HR Software Open Source


Eine kleine Softwarebude aus Indien bietet mit Ihrem ProduktOrangeHRM eine kostenlose HR Management Software Lösung an. Kostenlos bedeutet in dem Fall ohne Gebühren für die Basis Softwarelizenz.

Das hört sich spannend an, denn bisher zahlen fast alle Unternehmen, ob groß oder klein, nicht geringe Summen für die Nutzung der Softwarelizenzen im Personalbereich. Aber schließlich gibt es bereits im CRM Umfeld sehr gute Open Source Softwarelösungen, die bereits einen eigenen Kundenstamm gewinnen konnten.

Ich habe mir mal die Software heruntergeladen über die offizielle Webseite und habe mir die HR Software Lösung genauer angeschaut.

Um es kurz zu fassen:
Das Ergebnis ist mehr als enttäuschend.
Die Funktionen beschränken sich auf die Pflege und Ausgabe von einigen Standard MA Felder. Die Listen selbst lassen sich leider nicht selbst definieren, die man evtl. benötigt. Außerdem ist die Suche nur sehr eingeschränkt auf einige Felder.

Möchte man nun die MA Liste beispielsweise in Excel exportieren, um mit den Daten weiter arbeiten zu können, staunt man nicht schlecht wenn man erfährt, dass diese Funktion nicht enthalten ist und kostenpflichtig ist.

Was nützt mir also eine Mitarbeiter Datenbank, wenn ich die Datennicht exportieren kann? Hmm…

Genauso das Anlegen von Stellenanzeigen und Abrufen von Bewerberdaten. Alles sehr rudimentär. Zumindest das was in der Demo zu sehen ist. Außerdem ist die publizierte Beispiel Stellenanzeige nicht wirklich präsentationsfähig, sondern eher peinlich.

Die Formatierungsmöglichkeiten einer Stellenanzeigen schießen uns zurück in das Zeitalter der Schreibmaschinen.

Zu der kostenlosen HR Management Software gehört eine überschaubare Mitarbeiter Datenverwaltung (ohne Export Funktionen), ein Recruitment Modul für reine Text-Stellenanzeigen und einigen Bewerberfeldern, ein Vacation Modul mit fast keinen Eingabe-/Auswertungsmöglichkeiten, kaum davon zu sprechen, dass man vielleicht mehr als eine Abwesenheitsart buchen möchte.

Natürlich kann man die Software sich “anpassen lassen”. Wieso sollte aber irgend jemand auf die Idee kommen, sich all die Grundfunktionen einer HR Management Software erst entwickeln zu lassen, wenn es genügend Standand Software auf dem Markt gibt, zu einem bezahlbaren Preis?

Kaum davon zu sprechen, dass es in Deutschland (vielleicht auch in ganz Europa) bei OrangeHRM keinen Support gibt. Und wenn für nur einen Monat die OrangeHRM Support Hotline in Indien nutzen möchte, darf man als Kunde 60 Dollar zahlen.

Na dann gute Nacht. Aber dafür ist ja die HR Management SoftwareLizenz UMSONST.


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs