Aufmerksamkeit Test: Teste deine Aufmerksamkeit und Konzentration

Der Alltag stellt uns und unserem Gehirn bekanntlich jede Menge kleiner und großer Aufgaben, die gelöst werden müssen. Wer sich konzentrieren kann und Problemen seine ungeteilte Aufmerksamkeit widmet, kann diese in aller Regel schneller beseitigen bzw. findet schneller Lösungen. Aber wie konzentriert und aufmerksam bist du? Genau das kannst du mit unserem Aufmerksamkeit Test herausfinden, der dich ganz nebenbei auch noch optimal auf die möglichen Fragen im Auswahlverfahren für eine Jobsuche vorbereitet.

Aufmerksamkeit Test

Konzentration und Aufmerksamkeit: Reize richtig bündeln

Jeder Mensch muss in seinem Alltag unterschiedliche Situationen und Hürden meistern. Oftmals handelt es sich dabei um reine Routinehandlungen, wie zum Beispiel das Ausräumen der Geschirrspülmaschine oder das Staubsaugen in der Wohnung. Gleichzeitig kommen immer wieder besonders anspruchsvolle Aufgaben dazu, bei der wir mit einer geteilten Aufmerksamkeit nicht weiterkommen. Hier benötigen wir die volle Konzentration, wie zum Beispiel bei einer besonderen beruflichen Aufgabe oder auch beim Ausfüllen der eigenen Steuererklärung. Wichtig ist es dann, sich ausschließlich auf das Ziel bzw. seine Aufgabe zu fokussieren und somit alle auf dich einprasselnden Reize korrekt zu verarbeiten. Genau darin liegt das Geheimnis der Aufmerksamkeit: Durch die sellektive Aufmerksamkeit kannst du bestimmen, welche Dinge wirklich interessant sind – vorausgesetzt, du bist dazu in der Lage. Und genau das findest du mit dem Aufmerksamkeit Test heraus.

Achtung
Mit unsrem Online-Kurs kannst du deine Aufmerksamkeit sowie Konzentration optimal testen und bereitest dich gleichzeitig auch noch auf ein mögliches Auswahlverfahren bei der Jobsuche vor.

Wichtig für Beruf und Privatleben

Dass eine gewisse Aufmerksamkeit im Privatleben notwendig ist, liegt auf der Hand. Ohne aufmerksam zu sein, könntest du im Prinzip noch nicht einmal sicher die Straße überqueren, geschweige denn Aufgaben erledigen, die über den normalen Level der Aufmerksamkeit hinausgehen. Gleichzeitig sind die Aufmerksamkeit und Konzentration aber auch enorm wichtig für deine berufliche Zukunft. Aufsteigen kannst du in den meisten Berufen nur, wenn du deine Arbeit ordnungsgemäß, konzentriert und sorgfältig erledigst. Zusätzlich dazu ist der Aufmerksamkeit Test auch oftmals ein Bestandteil der Einstellungstests bzw. Auswahlverfahren. Du wirst also schon im Rahmen der Einstellung genauestens hinsichtlich deiner Konzentration überprüft und musst hierfür in einem Test verschiedene Fragen beantworten. Sollte sich dann zeigen, dass du dich möglicherweise nicht gut konzentrieren kannst, kann das ein Ausschlusskriterium für den Arbeitgeber sein.

Aufmerksamkeit Test: Teste dich

Psychologische Aufmerksamkeitstests dienen dazu, deine generelle Aufmerksamkeit, aber zum Beispiel auch deine auditive Aufmerksamkeit und visuelle Aufmerksamkeit zu prüfen. Hierzu werden dir verschiedene Fragen aus ganz unterschiedlichen Aufgabenbereichen gestellt, die du beantworten musst. Nimmst du im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens am Aufmerksamkeits Test teil, ist die Beantwortung der Fragen oftmals an eine zeitliche Vorgabe gebunden. Heißt: Du hast nur einen bestimmten Zeitraum für die Beantwortung zur Verfügung. Damit du dir von den unterschiedlichen Aufgabenbereichen im Test für Aufmerksamkeit einen Eindruck verschaffen kannst, wollen wir uns diese im Folgenden natürlich einmal genauer ansehen:

  • Sudoku
  • Vorletzte Zahl
  • Schwarze Quadrate
  • Identische Zahlen
  • Kakuro
  • Textaufgaben (Mathe und Sprache)
  • Speedrechnen
  • Pfeilrichtung beachten
  • Kopfrechnen
  • Gegenstände merken
  • Wort und Farbe
  • Schimpansen Test
  • Falsches Wort
  • Spiegelverkehrt
Achtung
In diesem Fall handelt es sich bei den Themen um einen „Rundumschlag“. Welche Fragen und Aufgaben genau in einem Auswahlverfahren auf dich warten, ist natürlich von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich.

Sudoku

Sudoku dürfte dir mit großer Wahrscheinlichkeit schon bekannt sein. Hierbei handelt es sich um ein Zahlenrätsel,in welchem unterschiedliche Zahlen so eingetragen werden müssen, dass in jedem einzelnen Quadrat der Spielfläche alle Zahlen einer bestimmten Spanne (zum Beispiel von 1 bis 9) vertreten sein müssen. Hierfür ist definitiv Konzentration erforderlich, gleichzeitig solltest du aber auch ein wenig rechnen können.

Vorletzte Zahl

Die Aufgabe „Vorletzte Zahl“ kann im Aufmerksamkeit Belastungs Test durchaus als unterhaltsame Aufgabe bezeichnet werden. Zunächst einmal wird dir hier eine kurze Zahlenreihe vorgelegt, bei der du dir die vorletzte Zahl einprägen musst. Anschließend werden immer unterschiedliche Zahlen aufgeführt und du musst dann klicken, wenn die vorletzte Zahl auftaucht. Hier wird also auch das Erinnerungsvermögen geprüft.

Schwarze Quadrate

Die Aufgabe „Schwarze Quadrate“ kann im Aufmerksamkeit Test in die Kategorie der Merkfähigkeit einsortiert werden. Solltest du diese Testung online durchführen, wird dir hier ein Rechteck vorgelegt, welches mit mehreren weißen Quadraten gefüllt ist. Innerhalb der Aufgabe werden im Rechteck nun unterschiedliche Quadrate schwarz gefärbt. Das Bild bleibt jeweils kurz so, du musst dir dieses genau einprägen. Denkbar ist zum Beispiel, dass bei einem Bild lediglich die oberen beiden Quadrate weiß bleiben, bei einem anderen Bild vielleicht zwei Quadrate aus dem unteren Bereich. Dine Aufgabe liegt jedenfalls darin, die angezeigte Figur nachzuzeichnen.

Identische Zahlen

Diese Aufgabe dient im Aufmerksamkeit Test dazu, deine Reaktionsgeschwindigkeit zu untersuchen. Durchgeführt wird die Aufgabe an einem Computer, wo dir innerhalb der Übung ein kurzer Hinweis angezeigt wird. Taucht dieser von Zeit zu Zeit auf, musst du möglichst schnell reagieren und mit deinem Finger eine Taste auf der Tastatur zwei Mal hintereinander anklicken. Clever ist es also, schon vor dem Start der Übung einen Finger auf die gewünschte Taste zu legen, um möglichst schnell reagieren zu können.

Kakuro

Beim Kakuro handelt es sich in gewisser Weise um einen nahen Verwandten des Sudoku. Du bekommst hier ebenfalls eine Rätselfläche vorgelegt, die vom Aufbau her einem Kreuzworträtsel ähnelt. Der Unterschied: Hier musst du die Kästchen nicht mit Buchstaben und Wörtern füllen, sondern stattdessen mit Zahlen. Gemessen wird dabei zum einen deine benötigte Zeit, zum anderen aber auch die Anzahl der Schritte bis zur richtigen Lösung.

Textaufgaben (Mathe und Sprache)

Es dürfte keine große Überraschung sein, dass auch klassische Textaufgaben im Aufmerksamkeit Test drankommen. Hierbei ist es ganz gleich, ob es sich um den DAT, den D2-R, Inka Test oder CPT Test handelt. Derartige Fragen können immer auf dich warten. Im Bereich der Mathematik musst du hier also klassische Rechenaufgaben lösen, die dir aus deiner Schulzeit vermutlich bestens bekannt sind. Im Bereich der Sprachen geht es hingegen oftmals auch um das Vervollständigen von Sätzen oder das Sprachverständnis.

Speedrechnen

Das Speedrechnen ist ebenfalls eine Aufgabe, die ganz klar der Mathematik zugeordnet werden kann. Wie der Name schon verrät, geht es hier um schnelles Kopfrechnen und dementsprechend um das schnelle Lösen von Aufgaben. Beim Computertest werden dir hierfür die Rechnungen mit Ergebnis vorgelegt. Du musst dann bestimmen, ob die Rechnung korrekt oder falsch ist. Je schneller du bist, desto besser fällt deine Bewertung aus.

Pfeilrichtung beachten

Auch in diesem Fall verrät der Name der Aufgabe schon sehr gut, was dich hier genau erwartet. Dir werden auf dem Bildschirm Pfeile vorgespielt, die immer in eine andere Richtung zeigen. Mal zeigt der Pfeil also nach links, mal nach rechts. Und mal zeigt er vielleicht sogar nach oben oder unten. Deine Aufgabe ist es, nach dem Einblenden des Pfeils so schnell wie möglich zu reagieren und die Richtung des Pfeils mit deiner Tastatur anzugeben. Das geschieht durch ein Klicken der Taste, je schneller du bist, desto besser schneidest du ab.

Kopfrechnen

Diese Aufgabe muss nicht weiter erklärt werden. Im Test werden dir Rechenaufgaben vorgelegt, die je nach Schwierigkeitsgrad unterschiedliche Rechenschritte erfordern. Nutzen darfst du nur dein Gehirn zum Kopfrechnen, gleichzeitig gilt es auch hier, möglichst schnell die richtigen Lösungen für die Aufgaben parat zu haben.

Gegenstände merken

Das Merken von Gegenständen fällt in den Bereich der Merkfähigkeit oder auch des Arbeitsgedächtnisses. Im Prinzip erinnert diese Aufgabe ein wenig an das bekannte Kinderspiel Memory, welches du zum Üben deiner Konzentration und Aufmerksamkeit übrigens ebenfalls spielen kannst. Der Unterschied allerdings ist, dass die „Karten“ hier von Beginn an aufgedreht sind. Nach und nach werden zwei Symbole oder mehr hervorgehoben, du musst dir merken, welche Symbole dies waren. Nach einer kurzen Zeit müssen die Symbole dann aus den Bildern wieder ausgewählt werden.

Wort und Farbe

In dieser Aufgabe geht es um das Zusammenspiel zwischen Worten und Farben. Hierfür werden dir verschiedene Formen mit Wörtern präsentiert, wobei die Wörter jeweils in unterschiedlichen Farben geschrieben sind. Deine Aufgabe besteht darin, aus den sich außen befindlichen Wortformen jetzt das Wort anzuklicken, welches auf die Bezeichnung in der Mitte passt. Steht hier also beispielsweise die Farbe Rot, musst du auch in der äußeren Form das Wort Rot ankreuzen. Selbst dann, wenn dieses Wort möglicherweise in grüner Schrift geschrieben ist.

Schimpansen Test

Der Schimpansen Test testet ebenfalls dein Arbeitsgedächtnis und deine visuelle Aufmerksamkeit. Ganz genau werden dir hier immer Zahlen vorgelegt, die sich auf verschiedenen Positionen befinden. Deine Aufgabe ist es, nach einer kurzen Betrachtung die Zahlen aufsteigend oder absteigend wieder ihren korrekten Positionen zuzuordnen. Die Schwierigkeit liegt hier also darin, sich die Positionen zu merken, gleichzeitig aber auch zu behalten, in welcher Reihenfolge die Zahlen angeordnet sind.

Falsches Wort

In der Übung „Falsches Wort“ werden dir im Aufmerksamkeit Test verschiedene Worte vorgelegt. Diese stammen in der Regel aus ganz unterschiedlichen Bereichen, wobei die Bedeutung des Wortes auch zweitrangig ist. Wichtig ist stattdessen, dass du den Begriff herausfiltern kannst, der falsch geschrieben wurde.

Spiegelverkehrt

Um die Aufgabe der spiegelverkehrten Übungen zu meistern, benötigst du ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Hier werden dir verschiedene Bilder vorgelegt, von denen immer eines spiegelverkehrt im Vergleich zu den anderen Bildern auftritt. Du hast jetzt eine begrenzte Zeit zur Verfügung, um das spiegelverkehrte Bild zu markieren.

Achtung
Sämtliche Hilfsmittel sind im Rahmen des Aufmerksamkeits Tests natürlich verboten. Taschenrechner, Smartphne und Co. dürfen also nicht genutzt werden, stattdessen kommt es einzig und allein auf deine geistigen Fähigkeiten an.

Täglich üben und mental fit bleiben

Um deine Konzentration und Aufmerksamkeit dauerhaft verbessern zu können, ist eine einmalige Übung natürlich nicht ausreichend. Stattdessen solltest du dein Training lange durchziehen und so Tag für Tag unterschiedliche Übungen durchgehen. Du wirst sehen: Von Zeit zu Zeit wird es dir immer leichter fallen, dich zu konzentrieren und die Aufgaben zu meistern. Das wiederum überträgt sich dann auch auf deinen Alltag und ehemals komplizierte Aufgaben können deutlich leichter bewerkstelligt werden. Es ist also definitiv empfehlenswert, die mentalen Fähigkeiten regelmäßig zu überprüfen und auszuweiten. Darüber hinaus muss es auch nicht immer ein Aufmerksamkeits Test im klassischen Sinne sein. Du kannst auch einen geteilte Aufmerksamkeit Test durchlaufen oder einen sogenannten Teach Test durchführen. Wie bereits erwähnt, können zudem auch oftmals kleine Spiele wie zum Beispiel Memory, Sudoku oder Kreuzworträtsel hilfreich sein. Es schadet also nicht, beim nächsten Zeitungsstand ruhig einmal ein Rätselheft einzupacken.

Achtung
Besonders wichtig ist die Vorbereitung auf den Konzentration Test natürlich dann, wenn dieser im Rahmen eines Auswahlverfahrens für einen Job durchlaufen werden muss. Solltest du keine überzeugenden Leistungen zeigen, wirst du möglicherweise aus dem Auswahlverfahren aussortiert und bekommst den Job dann natürlich nicht.

Fazit: Steigere deine Konzentration und Aufmerksamkeit

Die Konzentration und Aufmerksamkeit sind wichtige Begleiter des Alltags. Egal, ob es sich um eine größere Aufgabe oder eine kleinere Aufgabe handelt, beide Attribute spielen in der Regel eine wichtige Rolle. Zusätzlich dazu darfst du nicht vergessen, dass Arbeitgeber bei ihren Bewerbern einen großen Wert darauf legen, dass konzentriert und aufmerksam gearbeitet werden kann. Es ist also keinesfalls eine Überraschung, wenn sich ein derartiger Test im Auswahlverfahren entdecken lässt. Für dich bedeutet das aber auch, dass du gleich zwei Fliegen mit nur einer Klatsche schlagen kannst. Du kannst durch das tägliche Training deine mentalen Fähigkeiten generell steigern und bereitest dich gleichzeitig auch noch wunderbar auf ein möglicherweise bevorstehendes Auswahlverfahren vor. Dementsprechend ernst solltest du die Vorbereitung auf diesen Test jedoch auch nehmen. Im schlechtesten Fall nämlich könnte der Konzentration Test ansonsten deine Endstation im Auswahlverfahren sein.



 

Bildquellen

  • Aufmerksamkeit Test: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.