Ausbildungsinhalte von Anlagenmechanikern/innen

Anlagenmechaniker/innen fertigen Bauteile und montieren sie zu Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen und Anlagen. Sie halten diese auch instand, erweitern sie oder bauen sie um. Anlagenmechaniker/innen arbeiten ├╝berwiegend in Unternehmen der Metallindustrie, die z.B. Kessel und Beh├Ąlter f├╝r den Kraftwerksanlagenbau oder die Lebensmittelindustrie herstellen. Sie sind ferner in Unternehmen f├╝r Erd├Âl- und Erdgasf├Ârderung, bei Gas-, Wasser-, Elektrizit├Ątswerken und Verkehrsbetrieben t├Ątig. Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten finden sich dar├╝ber hinaus in Betrieben des Elektroanlagenbaus, in Raffinerien oder in der chemischen Grundstoffindustrie.

Aufgabenbeschreibung nach der Ausbildung

Anlagenmechaniker Ausbildung - Einstellungstest und GehaltSie stellen Anlagen her, die etwa im Beh├Ąlter- und Apparatebau, in der Prozessindustrie oder der Versorgungstechnik zum Einsatz kommen. Anhand von technischen Zeichnungen und Arbeitsanweisungen bereiten sie ihre Arbeiten vor. Zuerst fertigen sie Einzelteile entweder von Hand oder mithilfe von CNC-Maschinen. Dann f├╝gen Anlagenmechaniker/innen die Einzelkomponenten zu Baugruppen zusammen. Bereits zusammengesetzte Baugruppen montieren sie zu Apparaten und Anlagen und pr├╝fen anschlie├čend deren Funktionsweise. Au├čerdem ├╝bergeben sie Anlagen an die Kunden, weisen sie in die Bedienung ein und nehmen die Anlagen in Betrieb. Dar├╝ber hinaus halten sie Anlagen instand, bauen sie ggf. um oder erweitern deren Funktionalit├Ąt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...