Springer & Stepstone gehören zusammen

Seit gestern gehören diese beiden Unternehmen zusammen. Der Axel Springer Verlag übernimmt die Mehrheit am norwegischen Stepstone Konzern. Dazu die offizielle Pressemitteilung.

Das Geschäft ist sicherlich eine gute Sache für Kunden, die Anzeigen in Printform und online schalten wollen, in Kombination.

Andererseits ist Stepstone für mich noch immer eine Jobbörse für Fach- und Führungskräfte aus dem IT Sektor. Für andere Bereiche müsste Springer weiter auf Einkaufstour gehen. 

Was meinst du dazu?




Kommentare (0)