschreibe, ein Lebenslauf, deine Zeugnisse und möglicherweise ein Bewerbungsfoto. In vielen Fällen ist Letzteres aber dir überlassen. Im Vorfeld deiner Bewerbung solltest du dich genau mit den Anforderungen des jeweiligen Arbeitgebers beschäftigen und auf diese bestenfalls eingehen. Zusätzlich dazu solltest du dich auch über den Tätigkeitsbereich der Industriekaufleute noch einmal genau informieren und auf diesen in deiner Bewerbung Bezug nehmen. Im Hinterkopf behalten solltest du, dass dein Bewerbungsschreiben der erste Eindruck ist, den du beim Arbeitgeber hinterlässt. Optisch sollte deine Mappe also tadellos sein, zudem sind Rechtschreibfehler auf jeden Fall zu vermeiden. Ganz besonders wichtig zudem: Achte darauf, welche Nachweise möglicherweise erforderlich sind und wann die Bewerbungsfristen ablaufen. Verpasst du diese, ist selbst die beste Bewerbung chancenlos.

Achtung
Möchtest du es dir einfach machen und ein Muster nutzen, solltest du dieses unbedingt anpassen. Personaler merken schnell, wenn es sich bei einer Bewerbung lediglich um eine abgeänderte Vorlage handelt.

So geht es nach der Bewerbung weiter

Die erfolgreiche Bewerbung ist für Industriekaufleute in der Regel nur der erste Schritt des Bewerbungsverfahrens. Eingeladen wirst du, insbesondere von großen Unternehmen, anschließend zum Einstellungstest für Industriekaufleute. Hier warten unterschiedliche Aufgaben auf dich, in denen du deine Fähigkeiten und dein Wissen unter Beweis stellen musst. Zusätzlich dazu ist natürlich ein obligatorisches Vorstellungsgespräch Pflicht. Und: Es können neben diesem Vorstellungsgespräch auch Gruppenaufgaben oder andere Tests auf dich warten. Du solltest dich also zwingend intensiv auf dein Auswahlverfahren vorbereiten.

Fazit: Erfolgreiche Bewerbung als großer Schritt

Obwohl die Bewerbung für eine Ausbildung oder die Tätigkeit als Industriekaufmann keinesfalls der einzige Schritt zum Arbeitsplatz ist, handelt es sich um einen großen Schritt. Überzeugen deine Bewerbungsunterlagen nicht, wirst du im weiteren Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt. Heißt: Du hast keine Chance darauf, hier tätig zu werden. Du solltest dich im Vorfeld mit dem Bewerbungsanschreiben, dem Lebenslauf und auch dem Stil oder Aufbau von Bewerbungen daher noch einmal genau beschäftigen. Achtest du dann auch noch auf die Rechtschreibung, die richtige Grammatik und ein gutes Bild deiner Persönlichkeit, dürfte deiner Karriere als Industriekaufmann oder Industriekauffrau nicht mehr viel im Wege stehen.



 

Bildquellen

  • Bewerbung Industriekaufmann: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.