Angebot und Nachfrage IHK Prüfung – kostenlos üben IHK Abschlussprüfung Prüfungsvorbereitung

Angebot und Nachfrage sind das Herzstück der Marktwirtschaft und sind daher auch wichtige Themen in der Abschlussprüfung vor der IHK, wenn du eine kaufmännische Ausbildung absolvierst. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage besteht darin, dass Produkte und Dienstleistungen nur dann bereitgestellt werden, wenn jemand bereit ist, sie zu kaufen. Mit Übungen und Aufgaben auf verschiedenen einschlägigen Portalen im Internet kannst du dich auf die Prüfung vorbereiten.

Angebot und Nachfrage einfach erklärt

In der schriftlichen und in der mündlichen Abschlussprüfung bei der IHK kann eine Erklärung zu Angebot und Nachfrage gefordert werden. Zu den IHK Aufgaben gehört häufig auch ein repräsentatives Beispiel. Ein solches Beispiel kannst du aus dem Unternehmen verwenden, in dem du deine Ausbildung absolvierst. Es ist dann praxisbezogen.

Definition von Angebot und Nachfrage

Für die Prüfung vor der IHK solltest du die Definition von Angebot und Nachfrage kennen. Das ist die Definition für das Angebot: 
 Das Angebot ist die Menge der vorhandenen Güter und Dienstleistungen am Markt.   Die Definition der Nachfrage lautet:
 Die Nachfrage ist die Absicht von Unternehmen oder Privatpersonen, diese Güter und Dienstleistungen gegen Geld oder im Tausch gegen andere Waren zu erwerben.   Ein Beispiel für das Angebot können die Produkte oder Dienstleistungen deines Unternehmens, in dem du beschäftigt bist, sein.

Angebot, Nachfrage und Preis

In der freien Marktwirtschaft regeln die Nachfragen den Gleichgewichtspreis, der sich bei einer Übereinstimmung von Angebot und Nachfrage einstellt. In der Regel ist jedes Produkt und jede Dienstleistung, die ihren Preis hat, nur begrenzt verfügbar. Der Wert eines Gutes oder einer Dienstleistung wird durch den Preis bestimmt. Ist der Preis zu hoch, sinkt die Nachfrage nach einem Gut. Eine Ausnahme bilden Luxusgüter, da sie als Statussymbole dienen und die Nachfrage bei einem hohen Preis sogar noch steigen kann.

Tipp
Das Prinzip von Angebot und Nachfrage ist recht einfach. Um die IHK Aufgaben zu diesem Thema gut zu bewältigen, solltest du dich schon rechtzeitig darauf vorbereiten und die entsprechenden Übungen online absolvieren.

Das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage

In der schriftlichen, aber auch in der mündlichen Abschlussprüfung kommt es auf das Verständnis von Angebot und Nachfrage an. Du musst daher das Zusammenspiel der beiden Faktoren erläutern und möglichst mit einem Beispiel untermauern. Angebot und Nachfrage beeinflussen sich gegenseitig und wirken sich auch auf die Preise aus. Steigt die angebotene Menge und bleibt die Nachfrage gleich, sinkt der Preis. Sinkt das Angebot und ist die Nachfrage gleichbleibend, steigt der Preis.

Faktoren, die sich auf die Nachfrage auswirken

Zu den IHK Aufgaben zu Angebot und Nachfrage kann die Nennung der Faktoren gehören, die sich darauf auswirken. Du solltest dich daher mit diesen Faktoren in den Übungen online beschäftigen.
Die Nachfrage kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden:
  • Preis des nachgefragten Gutes, beispielsweise Preis für weiße Sneaker
  • Preis der anderen angebotenen Güter, z. B. Preise für alle anderen Schuhe im Laden
  • Einkommen der Käufer (Käufer mit niedrigem, mittlerem und hohem Einkommen)
  • Struktur der Bedürfnisse und Zukunftserwartungen der Käufer (Käufer mit niedrigem Einkommen, die sich preiswerte Schuhe wünschen, stehen Käufern mit höherem Einkommen gegenüber, die bereit sind, für qualitativ hochwertige und modische Schuhe mehr Geld auszugeben
  • Kreditmöglichkeiten und Kreditvermögen der Käufer (Möglichkeit, einen Bankkredit aufzunehmen, abhängig von der Bonität)

Faktoren, die sich auf das Angebot auswirken

Auch das Angebot wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, die du bei der Prüfung kennen solltest:

  • Zahl der Hersteller oder Verkäufer
  • Preis als maßgeblicher Bestimmungsfaktor
  • Herstellungskosten und zusätzliche Steuern
  • Technologie, die sich auf die Kosten auswirkt
  • Preise anderer Waren

Wie du dich auf die Prüfung vorbereiten kannst

Um die IHK Aufgaben in der schriftlichen und in der mündlichen Prüfung vor der IHK gut zu bewältigen, solltest du dich mit Angebot und Nachfrage auseinandersetzen und Beispiele aus deinem Unternehmen oder aus dem Alltag heranziehen. Mit solchen Beispielen zeigst du, dass du die Zusammenhänge verstehst. Schon einige Wochen vor der Prüfung kannst du Übungen online absolvieren. Du findest dabei Fragen, die auch bei der Prüfung gestellt werden können.

Fazit: Verständnis von Angebot und Nachfrage ist wichtig

Ein wichtiges Thema bei der Abschlussprüfung vor der IHK können Angebot und Nachfrage sein. Du solltest die Definition dieser Begriffe kennen und die Zusammenhänge von Angebot, Nachfrage und Preis erläutern können. Beispiele sind dabei sinnvoll.


Bereite Dich jetzt mit dem IHK Prüfungsvorbereitung Online-Testtrainer auf Deine IHK Abschlussprüfung vor!


 

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.