Abschlussprüfung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation: Das erwartet dich

Speziell in den letzten Jahren ist die Beliebtheit der Berufe im Marketing enorm gestiegen. Das ändert allerdings nichts daran, dass du auch als angehender Kaufmann/frau für Marketingkommunikation erst einmal erfolgreich eine Abschlussprüfung im Anschluss an deine Ausbildung meistern musst. Was dich genau in dieser Prüfung erwartet, zeigen wir dir im Folgenden.

Abschlussprüfung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Ausbildung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation: Beliebt und fordernd

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau für Marketingkommunikation ist enorm beliebt. Vor allem in den letzten Jahren haben sich zunehmend junge Menschen dazu entschlossen, diesen beruflichen Weg einzuschlagen. Insbesondere Abiturienten sind hier aktiv, wobei du auch mit einem Realschulabschluss in die Ausbildung starten kannst. Während der Ausbildung lernst du gemäß dem Ausbildungsrahmenplanzum Beispiel die Konzeption und die Vorstellung von Marketingplänen kennen. Gleichzeitig aber auch passende Berechnungen und das notwendige Hintergrundwissen. Dieses wird im Anschluss bzw. zum Abschluss deiner Ausbildung dann in einer Prüfung vor der IHK abgefragt: Deiner Abschlussprüfung.

Achtung
Wenn du dich optimal auf deine Abschlussprüfung vorbereiten möchtest, empfehlen wir dir für das Training unseren Online-Kurs!

Abschlussprüfung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Hast du deine Prüfungseinladung für die Abschlussprüfung erhalten, steht ungefähr vier Wochen später der Prüfungstermin vor der Tür. Diese Zeit sollte genutzt werden, um sich intensiv auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Damit dir dies gelingt, zeigen wir dir im Folgenden am Beispiel der Stadt Hamburg einmal, welche Aufgabenbereiche in dieser zweigeteilten Prüfung auf dich warten.

Schriftliche Abschlussprüfung

  • Entwicklung von Marketing- und Kommunikationskonzepten
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Umsetzung und Steuerung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen

Sicherlich als umfangreichste Sektion kann hier die Entwicklung der Marketing- und Kommunikationskonzepte bezeichnet werden. Dieser Aufgabenteil erstreckt sich über eine Zeit von rund 150 Minuten. Bei der Wirtschafts- und Sozialkunde sind es 60 Minuten, die Aufgaben im Bereich der Umsetzung und Steuerung der Maßnahmen dauern 90 Minuten.

Mündliche Abschlussprüfung

Bei der mündlichen Abschlussprüfung handelt es sich um ein fallbezogenes Fachgespräch. Dieses dauert rund 20 Minuten und wird zwischen dir und der Prüfungskommission geführt.

Gut zu wissen
Reichen deine schriftlichen Noten nicht ganz aus, kannst du diese mit einer mündlichen Ersatzleistung ausgleichen. Es ist allerdings nicht möglich, mit dieser Ersatzleistung zum Beispiel eine Zwei in eine Eins zu verbessern.

Fazit: Lasse dich nicht nervös machen

In der Abschlussprüfung geht es darum, noch einmal abschließend das eigene Wissen und Können unter Beweis zu stellen. Die mündliche und schriftliche Prüfung ist unterm Strich allerdings kein Hexenwerk, wenn du dich frühzeitig und intensiv vorbereitest. Erinnern solltest du dich dabei vor allem an die Inhalte, die in deiner Ausbildung bearbeitet wurden. Es liegt auf der Hand, dass diese auch der Prüfung gefragt sind. Bereitest du dich konsequent vor, dürfte es also keinerlei Probleme geben. Weitere Infos zum Einstellungstest für Kaufleute findest Du hier.



 

Bildquellen

  • Abschlusspruefung Kaufmann:frau für Marketingkommunikation: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.