ACT Test: Wie sieht der American College Test aus?

Viele junge Menschen in Deutschland vereint der Traum, an einem US-amerikanischen College einen Abschluss zu machen. Gerade aber weil die Nachfrage so enorm ist, kommt keinesfalls jeder Interessent auch wirklich in diesen Genuss. Eine Hürde ist dabei der sogenannte ACT Test – der American College Test. Wie dieser aussieht und was du über diesen noch wissen solltest, erfährst du hier.

ACT Test

American College Testing Program: Für wen ist es gedacht?

Die Abkürzung ACT steht für American College Testing Program bzw. American College Test. Hierbei handelt es sich um einen Leistungstest, mit dem die Hochschulreife nachgewiesen werden kann. Der Test kann durchaus als traditionsreich bezeichnet werden. Schon 1959 wurde dieser eingeführt. Als direkter Konkurrent vom SAT Test des College Boards. Als Austauschstudent kannst du mit einem erfolgreichen Test also im Vorfeld unter Beweis stellen, dass du dem Unterricht am College folgen können wirst. Durchgeführt wird dieser Test für die Hochschulen aber keinesfalls nur im Ausland. Auch in Amerika wird der ACT vier bis sechs Mal pro Jahr angeboten. Die Akzeptanz des Tests verteilt sich dabei auf Universitäten im gesamten Land. In der Regel werden die Ergebnisse also überall akzeptiert.

Achtung
Meistern können wirst du den ACT Test nur mit der entsprechenden Vorbereitung. Genau hierfür steht dir unser Online-Kurs als Unterstützung zur Verfügung!

ACT Test im Detail: Das erwartet dich

Der ACT Test besteht aus vier unterschiedlichen Testbereichen. Sämtliche Testbereiche werden dabei in Form von Multiple-Choice-Fragen geprüft. Du kannst also bei jeder Frage aus verschiedenen Antwortmöglichkeiten wählen. Jeder Bereich wird mit einer natürlichen Zahl von 1 bis 36 bewertet. Das Ergebnis errechnet sich dann anhand des Durchschnitts der vier Unterbereiche. Und um diese vier Kernbereiche handelt es sich:

  • Kenntnisse der englischen Sprache
  • Mathematik
  • Lesen
  • Wissenschaftliche Argumentation

Kenntnisse der englischen Sprache

Im ersten Testbereich warten insgesamt 75 Fragen auf dich, mit denen deine Kenntnisse der englischen Sprache geprüft werden. 45 Minuten hast du hierfür Zeit, geprüft werden vor allem grammatische und rhetorische Fähigkeiten – zum Beispiel durch Aufgaben zu Korrektur von Sätzen oder dem Bilden von logischen Reihenfolgen in Sätzen.

Mathematik

Nach dem Test in Englisch steht im Bereich Mathe der nächste Test auf dem Programm. Hierbei handelt es sich um einen 60-minütigen Test, in welchem insgesamt 60 Fragen gestellt werden. Diese verteilen sich auf 14 Fragen aus der (Vor-)Algebra, 10 Aufgaben aus dem Bereich der elementaren Algebra, 9 Aufgaben aus der fortgeschrittenen Algebra, 14 Fragen zur einfachen Geometrie, 9 Fragen zur Analytischen Geometrie und 4 Aufgaben aus dem Gebiet der Trigonometrie.

Gut zu wissen
In diesem Bereich darf ein nicht-graphischer Taschenrechner als Hilfsmittel genutzt werden.

Lesen

Im Bereich Lesen musst du innerhalb von 35 Minuten 40 Fragen über das Verständnis von vier Texten aus verschiedenen Gebieten beantworten. Die Texte stammen dabei aus den Gebieten: Prosa, Sozialwissenschaften, Humanities und Naturwissenschaft.

Wissenschaftliche Argumentation

Den Abschluss des Tests bildet die wissenschaftliche Argumentation mit einem 35-minütigen Test und 40 Fragen aus den Bereichen graphische Darstellung, widersprüchliche Meinungen und Interpretation von Forschungsergebnissen.

Gut zu wissen
Optional kann mit dem Subtest Schreiben bzw. dem Schreibtest noch ein weiterer Test durchgeführt werden. Hierbei muss dann in 30 Minuten ein Essay über einen sozialen Sachverhalt verfasst werden.

Fazit: Mit dem ACT Test den College-Platz sichern

Der Platz an einem College in den USA muss für dich kein Traum bleiben. Auch wenn die Hürden keinesfalls einfach zu überspringen sind, ist dies durchaus möglich. Wichtig ist, dass du dich frühzeitig darum bemühst, welche Voraussetzungen von dir erfüllt werden müssen. Das gilt auch für den ACT Test. Geprüft wirst du hier in verschiedenen Bereichen. Und diese solltest du allesamt in deinem Training gut durcharbeiten. Je intensiver und besser deine Vorbereitung, desto leichter fällt es dir, die Aufgaben in den Testbereichen zu lösen. Und das wird sich dann auch auf deine Gesamtnote im ACT Test auswirken.



 

Bildquellen

  • ACT Test: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.